+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Drastischer Leistungsverlust auf 1km


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Drastischer Leistungsverlust auf 1km

    Guten Morgen Leute,

    Habe gestern abend das letzte Teil des Auspuffs meiner (bis dahin recht gut laufenden) KR51/1 ausgekratzt und mit Sprit ausgewaschen, da sie (wieder mal) anfing, beim Losfahren das Gas schlecht anzunehmen. Außerdem habe ich den Kolbenschieber herausgezogen, um die Stellung der Nadel zu kontrollieren (3. von oben), da ihr Spritverbrauch (m.E.) mit 3,5 Litern auf 100 km recht hoch ist.

    Heute morgen nun angekickt und losgefahren...nach ca. 1km merke ich, das sie Vollgas nicht mehr nimmt und an 'nem kleinen Hügel nicht mehr über 45 km/h kommt. Danach 1km auf gerader Strecke kommt sie nicht mehr über 55 km/h.

    Als ich an 'ner Ampel halten mußte (Leerlauf soweit OK) und weiter fahren will, nimmt sie fast gar kein Gas mehr an und fährt nur noch im ersten Gang etwas über Leerlauf (5 km/h). So bin ich dann die letzten 500m zur Arbeit getuckert.
    Im Stand dreht sie schlecht hoch, aber kommt...nur Leistung hat sie keine.

    Hat jemand ne Ahnung, was da von heute auf morgen passiert ist ?
    Die Suchfunktion hier im Nest habe ich schon benutzt, aber da findet man von Vergaser über Zündung bis Aufpuff alles...

    Habe hier in der Fa. auch keine Zeit, alles zu zerlegen, damit ich heut abend wieder Heim komme...möglichst mit mehr als 5 km/h :cry:

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Sprit ist genug drauf, beim Choke-ziehen geht sie aus...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    mhh ich kenn da ne ähnliche Geschichte.
    /1 meines Kumpels.

    Nach genau 650 km fahre ich mit ihm Döner essen und zurück. Dann nach 10 km kurz vor seinem Heim zack große rauchschwaden und Leistungverlust auf 40.

    Vorher war die Simme auch recht durchzugsschwach im unteren Drehzahlband.

    Na ja nach neuen Simmerringen lief sie wieder...

    Kann sein dass sie nachher wieder normal läuft (Simmerringe sind wieder kalt).

    Dann ab schnell nach Hause und "es wartet ein Auftrag"

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Dann ab schnell nach Hause und "es wartet ein Auftrag"
    Hi Shadow,

    Mal nicht den Teufel an die Wand.... Spricht denn nicht gegen die SiRis, das sie mit Choke ausgeht ? Und das es so schlagartig und heftig passiert ?

    Ich eben noch mal raus...springt auf den ersten Kick an...und fährt (naja, 500m habe ich probiert), als ob nichts geschehen wäre... ...na Klasse X( X(

    Kann es sein, das ich das Innenteil des Auspuff-Endstückes irgendwie falsch reingeschoben habe ?

    Verwirrten Gruß aus Braunschweig

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Kann sein dass sie nachher wieder normal läuft (Simmerringe sind wieder kalt).

    Dann ab schnell nach Hause und "es wartet ein Auftrag"
    Das Leerlaufloch wird ja von zu magerem Gemisch verursacht. Und wenn der Gaser stimmt bleibt entweder Falschluft (oder abgefallen Luffi / Ansaugsystem) oder die Simmis.

    Zündung könnte es auch sein denke ich aber eher nicht...

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Also nochmal, bitte...:

    Spricht denn nicht gegen die SiRis, das sie mit Choke ausgeht ?
    Und das es so schlagartig und heftig passiert ?
    Und alles ganz ohne Rauchschwaden...?

    Danke nochmal...
    Gruß aus Braunschweig

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klar das sie mit Choke ausgeht und noch läuft deutet darauf hin das sie noch einigermaßen funktionieren.

    Aber ist keine Garantie dass sie 100 % funktionieren.

    Ich will mich auch nicht aus dem Fenster lehnen und sagen es sind 100 % die Simmerringe. Aber wenn die nicht neu sind.... Gibt da 2 Sachen. Erstere laufen wieder wenns warm wird, und andere Ringe versagen wenns warm wird.

    Aber dir bleibt nix übrig als alles zu checken und zu ckenen (von außen) vielleicht mal Gaser reinigen (nicht das es nen Popel im Gaser ist) und wenn alles drum herum stimmt ...

    Na weißt ja selber

  7. #7
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    "Außerdem habe ich den Kolbenschieber herausgezogen, um die Stellung der Nadel zu kontrollieren (3. von oben), da ihr Spritverbrauch (m.E.) mit 3,5 Litern auf 100 km recht hoch ist."

    Nun ich bin ja zwar Anfänger mit der Schwalbe aber kommt die nadel nicht in die 4. Einkerbung von oben?
    Evtl bekommt die zuviel.bzw. zu wenig Sprit?

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Also hier steht für den 16N1-5 der KR 51/1 die 3. Kerbe....
    Kann aber von Möp zu Möp, denk ich mir, schon um eine Kerbe rauf oder runter differieren...
    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jepp die Nadelstellung ist nicht fest und wirkt sich auch nicht so drastisch aus.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Hi,
    Also hier steht für den 16N1-5 der KR 51/1 die 3. Kerbe....
    Kann aber von Möp zu Möp, denk ich mir, schon um eine Kerbe rauf oder runter differieren...
    Gruß aus Braunschweig
    Na Gut dann hab ich nichts gesagt

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard Re: Drastischer Leistungsverlust auf 1km

    Schau mal nach dem Luftfilter, erhöter Benzinverbrauch und schlechte Fahrleistung sind eigentlich ein Anzeichen dafür.
    BTW: Was tust du für ein Öl rein?
    Ich mische selbst, mit den kleinen Dosierfläschen die es bei Aral gibt.
    Castrol TT, teilsyntetisch dadurch rauchärmer.

    salü isga

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Öl nehme ich synthetisches und mische selber 1:33...da ich nicht genau weiß, ob mein Möp (Bj. 1980) bereits ein Nadellager hat...
    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Öl nehme ich synthetisches und mische selber 1:33...da ich nicht genau weiß, ob mein Möp (Bj. 1980) bereits ein Nadellager hat...
    Also meine Kr51/1K Bj. 78 hat Nadellager, weiss aber nicht ob der Motor orignal so gebaut wurde.
    Wenn sie weiter stottert, schau nach der Zündkerze.

    salü isga

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    So...auf dem Rückweg ein ähnliches Spiel: Lief gut für ca. 1,5 km...dann wieder Leistungseinbruch, aber diesmal nicht ganz so drastisch, dass man noch 30 km/h fahren konnte. Nach kurzer Pause zu Hause (hab nich mal den Motor aus gemacht) lief sie wieder (fast) normal. Habe dann ne etwas längere Runde gedreht...und wieder, nachdem sie wohl richtig heiß wurde, fiel wieder die Leistung ab... X(

    Ergo...Simmeringe wechsel... X( X( X(

    Werde mir den Spass (!?) für den Winter aufheben und am WE nen anderen Motor reinhängen...aus der Crash-Schwlbe meines Sohnes...

    Melde mich sicherlich bei Probs...

    Gruß aus Braunschweig

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    kerze hast du getauscht?
    hatee ich gerstern bei einer schwalbe die ich repariert ahbe nach guten 2km ging se einfach aus nimm doch mal ne 280er oder so ist billiger und weniger arbeit als siris tauschen

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Harle,

    Nö...Kerze hatte ich nicht in Verdacht und auch noch nicht getauscht...werde ich mal nachholen, bevor ich mich morgen Früh wieder damit losquäle...

    Es tritt wohl nur bei extremer Hitze auf (einige Minuten Vollgas)...umso mehr wundert es mich, dass es heute Morgen schlimmer war als heute Nachmittag auf dem Heimweg....?

    Und die erwähnte 280er - gibts die auch von ISOLATOR ? Und bei den bekannten Onlineshops ?

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust!
    Von kbroszat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 12:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.