+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: duo: original? und: welcher vergaser


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard duo: original? und: welcher vergaser

    hallo!


    Ich helfe z.Z. jemandem bei einer Duo 4/1.

    Ein Vorbesitzer hat allerdings am Motor gebastelt: angeblich hat er einen 70ccm Zylinder verbaut.

    Das Teil hat kein Gebläse, 3-Gang, ist auf der linken Seite. Kupplung ist auf manuell umgerüstet. Ein 16N3-11 Vergaser ist verbaut, das ist js wohl original.

    abgesehen von dem evtl größeren Zylinder - passt die motor/vergaser kombi?
    welchen vergaser würde man als austasch kaufen können?


    ich kenn mich mit den duo-varianten nicht so aus:)


    lieber gruss
    pauzi

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Der 16N3-11 gehört auf den originalen DUO-Motor.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    70 ccm , das is tuning
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    70 ccm , das is tuning
    jau das ist genau mein problem

    ich frage mich nur was für ein motor das mal war. denn soweit ich weiss gibts doch für die gebläsegekühlten 3gang motoren keine 70er zylinder.

    die fahrtwindgekühlten 3gang motoren der schwalbe hatten ja schon die eckige motorform, dieser hier ist aber noch rund.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Den alten Motor gab's in fahrtwindgekühlt im Sperber - mit Viergang-Fußschaltung.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    nur zur info... 70ccm zylinder gibt es nicht. das sind 63ccm zylinder mit einem kolben, der die maße des m741 hat. daher kommt "fälschlicherweise" das 70ccm. wenn es ein fahrtwindgekühlter zylinder ist, wird es wohl ein ausgebohrter vom s50 oder halt vom sperber sein. runter damit und wieder original.

    ist es denn überhaupt ein "alter" motor?

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    @schwarzer_peter
    aber halt 4 gang... das hier ist 3 gang.

    @totoking
    was der vorbesitzer verbaut hat weiss ich nicht, aber es gibt ja schon die 60er zylinder, die man einfach auf nen m541 setzen kann, und die 67ccm der s70, die auch eine andere bohrung im motorgehäuse hat. ich werd den wohl mal die maße des kolbens nehmen müssen.


    aber egal ob er 60 oder 70 hat oder ich auf 50 runterrüste, zu welchen vergasern und motoren sind die 16N3-11 eurer erfahrung nach kompatibel?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Der 16N3-11 ist für die M53/1, also den "alten", gebläsegekühlten Schwalbemotor M53/1.

    Sprich, für den unverbastelten DUO-Motor (M53/11 AR) wär's der richtige.

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    das heisst man könnte einfach einen von der Schwalbe E oder L nehmen.


    sofern nicht zurück gebaut werden möchte:) naja mal sehen wie sich der besitzer entscheidet, kann mir gut vorstellen das er auch lieber original bleiben (werden) will.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Nein, die grade nicht. E und L sind KR51/2, wiederum mit dem falschen (fahrtwindgekühlten) M531 bzw. M541-Motor. Da passt auch dein Vergaser wieder nicht dran.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    zZ ist es ja ein fahrtwindgekühlter motor, der wohl der s70 entspricht.

    das problem ist halt, das es einen motor wie diesen nicht in der form gab und ich daher nicht weiss welchen vergaser ich am besten nehmen soll.

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    was willst du denn jetzt genau??? zurückrüsten auf 50ccm?
    was ist nun GENAU für ein motor verbaut? alter motor mit s50 zylinder? neuer motor (s51,...)?
    mach am besten mal ein foto. da die ansauganlage der schwalbe entspricht, kann man je nach motortyp den schwalbevergaser 16n1-5 (alter motor) oder 16n1-12 (neuer motor) nehmen.

    gruß erstmal von einem verwirrten sirko

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    so.
    es ist ein gebläsegekühlter motor verbaut, habe ich übersehen

    afaik gibts da doch keine 70er für. werde den wohl doch umständlich auslitern müssen (weniger aufwand als das gebläse abzubauen und zu messen?)



  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das ist ein gebläsegekühlter, ja. (Am Zylinder fehlt das linke Luftleitblech.)

    Da gehört der 16N1-5 dran, ersatzweise (verbrauchsmindernd) ein 16N3-11.

    Mit der serienmäßigen Düsenbestückung beider Vergaser wird's nur richtig laufen, wenn der Motor nicht verändert wurde.

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da musst du nichts auslitern. nimm den rechten seitendeckel ab, schraub den kopf runter und miss den laufbuchsendurchmesser. das ist nicht schwer. dann kannst du den hubraum selbst bestimmen.
    meine vermutung: du wirst etwas um die 44,97mm durchmesser messen. das wären dann die ominösen 63ccm. in diesem fall müsstest du auf original zurückrüsten um legal im straßenverkehr fahren zu dürfen.

    gruß aus kiel

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von superman
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    47

    Standard

    Der Vorbesitzer wird einen fertigen 70 ccm gekauft haben und nix am eigentlichen Zyli verändert haben. Bleibt nur die Frage, ob er das Gehäuse aufgebohrt hat, da es vielleicht net passte. Zu kaufen gibts die ja überall.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Benzinhahn ist Original bei S50 BJ 77??
    Von 247Mann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 17:57
  2. welcher vergaser zu welcher zylindergröße
    Von tol_brandir im Forum Technik und Simson
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 11:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.