+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 51

Thema: Duo mit Rückwärtsgang ?


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Phil

    Den "Dran- oder Abhalter" könnte man ja mit nem Schneckengetriebe machen.
    Wenn die Schnecke steht, bewegt sich auch nichts mehr.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #34
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Die Seilwinde ist mechanisch schon nicht schlecht, da muss dann zur Kraftübertragung aufs Rad aber etwas mit größerem Umfang als die momentane Windentrommel ran. So spult sie lt. Beschreibung unbelastet in 1 Minute 3,2 Meter Seil auf, d.h. sie braucht auch Minimum(!) 1 Minute um den Außenrand des damit angetriebenen Duo-Rades 3,2 Meter zu bewegen und somit das ganze Duo über diese Strecke.
    Das kommt mir wie ne Ewigkeit vor (außerdem erhöht sich beim Aufspulen der effektive Windenradius durch das Seil, was die Sache beschleunigt)

    Eine Verdoppelung des Windenradius lässt die Zeit für die gleiche Strecke schon mal halbieren.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  3. #35
    Tankentroster
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    123

    Standard

    Ja, das hab ich mir auch schon überlegt! Aber dafür hat man halt echt gut Dampf und der ganze Kram hält auch wirklich. Wenn man an die Winde irgendwie so nen Bollerwagenreifen als "Walze" montieren könnte, dann wäre das doch durchaus praktisch umsetz- und anwendbar.

  4. #36
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Das ganze darf nur nicht zu groß und schwer ausfallen, auch wird die Batterie dafür nicht riesig sein....

  5. #37
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn hier schon so ein Aufwand getrieben wird, kann man doch gleich das ganze Duo auf E-Antrieb umrüsten. Der Motor dreht dann auch in jede beliebige Richtung.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #38
    Tankentroster
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    123

    Standard

    Dann kann man auch ne Flugzeugturbine auf das Duo schnallen. Mit dem Umkehrschub kann man dann auch Rückwärts mit 350 Km/h ausparken.

    Oder dann kann man auch direkt das Bodenblech rausschneiden, und wie bei den Feuersteins strampeln....


  7. #39
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Ralf

    Theoretisch schon. Aber...
    - es würde viel Gewicht durch Batterien hinzukommen
    - das Fahrzeug müsste zum Prüfer => wenn überhaupt, nur noch 45 km/h
    - es wäre ein kompletter Umbau nötig, also Elektrik, Antrieb, Bedienelemente, Rahmen..

    Na ja, unmöglich ist es sicher nicht,
    aber mal Hand auf´s Herz, ist ja alles nur theoretisch hier.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #40
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Wieso denn Batterien? Machst es eben Benzin-Elektrisch, läßt den Motor einen Generator antreiben und fertig. Dieselelektrisch kenn ich von der Bahn

    LG, Frank

    PS: das mit dem Düsentriebwerk gefällt mir auch sehr gut die Idee, nur die Bremsen

  9. #41
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Getriebesand Beitrag anzeigen
    PS: das mit dem Düsentriebwerk gefällt mir auch sehr gut die Idee, nur die Bremsen
    Hat Rusty1 doch geschrieben -> Schubumkehr.

    Dabei fällt mit auch noch was ein: wie wär denn ein Photonenantrieb!?
    Ich mach also zum Rückwärtsfahren einfach das Fernlicht an..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #42
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Na mit Schubumkehr wäre ich vorsichtig, nicht das es Dich aus dem Duo pustet.... Photonenantrieb, jaaaaaa, das ist DIE Lösung und ab mit Warp5 in die Lücke

  11. #43
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Zitat Zitat von 1Rusty Beitrag anzeigen
    Eine sehr dicke starke Feder, die im Normalzustand den Motor mit Dampf gegen das anzutreibende Rad presst
    Würde ich nicht so machen, reisst der Zug oder lockert sich irgendwas. Knallt das Reibrad gegen das große Rad, wenns keinen Unfall gibt, muss man wenigsten rechts ran und das Reibrad irgendwie zurückdrücken und blockieren.
    Wenn es im Ruhezustand vom Rad absteht und der Mechanismus, elektrisch oder mechanisch, der es anpresst verreckt kann man immer noch normal aussteigen und schieben.

    Wenn dein Motor ein Neutralschalter hat, würde ich den E-Motor mittel Relais koppeln damit das ganze nur funktioniert, wenn der Motor im Leerlauf ist.

  12. #44
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ja Max, das dachte ich auch schon.
    Der Mechanismus sollte im Normalzustand das Reibrad abhalten.

    Die Relaisschaltung mit der Motorleerlaufkontrolle
    ist auf jeden Fall ein gutes Sicherheitsfeature.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #45
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    guckt euch mal den Antrieb einer Velosolex an und jetzt das ganze mit Elektromotor dann müsste das funktioniern

  14. #46
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Zitat Zitat von kr51 Beitrag anzeigen
    guckt euch mal den Antrieb einer Velosolex an und jetzt das ganze mit Elektromotor dann müsste das funktioniern
    Dann ne Velosolex 5000, die hatte schon 16 zoll und die Dinger sind die unbeliebtesten Solexes. Hier stand ewig eine bei Ebay Kleinanzeigen für 100€

  15. #47
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von kr51 Beitrag anzeigen
    guckt euch mal den Antrieb einer Velosolex an und jetzt das ganze mit Elektromotor dann müsste das funktioniern
    Meinst Du so als Nasenwärmer auf´s Vorderrad!?
    Es gab tatsächlich verspielte Ingenieure in Brandis,
    Ergebnis = Duo-Versuche mit Frontantrieb:
    DUO - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hilfsmotor "Steppke" funktioniert auch mit Reibrollenantrieb, er wird über ein Gestänge angehoben bzw. abgelassen und dann durch sein eigenes Gewicht an den Reifen gedrückt.
    Hilfsmotoren

    mfg Gert

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückwärtsgang bei KR 50?
    Von Fabi_123 im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 21:54
  2. Rückwärtsgang beim DUO 4/2
    Von vogtlaender im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 23:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.