+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: ich dreh der schwalbe den kragen um !


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard ich dreh der schwalbe den kragen um !

    hallo !

    ich habe eine schwalbe kr51/1, die folgendes problem hat:
    antreten, motor läuft,
    gas geben, motor dreht äußerst unwillig nach oben oder geht aus.
    vergaser wurde schon gereinigt, durchgeblasen und schwimmerstand eingestellt, hat nix gebracht.

    heute habe ich mal einen neuen 16n3-1 angebaut, aber mit dem springt sie noch schlechter an, tuckert ein wenig und sobald ich gas gebe, ist sie aus.

    was kann ich noch checken ???

    gruß

    werner

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    vielleicht fehlt ihr luft? luffi sauber? schlauch noch frei? beruhigungskasten sauber? auspuff frei und sauber? etc,....

    was macht der choke? ist der noch dicht? sonst überfettet sie eventuell beim gasgeben!

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.09.2007
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    30

    Standard

    Hi Werner,

    wie sieht denn die Kerze aus?
    Das Problem des schwachen Hochdrehen tritt auch auf, wenn die Zündung nicht hinhaut. War bei unserer 51/2 jedenfalls auch so. Neue Zündspule, lief kurz, muckte dann wieder und hatte gar keinen Funken mehr. Letztenendes war ein Kabelbruch die Ursache.

    Greetz
    MadX

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    @ lebowski:
    auspuff ist frei
    luffi und peripherie ok

    dichtung vom startvergaser macht nicht mehr den besten eindruck, vielleicht liegts daran ...

    werde mal eine neue besorgen.

    gruß

    werner

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    @madx

    kerze ist wie aus dem bilderbuch - rehbraun.

    gruß

    werner

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und was sagt dein zündzeitpunkt bzw unterbrecherabstand?

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    @totoking

    das habe ich noch nicht nachgeprüft ...

    nachdem sie nach dem kauf 3 tage problemlos gelaufen war und eigentlich problemlos anspringt (mit dem alten vergaser), bin ich bisher davon ausgegangen, dass es nicht an der zündung liegen kann.

    aber schön langsam glaube ich, die muss ich auch noch prüfen !

    gruß

    werner

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Hallo wernerdann,
    ich kämpfe gerade mit einem ähnlichen Problem. Meine Schwalbe hat sich ähnlich benommen, kein Gas angeneommen, zu heiß geworden und dann ausgegangen. Vergaser war sauber, die meisten Teile darin neu (außer der Starterdüse). Nachdem ich dann neuen Unterbrecher und Kondensator eingebaut hatt und die Zündung auf die angegebenen 1,5 mm vor OT eingestellt hatte, waren fast alle Sorgen weg.
    Standgas ließ sich sauber einstellen, der Motor hat schön Gas angenommen ohne sich zu verschlucken und ausgegangen ist sie auch nicht mehr. Achja und den Luftfilter aus Schaumstoff habe ich durch einen aus Metallgeflecht ersetzt, was auch einiges gebracht hat (schon bevor die Zündung eingestellt war).
    Ich denke, auch bei deinem Moped stimmt der Zündzeitpunkt nicht. Also falls du das nicht schon sowieso getan hast, besorgt dir einen neuen Unterbrecher und einen Kondensator (kostet ja nicht mal so viel) und stelle die Zündung ein (oder laß es machen). Unterbrecherfilz gleich ein wenig einölen.
    Viele Grüße

    Thomas

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    @thomas

    zündung einstellen hab ich mir schon fest vorgenommen, danke für den hinweis !

    gruß

    werner

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Welcheln Vergaser hast Du noch , den -5 ,Der müsster der Richtige sein
    wenn Du den Luftfilter unter dem Lenker hast , oder hast Du den T Luftfilter direckt hinter dem Vergaser , dann den 1 Vergaser schließt Dein Kaltstarvergaser ,
    und ganz wichtig ist der Auspuff frei , wenn der dicht ist kannst Du auch kein
    gas geben ,
    also zu allererst in den Auspuff schauen , und danach weitersuchen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    hallo leute !

    problem behoben, übeltäter war der unterbrecher !

    der alte war verbogen (???), so dass die kontakte nicht mehr genau übereinander lagen und sich eingebrannt hatten.

    neuen reingebaut, schmirfilz geölt, abstand eingestellt, ausgelutschten vergaser mit neuteilen überholt und eingebaut, angetreten, standgas eingestellt, FERTIG !

    jetzt tuckert sie wieder und darf weiterleben !

    gruß

    werner

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Polrad dreh nicht mehr
    Von Vien im Forum Technik und Simson
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 08:48
  2. Die wollen uns an den Kragen!!!
    Von Gwendor im Forum Smalltalk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 13:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.