+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 61

Thema: Die Doppelmoral in der großen Politik


  1. #1
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Die Doppelmoral in der großen Politik

    Bekanntlich hat Russland die Unabhängigkeit Abchasiens und Südossetiens von Georgien anerkannt. So weit, so gut. Davon kann man halten, was man will. Interessant dagegen ist die Reaktion des Westens (allen voran der NATO): Es wird nach dem Völkerrecht geschrien, die Kanzlerin "verschärft den Ton" und der Außenminister sieht gar die Grundfesten der Sicherheit in Europa erschüttert.

    Hab ich was nicht mitbekommen?

    Anfang des Jahres hat sich ebenfalls eine kleine abtrünnige Provinz einseitig vom Mutterland losgesagt und im Westen prügelte man sich regelrecht darum, wer diesen Flecken Erde als erstes anerkennen darf. Russland pochte aufs Völkerrecht und erklärte, diese Unabhängigkeit sei rechtswidrig. Dieser Einwand wurde entschieden abgelehnt.

    Wo ist jetzt der Unterschied zwischen dem Kaukasus und dem Balkan? Warum darf Russland nicht, was die NATO für völlig legitim hält? Und vor allem: Wieso ist das offenbar in den Medien noch niemandem sauer aufgestoßen?

    MfG
    Ralf

  2. #2
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    die subjektivität und politische färbung der forderung (oder eben in diesem fall behinderung) nach unabhängigkeit bzw (von der anderen seite) "teritorialer integrität",wie es in den doch meist gleichgeschalteten deutschen medien so schön heisst,die du hier ansprichst ist mir auch schon aufgefallen.

    aber diese subjektivität kann man jeden tag,in jeder sendung und jeder zeitung,in jedem webblock und in jeder sonstigen medialen veröffentlichung in europa und sicher auch sonstwo auf der welt ankreiden.

    nehmen wir als beispiel mal die tibet-konflikte.wieviele objektive berichte kennst du über das thema?

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    die subjektivität und politische färbung der forderung (oder eben in diesem fall behinderung) nach unabhängigkeit bzw (von der anderen seite) "teritorialer integrität",wie es in den doch meist gleichgeschalteten deutschen medien so schön heisst,die du hier ansprichst ist mir auch schon aufgefallen.

    aber diese subjektivität kann man jeden tag,in jeder sendung und jeder zeitung,in jedem webblock und in jeder sonstigen medialen veröffentlichung in europa und sicher auch sonstwo auf der welt ankreiden.

    nehmen wir als beispiel mal die tibet-konflikte.wieviele objektive berichte kennst du über das thema?
    Nicht viele. Aber im oben angesprochenen Fall stach es mir eben so extrem ins Auge. Trotz der offensichtlichen Parallelen wurde die Kosovo-Frage gar nicht (oder kaum) erwähnt. Würde ja auch nur stören beim Russland-Bashing :wink:

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    wie gesagt ist mir das auch schon aufgefallen.
    aber das ging doch von anfang an so.
    wenn amerika irak angreift schreien hier alle hurra,wenn russland für "ruhe" sorgt,ziehen alle sorgenvoll die stirn in falten...
    wir sind immernoch im kalten krieg...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Nicht viele. Aber im oben angesprochenen Fall stach es mir eben so extrem ins Auge. Trotz der offensichtlichen Parallelen wurde die Kosovo-Frage gar nicht (oder kaum) erwähnt. Würde ja auch nur stören beim Russland-Bashing :wink:
    Doch habe ich schon 3 mal gesehen / gehört das die Entscheidung nun in Rußland eben als Reaktion auf die damalige Anerlkennung des Kosovos ist

  6. #6
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    ja das stand auch bei uns in der zeitung.
    aber mal im ernst,wenn ich über die unabhängigkeit des kosovo juble kann ich eigentlich nicht russland tandeln und das mit dem spruch abtun,dass es nur die antwort des beleidigten gegners... äää gegenübers ist.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja die Situation ist ja noch ein wenig anders.

    Wenn Rußland jetzt nur anerkennen würde .... Da passiert ja nix... Aber Rußland scheint ja die Gebiete am liebsten ja zu annektieren. Verteilt ja schon lange russische Pässe...

    Alles nicht so einfach....

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dass in der politik stets mit mehrerlei maß gemessen wird, ist ja nichts neues. was mich an profs stelle langsam ins grübeln bringen würde ist, dass ich diesen scheiß auch noch studiere :wink:
    ..shift happens

  9. #9
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    dass in der politik stets mit mehrerlei maß gemessen wird, ist ja nichts neues. was mich an profs stelle langsam ins grübeln bringen würde ist, dass ich diesen scheiß auch noch studiere :wink:
    hehe naja wenn er gerne seinen blutdruck in die höhe treibt

    @shadowrun: als ob die amis im irak nicht auch deutliche einflussnahme ausüben.
    die machen das vielleicht nicht so offensichtlich mit amerikanischen pässen.
    aber mal im ernst,vom moralischen standpunkt aus gesehen nehmen sich die "großen" der weltbühne doch alle nichts.

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    dass in der politik stets mit mehrerlei maß gemessen wird, ist ja nichts neues. was mich an profs stelle langsam ins grübeln bringen würde ist, dass ich diesen scheiß auch noch studiere :wink:
    Nanana! Es besteht immer noch ein Unterschied zwischen dem Betreiben und dem Analysieren von Politik. :wink:

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    glaubt ihm nichts,er ist einer von denen!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Pittiplatsch
    @shadowrun: als ob die amis im irak nicht auch deutliche einflussnahme ausüben.
    die machen das vielleicht nicht so offensichtlich mit amerikanischen pässen.
    aber mal im ernst,vom moralischen standpunkt aus gesehen nehmen sich die "großen" der weltbühne doch alle nichts.
    Nein moralisch nicht. Nur eben finde ich es doch anders wenn Rußland anfängt wieder mit alten "kalten Kriegen" um Staaten / Flächen um sich selbst zu beweisen das es toll ist

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Nein moralisch nicht. Nur eben finde ich es doch anders wenn Rußland anfängt wieder mit alten "kalten Kriegen" um Staaten / Flächen um sich selbst zu beweisen das es toll ist
    Ich glaub eher, dass sie zeigen wollen, dass sie überhaupt noch da sind. Es ist sowieso erstaunlich, dass Russland über fast 20 Jahre zugesehen hat, wie sich "der Westen" immer näher ans Kernland herangearbeitet hat. Dazu gehört neben der NATO-Osterweiterung auch die US-Militärpräsenz in mehreren Staaten Zentralasiens.

    In den 90ern hatten die Russen zu viele Probleme im eigenen Land, um sich auch noch um sowas zu kümmern. Aber mittlerweile ist das Land halbwegs konsolidiert und man gewinnt die alte Stärke zurück. Das muss nicht grundsätzlich schlecht sein und zwangsläufig zu einem neuen "kalten Krieg" führen.

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    [
    In den 90ern hatten die Russen zu viele Probleme im eigenen Land, um sich auch noch um sowas zu kümmern. Aber mittlerweile ist das Land halbwegs konsolidiert und man gewinnt die alte Stärke zurück. Das muss nicht grundsätzlich schlecht sein und zwangsläufig zu einem neuen "kalten Krieg" führen.
    Nein muß es nicht.
    Nur eben ist die Art auf sich Aufmerksam zu machen auch nicht gerade gut gewählt.

    Nur weil es wieder besser geht muß man ja nicht da weitermachen wo man mal aufgehört hat

  15. #15
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Pittiplatsch
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    z.Z. im Exil
    Beiträge
    1.186

    Standard

    die amis haben nie aufgehört sondern immer weiter gemacht.
    wie man es dreht und wendet,zur zeit scheint das die beliebteste aussenpolitische aktion zu sein seine macht demonstrieren.

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von Prof
    In den 90ern hatten die Russen zu viele Probleme im eigenen Land, um sich auch noch um sowas zu kümmern. Aber mittlerweile ist das Land halbwegs konsolidiert und man gewinnt die alte Stärke zurück. Das muss nicht grundsätzlich schlecht sein und zwangsläufig zu einem neuen "kalten Krieg" führen.
    Nein muß es nicht.
    Nur eben ist die Art auf sich Aufmerksam zu machen auch nicht gerade gut gewählt.

    Nur weil es wieder besser geht muß man ja nicht da weitermachen wo man mal aufgehört hat
    Wie gesagt: Im Grunde tun sie nichts anderes als das, was die NATO für sich selbst als selbstverständlich erachtet...

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HESSENS LANDTAGSWAHL! (DAS IST POLITIK X-D )
    Von martin90 im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 12:04
  2. Politik in Deutschland (War: MZ Gutachten...)
    Von TALOON im Forum Smalltalk
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 09:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.