+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: dickes elektrisches Problem


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard dickes elektrisches Problem

    hallo,
    habe anscheinend ein dickes elektrisches Problem mit meinem Möp. Also anspringen tuts wie immer ganz normal. dann wenn man färht merkt man gleich das heftig leistung fehlt. schafft höchsten 50, berghoch geht mal garnix. und wenn ich licht an mache geht sie aus (aber wenn ich mal lichthupe anmache wenn licht aus ist funzt es einwandfrei, mach ich dann licht an, kackt sie ab). So habe schon überprüft:
    -steckerverbindungen (alle korrekt)
    -vergaser, zündkerze, also alles mal sauber gemacht (alles i.O.)

    dann habe ich noch gleich mal den Motor aufgemacht um zugucken was los is, habe da auch gleich alle Lager und Dichtungen ausgetauscht. Kolben angeguckt, sah auch tip top aus. Also alles wieder dran gebaut, und? nix immernoch die gleiche kacke. So nun ist die Frage ob ich in meiner Zündung irgendwo nen kruzen habe, oder ob die zündung kaputt ist oder was weiß ich, aber das is das was ich noch nich geprüft habe, weil ich ja nich mal eben mehrere Zündungen rumliegen habe.

    könnt ihr mir helfen??

    MFG

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Kann es sein, daß einfach nur dein Standgas zu niedrig eingestellt ist? Probier es nochmal mit sauberem Vergaser und mit Licht an den Vergaser einzustellen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    standgas??? ich fahre sagen wir 30 vollgas! schalte dann licht an und die kiste geht aus. ich bezweifle dass das was mit dem standgas zutun hat ^^
    aber trotzdem danke

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schau mal nach ob die Verkabelung ok ist ,
    nicht das Du da ein Problem mit durchgescheuerten kabeln oder
    ähnliches hast ,
    Hilfe bekommst Du hier .
    http://www.moser-bs.de/Simson/index.html
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    das ne geile seite, danke. aber wie gesagt kabel sind alle an richtiger stelle. ob sie durchgescheuert sind muss ich mal checken, guter tipp, danke. aber hat es denn nix mit der Zündung zutun? kann ich das vollkommen ausschließen??

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo MFG,

    ich würde als erstes auf ein Masseproblem tippen. Zieh doch einfach ein zusätzliches Massekabel vom Motorblock zum Zündlichtschalter und zur Scheinwerferfassung.

    Wenn oben rum wenig Leistung da ist, dann kontrolliere den Zündzeitpunkt, den Unterbrecherkontaktabstand, mach den Auspuff und den Benzinhahn sauber.

    Peter

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbeKR51-2
    standgas??? ich fahre sagen wir 30 vollgas! schalte dann licht an und die kiste geht aus. ich bezweifle dass das was mit dem standgas zutun hat ^^
    aber trotzdem danke
    Habe ich wohl falsch verstanden....
    Dann ist irgendwo ein Kabel durchgescheuert und schaltet dir den Zündfunken auf Masse. Da hilft nix außer Kabel prüfen. Es könnte auch ein defektes (innen korrodiertes) Zündschloß sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn die Lpchtspuhle zu stark belastet wird , bricht die Leistung
    zusammen , schicke mal eine Pn an Malte , Der hatte das neulich gehabt .
    -------------------
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...profile&u=6067
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    ok hab ihn grade mal angeschrieben. auspuff is Sauber, das mit dem Massekabel werd ich mal versuchen, mal sehen malte meint. aber wie gesagt kabel werde ich mal untersuchen ob du irgendwo durchgescheuert sind.

    danke für eure hilfe

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: dickes elektrisches Problem

    Hi,
    Zitat Zitat von SchwalbeKR51-2
    ...dann habe ich noch gleich mal den Motor aufgemacht um zugucken was los is, habe da auch gleich alle Lager und Dichtungen ausgetauscht...
    Aaahh......jaaaa....... ....welche genau ?
    Gruß aus Braunschweig

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    ja alle. alle dichtungen (simmerringe) und alle kugellager.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Wenn die Lpchtspuhle zu stark belastet wird , bricht die Leistung
    zusammen , schicke mal eine Pn an Malte , Der hatte das neulich gehabt .
    -------------------
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...on=com_forum&I
    temid=89&page=profile&mode=viewprofile&u=6067

    neulich ...ich hab immernoch probleme...also mit der schwalbe versteht sich! aber morgen ist endlich schluss damit :wink: 8) 8) mfg malte ps. ich würde aber eher auf zzp tippen! weil ich hatte neulich nur kein standgas! aber gezogen hat sie :wink:

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    ok zzp werde ich mal nachprüfen.
    das die lichtspule zu stark belastet wird is ja schön und gut aber was kann ich dagegen machen?

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    ich würde mal eine andere gp ausprobieren! oder gleich ne vape mensch abbenrode ist nen katzensprung von mir aus! wenn meine karre läuft und deine nicht dann kann ich ja mal vorbeikomm und dann gucken wir uns das mal genauer an! :wink: mfg

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von SchwalbeKR51-2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Abbenrode (38871)
    Beiträge
    87

    Standard

    na ok. ich werde mal gucken was ich noch reißen kann. melde mich wieder wenns was neues gibt....

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    achja...was ich noch vergessen habe! ich habe die ladeanlage gewechselt! danach lief sie auch wieder besser! aber eigentlich hat die nichts damit zutun! komischerweise ging´s danach! mfg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein elektrisches Problem, ich schnalls nicht :(
    Von Hidi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 16:34
  2. Dickes Problem mit S50
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 22:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.