+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Duo/Albatros Umbau


  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    4

    Standard Duo/Albatros Umbau

    https://www.dropbox.com/sh/4i5c6czm6...Pp8BqLZCa?dl=0
    Moin zusammen,
    habe mich im Februar 2017 unsterblich in eine Duo verliebt,damit sie elektrifiziert wird,sozusagen mein kleiner Tesla.Gedacht für Afrika, dort wo es keine Straßen mehr gibt zum Transport des Chiefs, Kranken, Wasserfass etc., aber gleichzeitig erstmal 1 Prototyp für dt. Straßen und TÜV als Einzelabnahme/L2e,oha!!!
    Habe einen 4KW 48V Asynchrondrehstrommotor aus dem PKW Bereich auf 24V/2KW kastriert und im Fußraum des Fahrers mit zunächst Lastwagenbatterien untergebracht, anderes Kettenrad mit vorne 5cm und hinten 25cm Durchmesser, Spritzschutzschildhalterung abgeändert und sie fährt, aber eben mit den bekannten Nachteilen eines einseitig angetriebenen Rades, speziell mit Rekuperation. Der Motor wiegt 30kg plus einer viel zu schweren Steuerung 7kg etc. und soll gegen entsprechende Leichtbaukomponenten aus dem e-scooter Bereich ausgetauscht werden.
    Wer kann mir als erfahrener Albatros/Duo Experte helfen, das berühmte Differential der Albatros in einem neu zu planenden Vorgelage zu integrieren, bauen können wir hoffentlich selber.
    Welche Achslänge re+li sollten wir verwenden mit/ohne Differential, innengelagerte Achse?, Differential vom Albatros verwenden ja/nein, Lagergröße und wo integrieren, wo bekomme ich die Achsteile her, Achse direkt auf Fußhöhe vor der Sitzbank zu integrieren ist der richtige Ort für das Vorgelage, wer hat eine Duo mit Albatros Achse, wer hat eine Albatros und kann mit Maßangaben helfen?
    Ich habe Zeichnungen und viele Ideen, bin aber an einem Punkt, an dem ich Hilfe brauche, abgesehen von der, die ich bereits von einem erfahrenen Duoschrauber Kai 71 aus dem Nest bekommen habe. Die Idee ist den 48V/3KW Motor auf der Höhe der Sitzbank mit den Batterien auf Rahmen/Achshöhe unterzubringen, ein Albatrosdifferential mit 2 Achsenteilen und dann an den Enden je 1 Kette mit Kettenantrieb an das jeweilige Hinterrad.
    Alternativ würden auch 2 Radnabenmotoren mit je 48V und 1,5KW mit Gleichstrommotoren mit entsprechenden Steuerungen in den 16" Rädern gehen, aber ich finde keine entsprechenden Radnabenmotoren, da alles immer nur für kleine e-scooter Roller mit Rädergrößen von 10"-13" gebaut wird und ein Einspeichen sicherlich noch schwieriger wird. Die innenliegenden Trommelbremsen kann man notfalls durch Scheibenbremsen ersetzen, Antrieb vorne schließe ich aus-richtig?
    Würde mich über entsprechende Kontaktaufnahme freuen, bin in Monnem (MA).......
    Geändert von TUKTUK (14.09.2017 um 12:29 Uhr)

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Aichach Unterschneitbach
    Beiträge
    1.410

    Standard

    Schau mal bei den Mopedautos. Die haben ein für deine Zwege passendes Wechselgetriebe. Also Rückwärtsgang und Diferential.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.181

    Standard

    Schau mal hier, die sind schon weiter.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson SD50 Albatros
    Von sausewind im Forum Smalltalk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:46
  2. reparaturanleiting SD50 albatros
    Von bookie988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 17:40
  3. Frage aus Belgien zum Albatros
    Von Prof im Forum Recht
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 12:49
  4. ALBATROS in Hülchrath...
    Von Stones im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 14:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.