+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...


  1. #1
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...

    ... daß wir alle mal wieder unsere Kette ölen bzw. fetten und die Kette auf ihren Verschleißzustand sowie die Kettenspannung prüfen.
    Wer das erst kürzlich erledigt hat, ist davon befreit und darf inzwischen Taschenbillard spielen.
    Der Rest, der das noch nie oder schon lange nicht mehr gemacht hat, vortreten! Ab an die Arbeit, bevor bei Tempo 60 km/h die Kette reißt und ihr euch beim Sturz auf's Straßenpflaster das niveagesalbte Babyface abhobelt und dann vielleicht ausseht wie Freddy Krügers Hämorrhoide.

    Also ab in den Baumarkt zum Fahrradregal oder in den Fahrradladen und für 1,99 € ein kleines Fläschchen Kettenfließfett kaufen. Anderes Öl ginge zur Not auch, ist aber recht dünnflüssig und fließt mangels Hafteigenschaften zu schnell wieder von der Kette weg und tropft dann nach unten auf die Straße.

    Dazu das Moped aufbocken, rechts den Lichtmaschinendeckel abschrauben und dann das Hinterrad langsam im Uhrzeigersinn drehen. Dabei das Kettenfließfett schön gleichmäßig auf das untere Kettentrum träufeln, bis die Kette ein- oder zweimal vollständig rundum gelaufen ist. Dabei gleichzeitig beobachten, ob noch alle silbrig glänzenden Rollen in der Mitte der Kette vorhanden sind oder ob dort einzelne Rollen fehlen und nur noch der dünnere Mittelbolzen steht. Muß man mal etwas genauer hingucken. Falls Rollen fehlen, dann sollte alsbald eine neue Kette gekauft und die alte ausgetauscht werden. Anschließend die Kettenspannung püfen und eventuell nachstellen. Ich stelle die bei mir immer so ein, daß die Kette samt Schlauch bei aufgebocktem Moped (ohne daß jemand drauf sitzt) etwa 3 cm Spiel hat. Dazu den unteren Kettenschlauch in der Mitte nach oben drücken, ein Lineal an die obere Kante ansetzen und halten und dann den Schlauch nach unten drücken. Die Schlauchoberkante sollte dann am Lineal 3 cm tiefer sein.

    Wer das erledigt hat darf sich noch ein Eis holen und dann nach dem Zähneputzen husch husch, ab ins Bettchen.

    Lödeödödelööö ... macht euch alle fröh!
    Geändert von Dummschwätzer (05.08.2010 um 18:08 Uhr)

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Also ab in den Baumarkt zum Fahrradregal oder in den Fahrradladen und für 1,99 € ein kleines Fläschchen Kettenfließfett kaufen.
    Geht nicht..Baumarkt ist heute zu :wink:

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    Geht nicht..Baumarkt ist heute zu :wink:
    andere (bundes-)länder andere sitten,..... ein faules pack seid ihr, kommt mal
    hoch in norden,..... ;-)

    ich geh mir nu mal nen eis holen, kette ist letztens erst begutachtet worden!

  4. #4
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Hättest du das nicht gestern ankündigen können?!
    hatte gestern den Lichtmaschinendeckel ab! jetzt muss ich wieder ran grrrr!

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Hat dein Sturz sehr weh getan?? Der Dummschwätzerei hat es jedenfalls keinen Abbruch getan
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    hmm...moment bei der methode messe ich doch aber das spiel zwischen kettenschlauch und kette mit...?!?

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    die kette hat in dem schlauch garnicht so viel spiel wie es scheint.
    zwar ist der schlauch recht hoch, aber innen sind zwei führungen aus gummi.
    auf denen gleitet die kette entlang, somit ist fast kein spiel vorhanden.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Habe das heute Nachmittag schon erledigt.
    Dachte mir bei dem schönen Wetter, hast ja heute frei, kanste ja mal dein Möp mal wieder auf fordermann bringen.
    Siehe da, die Kette muste, was ich eigentlich nicht glaubte mal wieder gespannt werden.

    Hab da auch noch eine Frage
    Wo bekommt man vernümpftige Innenzüge für die Bremse o. der Kupplung her?


    Gruß aus Lippe
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Hach, ein schönes Thema... und so passend :)

    Da ich heute einen neuen Kettenkasten montiert habe, hab ich natürlich gleichzeitig die Kette begutachtet, scheint soweit auch in Ordnung.. nur es hat mich etwas gewundert, dass sie wirklich doll gefettet ist.
    Sieht fast so aus, wie das womit der Gasschieber gefettet wird (Graphitfett, oder so?)
    Ist das normal, schädlich, oder hat da jemand was komisches versucht?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo,

    ich werde die Kette nicht nur mit Kettenfließfett behandelt sonder auch ein wenig mit normalem Maschinenfett aus der großen Tube. Kostet ca. 4 Euro und das reicht für 20 Ketten. Z.B hier. Shell Fett
    Kriegste aber auch beim Raiffeisenverband für Ackerbaumaschinen.

    Das Kettenfließfett was man auch für Fahrradketten nehmen kann, finde ich zu "dünn" für die dicke Schwalbenkette.

    Als ich die Schwalbe vor 2 Monaten bekommen habe, war die Kette mir grauen Fett ingefettet. Das sah wirklich aus wie Grafitfett. Das finde ich aber zu teuer - hafter aber "wie Sau".

    viele Grüße,
    Rasimodo

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    Lödeödödelööö ... macht euch alle fröh!
    Lödeödödelooo... hab da was zu zu sagen, jo!!

    Moin, moin!
    Mit komplett gekapselten Antriebssystemen kenn ich mich zwar nicht so aus, aber in der Fahrradtechnik gilt die Erkenntnis, das Ketten nicht geölt, sondern gefettet werden. Da Öl ist in der Lage, Fette zu lösen und auszuwaschen, also auch die Vorfettung, die der Hersteller seiner Kette ab Wek verpaßt hat, wird es zur Kettenschmierung nur ungern benutzt. Wichtig ist bei Fahrradketten, das überschüssige Fett nach einer kleinen Fahrrunde sofort wieder zu entfernen, da es sonst Staub auffnimmt und als Schmirgelpaste wirkt!
    Diese Problematik ist bei einer Vollkapselung der Kette natürlich nicht gegeben!

    Gruß shanty

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kettenfließfett ist von der Konsistenz her haargenau richtig für die Schmierung. Auch bzw. gerade für die Mopedkette. Zu fest darf das Fett ja auch nicht sein, denn es muß kriechfähig bleiben, um zwischen die Rollen zu gelangen. Wenn da nämlich nur von außen irgendwelche harten Fettklumpen wie z.B. Rasimodos "Maschinenfett" wie ein Stück Butter mit dem Spachtel auf die Kette draufgeschmiert werden und dann da dran hängen ist die Kette innen zwischen den Rollen noch lange nicht geschmiert!
    Ölen kann man, wie gesagt, zur Not auch, muß das dann aber eben ständig wiederholen, weil die Brühe nicht haftet sondern schnell abtropft bzw. weggeschleudert wird.

    Immer schön drauf hören, was der Dummschwätzer empfiehlt!
    Nur so werdet ihr reich und berühmt, habt tolle Frauen, dicke Autos, viele Häuser und bald eine große Yacht.

    Elion, durch feinen Staub und Abriebteilchen wird jedes Schmiermittel an der Kette irgendwann dunkel oder schwarz. Das ist immer so und normal, auch bei gekapselten Ketten.
    Geändert von Dummschwätzer (05.08.2010 um 18:15 Uhr)

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard .................

    1. Ich schmiere mir kein Nivea in die Visage.......
    2.Narben sollen angeblich sexy machen
    3. Das war ein Keks........meine Kette ist gefettet

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Swensen
    Ich schmiere mir kein Nivea in die Visage...
    Oh sorry, stimmt. Ich vergaß, daß du ja die Tagescreme von Estelle Lauder trägst.

    Übrigens kann man mit dem Kettenfließfett, das vom Kettenfetten übrigblieb noch hervorragend sämtliche Bowdenzüge für's Gas, Bremse und Kupplung schmieren. Alles super.
    Geändert von Dummschwätzer (05.08.2010 um 18:16 Uhr)

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Heißt das dann zwangsläufig:
    Dunkles Schmierzeugs = alt = auszutauschen?

    Oder kann man das trotzdem weiter benutzen?

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Ich denke mal, je länger die Kette nicht gesäubert wurde und je dunkler die Pampe an der Kette ist, um so mehr Staub, Feinstaub, Sand, Fusseln, Fasern, Abrieb oder sonstiger Dreck ist dann durch das Fett gebunden und hat schleifende und reibende Wirkung. Die Kette könntest du dann sicher schon mal im Glas mit Waschbenzin auswaschen und hinterher neu einölen. Wenn du nämlich das Waschbenzin aus dem Glas abkippst wirst du staunen was da für ein Schlamm als Bodensatz unten drin bleibt.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 17:44
  2. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 20:01
  3. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 20:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.