+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Duo 4/2


  1. #1

    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4

    Standard Duo 4/2

    ich fahre seit einiger zeit ein DUO aber leider hab ich probleme mit meinem tank - da sammelt sich immerwieder rost an und nach ein paar km läuft nichts mehr dann bleibt nur noch vergaser reinigen und alle düsen ! kann mir vieleicht einer helfen oder hat einen tank

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    56

    Standard

    Einen Tank habe ich nicht für dich,

    ich kann dir aber erzählen wie ich meinen gereinigt habe. Ich habe ihn ausgebaut und dann mit Splitt und Wasser befüllt. Dann heisst es ''schüddel''. Der Splitt trägt dabei den Rost ab (es dauert ziemlich lange und lief auf einen Muskelkater hinaus). Im Netz habe ich mal gelesen dass jemand seinen Tank in einem Betonmischer verkanntet hatte und diesen dann laufen lies. So ist wenigstens die Kraftanstrengung nicht so enorm. Ich hatte keinen Mischer.

    Ich habe den Tank zu einem Drittel mit Splitt gefüllt und soviel Wasser dazu gegeben dass der Splitt ca 3 cm mit Wasser bedeckt war. Sei nicht so hektisch beim Schütteln... Immer schön hin und her. Alles andere geht nur auf die Knochen. Zudem solltest du nicht vergessen den Tank auch in anderen Lagen zu bewegen, da du sonst nur ein einseitiges Reultat haben wirst. Die Löcher solltest du auch alle schliessen.

    Als ich dann fertig war, habe ich den Tank in die Sonne gelegt damit die Feuchtigkeit raus geht. Wichtig ist nur dass du ihn recht zeitnah wieder volltankst. Rost im Tank bildet sich (meiner Meinung nach) wenn der Tank zu lange leer steht. Wenn du ihn gleich wieder volltanken willst, solltest du einen kleinen Schuß Spiritus mit beimischen. Er bindet das Wasser so dass der Motor es mit verarbeiten kann. (So stehts in der Anleitung für den Wartburg)

    Ich ziehe in Erwägung meinen Tank mit Phosporsäure zu bearbeiten, da diese über dem Rost eine Patina bilden soll und diesen damit unschädlich macht. Dabei muss man auf die richtigen Mischverhältnise achten.


    Ich habe dann auch nochmal den Vergaser, den Kraftstoffschlauch und den Kraftstoffhahn mit gesäubert.


    Nachtrag:

    Hier hab ich es wohl gelesen ;-)

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...d=51&Itemid=95

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Was Dein Tank wirklich braucht, nennt sich Tanksanierung.
    Nutze mit diesem Begriff die Suchfunktion und lies dazu im Wiki: Tank

    Peter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.