+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Duo fährt ncht los - brauche Hilfe!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    17

    Standard Duo fährt ncht los - brauche Hilfe!

    Hallo liebe Duofreunde,
    mein Duo 4/1 (Halbautomatk) will nicht:
    Vergaser ist gereinigt, neues Hyrauliköl auch drin, Benzizufuhr gecheckt. .
    Das Duo springt ohne weiteres mit dem Choke an, diesen kann ich auch langsam zurücknehmen. Im Leerlauf kann ich den Motor richtig in hohe Drehzahlen bringen.
    Wenn ich den ersten Gang einlege läuft der Motor noch weiter. Nur wenn ich dann Gas gebe, will das Duo kurz anfahren, doch dann nimmt der Motor kein Gas mehr an und geht aus. Es ist ungefähr so, wie wenn man mit einem Auto im dritten statt im ersten Gang anfährt.
    Wenn das Duo dann wieder aus ist, bekomme ich den Leerlauf nur nach vielen Versuchen wieder eingelegt. Ich bleibe immer in einem Gang drin.
    Kann mir jemand helfen?

    Zusatzfrage: Weiss jemand die genaue Bezeichnung / den Code für das oroginal Duo -orange?
    Vielen Dank Thomas

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    bist du dir sicher dass du im ersten gang bist? nicht dass das getriebe verstellt ist, und du z.B. wirklich im dritten anfahren willst...
    könnt ich mir mal vorstellen...

    ansonsten des übliche wie auspuff zu, luftfilter verdreckt, vergaser sauber?, benzinzufuhr frei, simmerringe in ordnung?
    grüße

  3. #3
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Ist der Auspuff frei?? Bei meinem Duo hatte ein verstopfter Auspuff die gleichen Probleme gehabt.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    Das klingt nciht gut.

    würde für mich so klingen als würde der gute durch die simmeringe durchblasen.

    aber erstmal falschluft checken.

    wie sah den dsa alte öl aus?? eventuell etwas dünn? und roch es nach spritt?

    du kannst acuh mal unter die zündung scuen ob da nciht eventuell öl ist falsl ja sind die simmeringeplatt
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  5. #5
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    Das klingt nciht gut.
    du kannst acuh mal unter die zündung scuen ob da nciht eventuell öl ist falsl ja sind die simmeringeplatt
    Wenn Öl in der Zündung ist heißt das ja nur, das der Dichtring in der Dichtkappe hin ist. Das würde nicht erklären, das der Motor im Stand gut läuft, aber nur beim Anfahren ausgeht. Das klingt nach Abgasstau durch verdreckten Auspuff. Das sollte als erstes mal gecheckt werden.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    joa und wen einer hin ist sind die anderen noch wie neu oder??

    aber erstmal auspuff checken
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  7. #7
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Harlekin
    joa und wen einer hin ist sind die anderen noch wie neu oder??
    Wäre möglich. Zumindest sagt der Zustand des Wellendichtringes auf der Dichtkappe hinter der Zündung nichts über Zustand der Dichtringe der Kurbelwelle aus.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    17

    Standard Antwort von DuoTB

    Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Ich möchte noch folgendes nachfragen:

    Nach euren Berichten kann es sein, dass die Simmerringe nicht mehr dicht sind. Ist es dann so, dass der Motor trotzdem im Leerlauf sehr hohe Drehzahlen erreicht, im Lastbereich aber die Drehzahl absinkt?

    Muss zu einem Wechsel der Simmerringe der Motor gespalten werden oder kann man die Simmierringe nach Abbau der äusseren Gehäuse von auusen wechseln?

    Zum anderen berichtet ihr von einem verunreinigten Auspuff. Da ich bisher nur Viertakter gefahren bin, die Frage, wie ich denn den AUspuff reinige. Ausbrennen? Wie geht das denn?Ich wollte die Reinigung als erstes versuchen.

    Viele Dank und viele Grüße
    Thomas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht glimmt nur oder brennt gar ncht
    Von Drachensteppen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 19:29
  2. Ich brauche Hilfe!
    Von dussek im Forum Simson Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 01:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.