+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Drezahlmesser Schwalbe??


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    Moin Moin,

    Ich habe letztens mit meinem Freund an meiner Schwalbe geschraubt.Er meinte so aus spass,deine Schwalbe ist doch eine 4Gang ,oder?? Wie wäre es denn, wenn wir uns so einen Kupplungsdeckel
    für eine S51Comfort drannbauen, und du dir dann einen Drezahlmesser dranbaust ??
    Das wäre doch bistimmt ein hingucker in Suhl
    Also den Drezahlmesser an die Stelle des Zündschlosses setzen oder wie bei der kr50.

    Würde dass denn gehen

    Wäredoch cool

    Jens
    Der immer wieder überlegt was man denn so ändern könnte

  2. #2
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    solang die Haube dann noch drauf geht... wieso sollte das denn nicht gehen ?

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    was brauch ich denn da??

    muss ich nicht noch irgend ein din habe wovon das angetrieben wird,oder ist das in dem Deckel?? Worüber wird das denn angetrieben??

    Über die Kupplung

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du brauchst den Deckel samt Mitläufer und eine Schraube die das Primärritzel hält Da wird die alte Schraube abgeschraubt und die neue draufgeschraubt. Die ist dann zur Seite als Schneckenantrieb ausgebildet

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    ...für ganz dumme nochmal zum mitlesen

    Wo sitzt den dei Schraube??

    könnte man das den auch bei den neueren 3 Gang Motoren machen???


    Jens

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Mutter (nicht Schraube) siehst du wenn du den linken Seitendeckel abmachst, das ist die welche das Zahnrad auf der Kurbelwelle festhält, besagtes Zahnrad treibt dann den Kupplungsklapperatismus an.
    Ich lese gerade, du brauchst auch ein anderes Zahnrad (Antriebsritzel) welches eine Zentrierung
    für die erwähnte Mutter hat.
    Diese Mutter wird durch eine für den DZM ersetzt die eine Verlängerung mit einer Schnecke dran hat. Den DZM kannst du bei allen Motoren der M 5xx anbauen.
    Es wird benötigt:
    -Antriebsritzel
    -Schraubenrad (Mutter)
    -Seitendeckel mit allen Innereien
    -Tacho- bzw. Drehzahlmesserwelle
    -Drehzahlmesser
    Sowie ich die Preise sehe Mutter 13-16 Öre, Seitendeckel 27,00 (wobei nicht angegeben ob kpl.) Drehzahlmesser 25,00 wird der Umbau aber nicht billig.

    mfg gert

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    gibt es eigentlich auch eine möglichkeit an den alten motor einen drehzahlmesser anzuschließen? andere seiendeckel gibt es ja nicht, aber könnet man das nicht wie beim auto lösen, wo die drehzahl nicht über eine welle gemessen wird sondern elektronisch? ch möchte am ende kein mäusekino habe , sondern nen richtigen drehzahlmesser mit zeiger.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    du kannst dir nen elektronischen Drehzahlmesser holen.

    da wickelt man meistens per draht ein paar Windungen um die Zündleitung und fertig hat er sein Signal. Kostet nur ein wenig

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    @galli/shadorun

    Da brauchst du aber einen elektronichen DZM der für 2Takt-Motoren gedacht ist, sonst hast du immer die doppelte Drehzahl auf der Anzeige!


    mit bestem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ist meistens einstellbar.

    Somnst gäbe es ja zu viele (2 Takt 4 takt / 1..2..3..4 Zylinder. Gleiche oder getrennte Zuendspulen)

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo Shadorun

    Leider unterliegst du in diesem Fall einem Irrtum

    Die Zylinderzahl und die Anzahl der Zündspulen ist nicht relavant, da die Impulse induktiv am Zündkabel abgenommen werden.
    Und da bedeutet es immer:

    4Takt = 2 Umdrehungen eine Zündung = 1 Impuls

    2Takt = 2 Umdrehungen zwei Zündungen = 2 Impulse

    Ich hatte mal lage und vergeblich nach einem DZM für den Wartburg gesucht daher weiss ich das das nicht sooo einfach ist.
    Vieleicht gibt es im Motorradhandel ensprechnende DZM da beim Motorrad der 2Takt-Motor ja noch verbreiteter ist.


    mit bestem gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    @Nachtfalke, ich hatte ja auch mal einen Wartburg-Coupe, dafür hatte ich einen Originalen DDR-DZM der war umschaltbar auf 2 und 4-Takt sowie 6 und 12 Volt.
    Der liegt sogar noch bei mir im Keller (man weiß ja nie)

    mfg gert

  13. #13
    duopa
    Gast

    Standard

    Original von Nachtfalke:
    4Takt = 2 Umdrehungen eine Zündung = 1 Impuls
    2Takt = 2 Umdrehungen zwei Zündungen = 2 Impulse
    Moin, auch da kann man Überraschungen erleben, z.B. bei der Ente gibt es trotz 4-Takt bei jeder Umdrehung einen Zündimpuls, der Unterbrecher läuft mit Kurbelwellendrehzahl und liefert damit auch im Auspufftakt eine Zündung, die ins Leere geht, ist bei ner Harley wohl auch so.

    Norbert

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Ich habe ein DZM vom neuen Sperber 50 (MS50) Wo wird dieser angeschlossen? Klemm ich den auf die Zündspule verreckt die Zündung. Hat jemand ein Schaltplan von MS50?

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    ...habe mir gestern die Teile gekauft !
    werde sobald ich das fertig getüftelt habe,ein Bild schicken:) :)

    Ich weiß bloß noch nicht wo ich ihn jetzt hinsetze??? ?(
    ..da,wo dass Zünschloss sitz ,und den ganzen Krempel umbauen auf den
    unteren Deckel??
    Oder ob ich ihn auf den Unteren Deckel(wo die Batterie druntersitzt) hinbaue??

    Jens

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Irgendwer hatte hier mal ein Bild reingestellt, wo der Drehzahlmesser in der Gegend des Batteriedeckels angeschraubt war. Das war nicht unbedingt der Brüller von der Optik.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.