+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Duo 4/1 Bj. 88 will n. dem Winter nicht mehr anspringen !


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Bei kaputten Simmerringen ist die Kompression meiner Ansicht nach trotzdem gut. nur die Vorverdichtung funktioniert nicht mehr, und der Motor zieht über die kaputten Simmerringe Luft...

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo,
    ja das hört sich ganz gut an. Kompression ist ja noch o. K., aber trotzdem kann durch n. i. o. Simmerringe die Vorverdichtung nicht mehr stimmen. Die Zündkerzen werden dann halt naß vom ganzen Sprit, weil zuviel dort ankommt. Dem muß ich mal nachgehen. Ist ein sehr guter Gedankengang. Das konnte mir der Mann vom ADAC nicht sagen.

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    20

    Standard

    die rede ist doch von den wellendichtringen der kurbelwelle, oder? wenn der motor hier luft ziehen sollte, dann ja auch nur limaseitig.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass der motor deshalb nicht anspringt. ansonsten wär es ja ein leichtes diesen wellendichtring/simmering auszutauschen.

    ZZP stimmt ganz sicher ?

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.246

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    die rede ist doch von den wellendichtringen der kurbelwelle, oder? wenn der motor hier luft ziehen sollte, dann ja auch nur limaseitig.
    ich kann mir nicht vorstellen, dass der motor deshalb nicht anspringt. ansonsten wär es ja ein leichtes diesen wellendichtring/simmering auszutauschen.

    ZZP stimmt ganz sicher ?
    Beim M53 Motor ist das Wechseln der KW-Wedis nur mit Spalten des Motors möglich, weil die innen sitzen.
    Ausserdem kann auch von der Kupplungsseite Luft/Öl angesaugt werden und geht die Vorverdichtung durch undichte Wedis flöten, dann ist's aus mit Anspringen.

    Peter

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    Hallo,
    hmm,zu dem Beitrag von Flugschüler über die defekten Simmerringe,welche zwar noch eine Kompression haben,jedoch keine Verdichtung mehrhabe ich noch eine anmerkung.Hatte das so gelesen u. geantwortet,jedoch an die Kolbenringe dabei gedacht.Die Kompression wurde vom ADAC ja mit 7,5 gemessen.Hat die Verdichtung dann nichts nit dem Kolbenringen zu tun? Die dachte ich jetzt nämlich auszuwechseln.Wenn diese Ringe verschmutzt sind,habe ich doch auch keine Kompression mehr oder? O.K.-Was würded Ihr mir raten, wenn ich den Motor zerlege.Damit meine ich, ohne zu wissen,was jetzt eigentlich defekt ist,auf jeden fall bereit zu legen.Da wären dann z. B. mal

    1. die Zylinder kopfdichtung,
    2. die Zylinderdichtung,
    3. 2 x Kolbenringe (welche größe f. Standartkolben?)
    4. Simmerringe (welche größe u. wieviel?)

    Gibt es da evtl. ein Motor M53 Reparaturset?

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kompression und Verdichtung ist ein und das selbe. Wie nun das eine da sein soll und das andere nicht, ist mir schleierhaft. Bevor du dich also völlig blind in die Zerlegung des Motors stürzt, wäre es vielleicht doch ganz sinnvoll, sich erstmal in die Materie einzulesen oder die Sache gleich jemandem zu überlassen, der weiss, was er tut.

    Eine Kopfdichtung gibt es bei deinem Motor übrigens nicht.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    Mach doch mal langsam.....

    Offensichtlich bekommst du zuviel Sprit. Du schreibst ja beim Anschieben, bekommst du Verpuffungen. D.h. die Zündkerze zündet (vielleicht nicht da wo sie sollte aber sie tut es). Wenn die Wedis kaputt sind zieht die mehr Luft, sollte aber eigentlich anspringen (mehr oder weniger) und es sollte nur nach langen verzweifelten Versuchen soviel Sprit raustropfen.
    Hast du einen anderen Vergaser der offensichtlich funktioniert, also aus einer laufenden 1 stammt? Bau den mal an. Oder mal mal die Senfglasprobe um zu sehen ob das Schwimmernadelventil noch funktioniert, denn wenn die Schwimmerkammer überflutet ist, säuft auch die Kurbelwanne voll und es sifft aus dem Vergaser und da hilft reinigen mit Benzin rein garnichts.... und ob das mit deinem neu erstandenden Vergaser so ist würde ich auch mal überprüfen und u U. mal mit einem neuen Ventil probieren.

    Mit einer Kompression von 7,5 sollte sie eigentlich anspringen..... Und was geht vom Stehen im Winter kaputt? Die Unterbrecherzündung wohl kaum, außer du hast alles verbastelt um es zu reparieren. Kaputt gehen kann eigentlich nur etwas was mit Korrosion zu tun hat oder etwas mit Verstopfung.

    LG

    Puffi

  8. #24
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von Sprinter19 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hmm,zu dem Beitrag von Flugschüler über die defekten Simmerringe,welche zwar noch eine Kompression haben,jedoch keine Verdichtung mehrhabe ich noch eine anmerkung.Hatte das so gelesen u. geantwortet,jedoch an die Kolbenringe dabei gedacht.
    Der 2-Takter hat zwei Verdichtungsstufen. Einmal oberhalb des Kolbens, wenn dieser hoch geht (=Kompression) und einmal unterhalb des Kolbens (in der Kurbelwellenkammer), wenn dieser runter geht, bis schließlich die Überstömkanäle freigegeben werden (=Vorverdichtung).
    Deshalb kann die Kompressionsmessung OK sein, obwohl die Simmerringe trotzdem völlig hinüber sind.
    Sind beides zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Hat also alles nix mit den Kolbenringen zu tun.

    Blind den Motor zerlegen würde ich auf jeden Fall auch vermeiden.

    Hast du denn schonmal am Öl gerochen? Richt es nach Benzin, sind die Simmerringe kaputt und müssen getauscht werden. Richt es gut, dann sind die Simmerringe wahrscheinlich OK.

    siehe: Zweitaktmotor und So funktioniert ein 2-Taktmotor

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. 2-er Schwalli will nicht mehr anspringen
    Von Schüler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 22:16
  2. Nach Motoraustausch will Sie nicht mehr anspringen
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 13:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.