+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 83

Thema: Drecksqualität bei Neuteilen


  1. #17
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    habe gerade meine bestellung vom akf bekommen.

    ->ritzel, sieht ok aus..
    ->krümmer, chrom ok, ein paar wenige kratzer und einschlüsse...aber nur bei genauem hinsehen, auch ok!(inne schon rostig)

    ->seitendekcel /2:
    mieß!
    kanten scharf wie messer, fleckige oberfläche, überall scharfe kanten..!kann ihn nicht glänzend polieren, da schlechtes material..!
    tachoantrieb kann sich nicht frei drehen, da scharfe kanten hn bremsen...!

    - tachoantrie: aus plastik..sieht aber recht sauber aus..

    Ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ist alleine schon komisch zu überlegen, wo die ganzen Teile der 2. und 3. Quallität herkommen!?

    Wird sicherlich von den Jappsen (od. was f. Nationalitäten auch immer) billigend in Kauf genommen, das der Ausschuss, was anderes ist das nicht, unter die Leute kommt...

    Gibts es das woanders?

    Nen VW golf 5 in erster und zweiter Qualität?
    Ein Stück Leberwurst in bla bla bla?
    Oder eine Waschmaschine?

    An der Misere sind die Preiskämpfe dran Schuld, die wir mit verursachen.

    Nur so passiert es, das mindere Qualität nicht im Abfall landet, sondern an euren Möps....

    Wäre jeder dazu bereit, auch finanziell, erste Qualität zu ordern, waren sich die Hersteller sehr schnell im klaren, das Ausschuss in den Ausschuss gehört.
    Da sind noch nicht mal die Zwischenhändler dran Schuld.

    Diese ganzen Diskusionen sind doch wertlos, wenn man sich als Kunde alles gefallen lässt. Also abschrauben, noch nen dicken Schiss mit rein ins Päckchen und ab damit zum Händler...

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das ist ein heißes Eisen!

    Mich nerven auch die Probleme mit den Birnen. Wenn man sich neue bestellt und sie sind nicht explizit von einem Markenhersteller, dann kann man bangen, ob die auch nach dem Einbau auch funktionieren werden und wenn, wie lange sie das tun.

    Eine andere Sache ist die Qualität der neuen Isolatoren. Das ist absolut daneben, dass man hier keine gleichbleibende Qualität liefern kann! Wenn ich mir neue Zündkerzen kaufe und diese dann verwenden will, dann möchte ich zu 100% davon ausgehen können, dass diese auch einwandfrei sind. Da kann man ja gleich zu NGK-Kerzen greifen. X(

    Gruß
    Al

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    bei den zündkerzen habe ich die selben erfahrungen gemacht. die qualität der isolatoren reicht nicht für einen zuverlässigen betrieb aus(siehe meine beschreibung im technik-forum, thema: zündkerze u weitere fragen). mit den alten originalen läuft alles reibungslos. das ärgerliche daran ist nur, dass man die ursache für fehler(nicht anspringen bei warmem motor) an anderer stelle sucht, da die "gute neue isolator" ja wohl kaum schon den geist aufgegeben haben kann.

    Mein Fazit: Nur die alten original Isolatorkerzen taugen was!

  5. #21

    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Flörsheim
    Beiträge
    1

    Standard

    Junge Junge

    Ihr wisst gar nicht wie gut ihr das habt.
    Ich bin Uralfahrer und da gibt es fast nur Schrott zum Nachbessern oder eben in mieser "Russenqualität" aber das gehört halt dazu. Ich bin trotzdem zufrieden auch wenn mein Bock mit aller Gewalt Klisches erfüllen möchte
    Ich habe per Zufall eine KR 51/2 N geschossen und finde es super wieviel Händler und Foren es gibt. Ich habe heute Ersatz für meinen Roller gekriegt und es sieht alles Super aus, zumindestens im Vergleich zu manchen Russenteilen die Ich schon hatte.
    Letztendlich ist es ja daß was den Reiz an einem solchen Fahrzeug ausmacht, daß zusammenhalten, finde Ich zumindestens. :wink:

    Ihr habte es ja so gewollt

    duckundwech
    ...nimm das leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus !!!!!

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von Musi
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    bei München
    Beiträge
    63

    Standard

    Allerdings, wenn die Versandkosten ein Vielfaches des Teilepreises sind, überlegt man sich auch das Zurückschicken.
    Ich hab auch ein neues Schwimmernadelventil bekommen, das nach dem 1. Einbau verhakte, worauf der Vergaser Benzin aus dem Überlauf spuckte.
    Aber irgendwo stand auf der Seite, dass man beim Zurückschicken dann die Versandkosten selber tragen muss, 5 € . Und bei 1,50€ für das SNVentil rentiert sich das nicht.
    btw: Gibts da ne Lösung, ein hakendes SNV gangbar zu machen?

  7. #23
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sylter52
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Ich bin schon noch ganz unten. :wink: Aber vielleicht sollte man all die Beiträge löschen, wo es nur um die rechtliche Geschichte ging, die gehören sowieso nicht zum Thema.
    Lasst großen Worten Taten folgen.

  8. #24
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von Sylter52
    Zitat Zitat von Baumschubser
    Ich bin schon noch ganz unten. :wink: Aber vielleicht sollte man all die Beiträge löschen, wo es nur um die rechtliche Geschichte ging, die gehören sowieso nicht zum Thema.
    Lasst großen Worten Taten folgen.
    Zufrieden so? :wink: Ich hab mal ausgekehrt.

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sylter52
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    97

    Standard

    SOmacht das Lesen wieder Freude
    Zum Thema:meine Schwalbe hat nun fast 30 Jahre hinter sich. Bei den Ersatzteilen ist das Preis/Leistungsverhältnis ok. Es kann nun mal nicht Alles orginal geben. Wenn ich aber großen Murks von meinem Händler des Vertrauens geliefert bekomme dann reagiere ich dementsprechend und die Ware geht zurück.
    Wenn alle"Bastler" so handeln würden gäbe es weniger "Schrott" im Angebot.

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wie lange wohl diese "Kettenspanner" halten?

    .... schätze bis das Moped aus der Werkstatt is.....

    MZA Qualität die entgeistert.

  11. #27
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    man, man,....

    die zerbröseln ja schon beim angucken,....

    frechheit sowas zu verkaufen!

    mfg
    Lebowski

  12. #28
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Aber schön fotografiert, da gibt's nix.
    Muttern's Autodach, nech?

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Meine sehen auch so aus..aber haben bis jetzt "komischer Weise" gehalten..

  14. #30
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    Liedberg bei Korschenbroich
    Beiträge
    65

    Standard

    @Simson-Spohr

    Darf man erfahren, wo du das Ritzel erworben hast? Mach mir jetzt um mein Ritzel sorgen...

  15. #31
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    Das Problem ist halt das ne Kopie von der Kopie nie besser wird und das es auf manche Teile eine enorme Gewinnspanne geben muss ,das es sich lohnt "Schrott" zu verkaufen und in Kauf zu nehmen das die hälfte oder mehr zurück kommt.
    Der einfachste Weg nichtständig auf die Fresse zu fallen ist ständig auf dem Bauch zu kriechen.

  16. #32
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Ich habe mir Blinker gekauft vorne sind sie Undicht und hinten beim lösen des Glases die Ecken abgebrochen das andere Glas habe ich während der Fahrt verloren nun habe ich neue bestellt weil so kann man das doch net lassen werde aber die Gläser hinten festkleben ...............

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.