+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Drehzahl aber keine Leistung


  1. #1

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Icon Eek Drehzahl aber keine Leistung

    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe auch gleich mal ein Problem!

    Erstmal zur Vorgeschichte:
    Ich habe mir vor ca. einem Jahr eine Simson S51 B1-3 für wenig Geld gekauft, sie war fahrbereit und sieht mehr oder weniger "vernünftig" aus. Gefühlte 250km später hatte ich einen Kolbenfresser der mir die Kurbelwelle aus den Lagern gerissen hatte. Ich habe den Motor dann ausgebaut und zur komplett regeneration eingeschickt. Da mein Onkel Kfz-Mechaniker ist habe ich dies über Ihn machen lassen (preisgünstiger). Die Firma die meinen Motor regeneriert hatte meinte der Motor wäre "Fahrbereit" also einbauen und los fahren. Gesagt getan Motor rein angelassen und los gefahren. Nach 500Km hörte ich ein Rasseln und 10km später war es auch schon wieder vorbei, Fehler: Kein Getriebeöl und dadurch totaler abbrieb am Kupplungskorb. Also habe ich einen neuen Korb bestellt und eingebaut danach fuhr sie auch ohne Probleme und war zuverlässig.

    Jetzt das eigentliche Problem: Jetzt habe ich Sie letztes Wochenende aus dem "Winterschlaf" geholft nachdem ich Ihr einen neuen Kabelbaum spendiert hatte. Ich hatte bevor ich fuhr also letztes Wochenende die Flüssigkeiten getauscht. Frisches Benzingemisch 1/50 und neues Getriebeöl. Heute bin ich 50Km gefahren und musste feststellen das sie sehr merkwürdig fuhr.

    Der erste Gang fuhr "normal" leistung und Drehzahl stimmte, der zweite Gang war merkbar anders mehr Drehzahl als gewohnte Leistung. Jetzt das ganz komische:
    Der dritte Gang: Fährt bei jeder Kurve,Berg oder Hügel egal wie steil oder auch nicht dreht die Maschine hoch bis zum geht nicht mehr aber ich werde langsamer, nach der Kurve,Berg oder Hügel kommt eine vibration die durch das ganze Moped und mich steigt und danach fährt sie wie gewohnt. Es fühlt sich so an als würde der Kupplungskorb auf das Antriebsritzel rutscht. Der Korb sitzt aber fest auf der Welle. Die leistung und Drehzahl passen wieder aber bei jeder Kurve, Berg oder Hügel ist es das selbe. Das ist in einer Stadt schon sehr nervig und unangenehm.

    Ich habe auch schon mit meinem Onkel geredet und er meinte er wüsste da auch nichts.

    Ich hoffe deshalb das Ihr mehr helfen könnt weil Ihr wisst ja der Sommer rückt immer näher

    mal paar technische Daten:
    - Stino Motor
    - Orginal Auspuff
    - 16N1-11 Vergaser

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Raydeen
    und willkommen im Nest.

    Bei den geschilderten Symptomen
    ist zumeist die Kupplung das verursachende Bauteil.
    Wenn es nur in Kurven wäre, würde ich den Bowdenzug verdächtigen...
    Der Ruck, den Du spürst, kommt von der Kupplung, die nach dem Rutschen wieder greift.

    Hast Du mal über die Stellschraube (unter der Kappe am Kupplungsdeckel) versucht nachzustellen?
    Guck mal hier: Wie stelle ich die Kupplung ein? - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51
    Was für Öl hast Du jetzt drin - GL ?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo und danke,

    ja den Verdacht das es an der kupplung liegt habe ich auch. Ich werde den Deckel bei gelegenheit nochmal abnehmen.

    Das Problem der Sache ist das sie jetzt nicht einmal mehr anspringt. Ich habe sie vorhin abgestellt und wollte gerade noch ne runde drehen und sie springt selbst nach 10min tretten nicht mehr an.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Mit viel Glück hat sich nur die Kontermutter gelöst und die Stellschraube verstellt.
    Ging der Kickstarter sehr leicht zu treten oder war der Widerstand wie immer?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Das ist etwas komisch zu beschreiben. Er geht konstant normal. Früher habe ich einige Widerstände gespürt und jetzt geht er durchgängig. Außerdem startet sie seid dem ölwechsel ungleichmäßig. Manchmal beim ersten tritt und manchmal erst nach mehreren versuchen. Vorhin habe ich die Zündkerze raus und wieder rein gedreht und siehe da. 2 Tritte und sie lief wieder

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Hallo Rayden,
    1. ich tu mir schwer mit dem Gedanken, das die Kurbelwelle aus den Lagern gerissen wurde und die Lagersitze und sonstige Gehäuseteile dabei nichts abbekommen haben sollen. Wenn es so war, würde ich mit meinem Verständnis sagen, das Gehäuse müsste Schrott sein. Stimmen die Nummern der Gehäushälften noch überein?
    2. ich lese nichts darüber, das du den Motor nach der zweifelhaften Regenerierung mit Gemisch 1/33 (bei Nadellagern) eingefahren hast - außer das du auf das Getriebeöl "verzichtet" hast.
    3. Ich glaube das wird ne Dauerbaustelle...

    Tip: besorge dir einen anderen Motor aus zuverlässiger Quelle

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  7. #7

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Guten Morgen,
    ich habe den Motor dann 3 Tankfüllungen mit einen Verhältniss von 1/25 eingefahren und bin dann 1 Füllung 1/33 und ab dann 1/50 gefahren und es gab nie Probleme. Kennt ihr den zufällig jemanden in Raum Pirna/Dresden der einen zuverlässigen Motor hat oder kennt ihr eine Seite?

    Ich habe gestern den Limadeckel runter genommen und konnte als Laie mit ein wenig wissen nichts feststellen. Die Kupplung trennt sauber und die Gänge gehen auch per Hand leicht rein. Das einzige was ich feststellen konnte ist das das gesamt Kupplungspacket (Korb und scheiben) ca 3mm spiel nach vorne und Hinten haben.

    Vielen Danke für eure schnellen Antworten.

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Dann hattest du eher den Kupplungsdeckel ab, eine Li (cht)Ma (schine) hast du da hoffentlich nicht gefunden. 3mm Spiel sind deutlich zu viel. Der Kupplungskorb soll minimales Spiel in axialer Richtung haben. 0,2mm sind da aber genug. Ich würde die Kupplung einmal demontieren, das Spiel einstellen und dann mal gucken. Aber wenn man 500km ohne einen Tropfen Öl fährt sind meist die Wellen eingelaufen und die Lager kaputt. Auf der Abtriebswelle ich sicherlich auch kein Rest der Kupferschicht mehr.
    Hmm... haste Scheiße gebaut
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  9. #9

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,
    Ja sorry meinte natürlich den Kupplungsdeckel. Also wenn ich drauf sitze links
    Also habe ich ein Problem mit dem Getriebe wenn du meinst das die Welle eingelaufen ist. Gäbe es den die Möglichkeit das wieder (jetzt kommt der witz) ohne großen Aufwand zu richten. Also sprich ohne den Motor komplett auseinander nehmen zu müssen?
    Da ich mich damit ne auskenne wäre es evtl. auch hilfreich wenn da jemand dabei wäre der sich damit auskennt. Ich bin da über jede Hilfe dankbar.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von Raydeen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Gäbe es den die Möglichkeit das wieder (jetzt kommt der witz) ohne großen Aufwand zu richten. Also sprich ohne den Motor komplett auseinander nehmen zu müssen?
    Wenn Du eine Möglichkeit findest, ans Getriebe zu kommen,
    ohne den Motor zu spalten. Das wäre phänomenal...

    Ansonsten eher nicht.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    OK ich Danke euch erstmal für die Antworten. Ich werde mich im Laufe der Woche noch einmal an die Sime setzen und gucken ob ich da was machen kann.

  12. #12

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich habe gerade mal geguckt und bin dabei auf folgende Seite gestoßen
    https://www.ost-moped.de/simson/motor/motor-kpl.html
    Da ich selbst nicht das nötige Wissen habe das Getriebe und/oder Kupplung zu reparieren werde ich den Motor wohl regenerieren bzw. einen neuen kaufen müssen. Sind die Preise auf der Seite in Ordnung oder gibt es jemanden von euch der sich natürlich gegen einen aushandelbaren Lohn mit mir an den Motor trauen würde?

    Ich wäre euch mehr als dankbar wenn ihr mir helfen könnt weil 270€ sind für mich ne ganze menge Geld.

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    Hallo Rayden, ich kenne die Seite nicht, würde vom Gefühl her aber sagen das du damit am besten fährst.
    Oder neu kaufen, ich glaube die bekommt man jetzt auch neu für ~800€ oder so

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  14. #14
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Rechne die Spezialwerkzeuge,die Ersatzteile usw. Und die Teile die durch unerfahrenheit beim ein/ausbau kaputt gehen.Da sind die 270,-€ für einen regenerierten Motor im Tausch günstig.
    Meine Meinung.Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  15. #15

    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    8

    Standard

    Alles klar Leute, ich danke euch wie verrückt für eure Hilfe und ehrlichen Antworten. Ich werde am Montag mal versuchen ob ich die Kupllung einstellen kann und wer weiß vieleicht fährt sie dann auch schon wieder. Wenn nicht werde ich sie einschicken. Auf jedenfalls vielen Danke und allseits gute Fahrt :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Keine Leistung, keine Drehzahl, Kein Drehmoment ...
    Von Hornisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 23:01
  2. kr51/2 springt gut an aber bei vollgas keine leistung.
    Von pirate14513 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 15:14
  3. 51/2 ? keine Leistung, aber wieso?
    Von Lucky182 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 21:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.