+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Diffuse Probleme bei meinem Pflegekind


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard Diffuse Probleme bei meinem Pflegekind

    Hi, meine Pflegekindschwalbe (gehört dem Onkelchen) macht seit einiger Zeit Probleme. Folgendes ist passiert:

    Zunächst zeigte sie (eine /2N) die klassischen Wärmeproblem-Symptome. Daher wechselte ich als erstes Unterbrecher, Kondensator, Kerze, Kabel und Stecker. Keine besserung. Anschließend nahm ich mir die Masseversorgung vor. Ich habe alle Kontaktpunkte der Verbindung Massepunkt am Motor / Leitungsverbinder / Zündspule gesäubert und unten am Motor eine neue Steckhülse vercrimpt. Jetzt läuft das Vögelchen fast schon wieder gut. Kalt springt sie sofort an, und fährt auch ganz normal. Nur wenn sie warm ist mag sie mit dem Kicker nicht mehr anspringen, bockt teilweise etwas im Leerlauf und geht manchmal im Leerlauf aus.
    Da sie auch mehr qualmt als meine /1er Schwalbe habe ich mir den Vergaser vorgenommen. Ergebnis: unterer Schwimmerstand etwas zu groß und Nadelventil hängt ein klein wenig. Der Schwimmerstand ist bereits korrigiert, und das Nadelventil wird noch getauscht.
    Da der Qualm auch leicht weißlich ist, habe ich ebenfalls die Simmerringe in Verdacht. Werden zusammen mit dem neuen Nadelventil mitbestellt.

    Wo ich mir jetzt nur nicht ganz sicher bin, ist dass die Probleme erst bei warmem Motor im Standgas auftreten. Fahrt ist immer Problemlos.
    Kann es sein, dass sich die Überfettung aus den Simmerringen und evtl dem Nadelventil erst bei warmem Motor bemerkbar macht, und man bei Fahrt nichts davon mitkriegt weil der Motor dann nicht so "empfindlich" auf diese Probleme reagiert?
    ..shift happens

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Möglich. Im Verdacht hätte ich allerdings, wenn schon Simmerringe, den zündungsseitigen. Der linke ist immer gut gebadet, und wird eigentlich nicht hart. Rechts halt mal schauen, ob Öl im Seitendeckel ist bzw. unten austritt. Das hätte man dann aber schon beim Ausbauen der Grundplatte sehen müssen. Die Leerlaufprobleme können aber auch leicht durch ein hängendes Schwimmerventil verursacht werden. Da säuft der Motor praktisch ab, und ist dann mit Kicken nicht wieder anzubekommen.

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ob da jetzt öl am limadeckel war kann ich nicht mit bestimmtheit sagen. ich kam halt eher über den unnormal vielen und eher weißen als blauen qualm dahin. man muss dazu sagen dass die schwalbe spätestens seit 89 stand, und erst 2007 wieder in betrieb genommen worden ist. sogar der kolben war fest. so lange standzeiten mögen rwdrs ja auch nicht unbedingt.

    edit: ich habe auch die zündungseinstellung überprüft. passt ziemlich perfekt. dabei wollte ich auch mal die methode von net-harry ausprobieren (mit durchgangsprüfer gucken wann der kontakt öffnet). obwohl ich alles so verkabelt hab wie in seiner anleitung hatte ihc immer durchgang! welchen fehler hab ich da gemacht? das kabel am kontakt war ab, das braun-weiße am leitungsverbinder auch, und von diesem losen kabel habe ich durchgang auf motormasse (grundplatte) gemessen. da war immer durchgang, egal ob kontakt offen oder nicht!
    ..shift happens

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Tausche mal die Kerze gegen eine mit Sicherheit funktionierende aus. Wenn das nichts hilft, das teste mal eine andere Zündspule. Ich hatte gerade erst eine, die lief nicht länger als zehn Sekunden am Stück. Mit der neuen Zündspule gings dann, bis die nagelneue Kerze auch warm nicht mehr wollte.
    Die Wellendichtringe solltest du auf alle Fälle alle nach der langen Standzeit tauschen. Kostet ja nicht die Welt und ist schnell erledigt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    eine neue zündspule liegt hier sogar noch. war heute nur zu faul die noch reinzusetzen
    ich werde also als nächstes mal die kerze aus meinem möp rüberschrauben und die spule tauschen. zum thema rwdr:
    hatte noch nie nen m541 offen, liege ich richtig dass ich nur kupplungsdeckel runter und primärritzel abziehen muss? ist das primärritzel auch mit ner presspassung auf der welle fest? simmerring tauschen wenn die welle noch drin ist hab ich auch noch nicht gemacht. klappt die methode "2-spaxschrauben-rein-und-dran-ziehen"?
    wie sind die erfahrungen mit m501 und simmerringschaden? passt mein "verhaltensbild" in etwa da rein oder ist es eher so, dass nebenluftprobleme vom zündungsseitigen ring eher auftreten als angesaugtes öl vom linken?
    die gute qualmt nämlich immer sichtbar, trotz 1:50 mische. die kerze ist interessanterweise aber nicht vollgeschmockert (ok, die ist ja auch erst ein paar km alt).
    ..shift happens

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    -eine neue zündspule liegt hier sogar noch. war heute nur zu faul die noch reinzusetzen
    Dann probier das mal.

    -ich werde also als nächstes mal die kerze aus meinem möp rüberschrauben und die spule tauschen.
    Yep.

    - zum thema rwdr:
    hatte noch nie nen m541 offen, liege ich richtig dass ich nur kupplungsdeckel runter und primärritzel abziehen muss?
    Ja.

    -ist das primärritzel auch mit ner presspassung auf der welle fest?
    Nicht wirklich. Es sitzt gut drauf, aber es geht recht leicht runter, auch ohne Abzieher. Nur nicht am Kupplungsrad verkanten dabei. Geht einfacher als du denkst.

    -simmerring tauschen wenn die welle noch drin ist hab ich auch noch nicht gemacht. klappt die methode "2-spaxschrauben-rein-und-dran-ziehen"?
    Ja, sehr vorzüglich sogar. Manchmal reicht sogar schon eine.

    -wie sind die erfahrungen mit m501 und simmerringschaden? passt mein "verhaltensbild" in etwa da rein oder ist es eher so, dass nebenluftprobleme vom zündungsseitigen ring eher auftreten als angesaugtes öl vom linken?
    Wenn die hin sind, ist alles möglich und nach dieser langen Standzeit ist ein tausch kein Luxus, sondern eine Standartwartung. Ich glaube sogar, daß dein Motor Öl und Luft gleichzeitig zieht.

    -die gute qualmt nämlich immer sichtbar, trotz 1:50 mische. die kerze ist interessanterweise aber nicht vollgeschmockert (ok, die ist ja auch erst ein paar km alt).
    Zweitakter qualmen immer, mal mehr, mal weniger gut sichtbar. Das läßt sich jetzt aber hier mal leider so gar nicht beurteilen. Tauche jetzt erst mal die Teile aus, dann sehen wir weiter :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    Zweitakter qualmen immer, mal mehr, mal weniger gut sichtbar. Das läßt sich jetzt aber hier mal leider so gar nicht beurteilen.
    zweitakter qualmen? ACH WAS! ist mir ganz neu! nee mal im ernst. die hat ne abnormale dauerfahne...

    wegen des primärritzels hab ich gefragt, weil ich bisher nur m53 in den fingern hatte, und da saß das ziemlich straff drauf. ich habs so runtergewürgt, aber schön war das nicht. abzieher wäre gut gewesen.

    gaserüberholungsset und viton simmerringe sind bestellt. ich werde bericht erstatten.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit meinem Duo Motor
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 01:02
  2. Probleme über probleme und Ratlosigkeit mit meinem Habicht
    Von rasky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 14:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.