+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: DZM - Kupplungsdeckel ohne Welle und Drehzahlmesser nutzen?


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard DZM - Kupplungsdeckel ohne Welle und Drehzahlmesser nutzen?

    Hallo ins Nest!
    Neulich ist mir ja die Ölablassschraube abgerissen (hatte sie erst zu fest angezogen und dann ist beim losdrehen der Kopf abgerissen) und daher muss jetzt ein neuer Deckel her. Da ich etwas mit dem Geld sparen wollte, soll es erst ein vormontierter DZM--Deckel werden ohne die Welle und den Drehzahlmesser. Kann ich das ganze so betreiben oder kommt das Öl dann an der Stelle raus, wo die Drehzahlmesserwelle (wie Tachowelle) eigentlich reingehört?

    PS: Lohnt sich ein DZM überhaupt oder sind die nach euer Erfahrung nach anfällig für Defekte?

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Hallo ins Nest!
    Neulich ist mir ja die Ölablassschraube abgerissen (hatte sie erst zu fest angezogen und dann ist beim losdrehen der Kopf abgerissen) und daher muss jetzt ein neuer Deckel her. Da ich etwas mit dem Geld sparen wollte, soll es erst ein vormontierter DZM--Deckel werden ohne die Welle und den Drehzahlmesser. Kann ich das ganze so betreiben oder kommt das Öl dann an der Stelle raus, wo die Drehzahlmesserwelle (wie Tachowelle) eigentlich reingehört?

    PS: Lohnt sich ein DZM überhaupt oder sind die nach euer Erfahrung nach anfällig für Defekte?
    Servus,

    das gleiche "Problem" hab ich momentan auch, da ich auf ein haltbares Schraubenrad warte. Ich bin einfach hergegangen & hab mir einen kleines Stück Plastik, oder was eben ungefähr in die Bohrung passte genommen, sachte eingeschoben und es ist dicht.
    Sonst nimm einfach ein starkes Packetklebeband und klebs drüber.

    Bissl Improvisation muss man schon können bei nem alten DDR-Gefährt. ;-)

    Gruß hony

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Achso,

    wieso lässte dir eigentlich nicht von nem Fachmann das Gewinde neu reinmachen- z.b. en Helicoil, oder aufbohren und eben en M15-Gewinde?!

    Gruß hony

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Das Gewinde dürfte ja noch intakt sein. Ist nur der Rest der Schraube der noch drinsteckt. Einen Drehzahlmesser wollte ich sowieso irgendwann mal haben - den alten Deckel wollte ich dann verkaufen - da kam mir das kleine Missgeschickt gerade recht im Gegensatz wo mir die Mutter ins Kurbelgehäuse gefallen ist ;-). Wenn er ausgebaut ist müsste man ja wie du schon sagtest die alte Schraube rausholen können.
    Was ist bitte ein helicoil?
    MfG
    Tylle

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Gewindeeinsatz

    Hier findest du die Antwort.

    Gruß hony

    Wenn nur die Schraube drinsteckt, dann ists ja ganz einfach. Bau den Deckel aus, spann ihn sachte in einen Schraubstock und versuch den Rest der Schraube sachte rauszubohren. Natürlich genau in der Mitte bohren, damit du nicht den Deckel zerstörst. Wenn du Glück hast, dreht sich der feststeckende Schraubenteil durch die Bohrerbewegung von selbst raus.

    Gruß hony

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Eine weitere Möglichkeit wäre die Benutzung eines Linksausdrehers. Der Bohrer dreht bekanntlich rechts herum.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Hab nochmal ne Frage: Benötigt man für den DZM-Antrieb ein spezielles Ritzel? Worin unterscheidet sich ein normales Primärritzel von einem für DZM-Antrieb -bei den Ersatzteilverkäufern werden ja beide Produkte angeboten aber wo ist der Unterschied genau. Simsonmatze sprach von einer Vertiefung. Hab ich auf Internetbildern aber noch nicht gesehen?!?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Die Vertiefung kann ich dir auch Zeigen:

    Vergleich mal: ohne und mit.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Auf das Ritzel mit der Senkung kommt die Antriebsschnecke
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hust...
    wobei der drezhahlmesser auch funtkioniert, wenn man ein normales ritzel mit drehzahlmesserschneckenmutter fährt...
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    und wenn schon tauschen, dann aber bitte das kupplungszahnrad gleich mit, sonst gibbet geräusche.
    wobei das ganze wirklich nicht not tut.
    manche kennen mich, manche können mich

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    @totoking: Wofür gibts dann das DZM-Primärritzel? Die Schnecke hat ja eine einige mm starke Wulst. Lässt sich dann der Deckel nicht mehr schließen? Ich mein in den Komplettsets ist auch kein neues Primärritzel dabei.
    Sprich ich kann die Schnecke einfach auf das vorhandene Ritzel aufschrauben ohne auf lange frist irgendwelche Schäden am Antrieb fürchten zu müssen?

    @y5bc: Die Geräusche sind doch nicht weiter tragisch, die Zähne fahren sich doch aufeinander ein oder?

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    @totoking: Wofür gibts dann das DZM-Primärritzel? Die Schnecke hat ja eine einige mm starke Wulst. Lässt sich dann der Deckel nicht mehr schließen? Ich mein in den Komplettsets ist auch kein neues Primärritzel dabei.
    Sprich ich kann die Schnecke einfach auf das vorhandene Ritzel aufschrauben ohne auf lange frist irgendwelche Schäden am Antrieb fürchten zu müssen?
    ob es langfristig ohne schäden funktioniert, kann ich nicht sagen, ich bin erst etwa 300km mit so einer konstruktion unterwegs ABER, wenn man die dicken deckeldichtungen verwendet (schwarz), dann ist es meiner meinung nach völlig problemfrei machbar, die normalen primärritzel zu nehmen.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  14. #14
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Habe das ganze jetzt auch so verbaut, ohne die Wulst abzuschleifen. Eventuell kontrollier ich mal ob es nicht doch irgendwo schleift und schleife auf einem Weg gleich was runter. Zu hören ist aber nichts und der Antrieb scheint sich zu drehen. Selbst wenn müsste sich die Schnecke ja ins Aluminium eine art laufrille reinschneiden. Hatte nur bedenken wegen der KW, das sie dadurch irgendwie seitlich von links nach rechts druck bekommt und dadurch die Lager schaden nehmen. Der Deckel passte allerdings einwandfrei auf den Motor.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tachonadel ohne Welle springt rum...normal?
    Von pfanne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 15:49
  2. Enduroauspuff, Optik ok, aber Nutzen.......
    Von joker317 im Forum Smalltalk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 13:44
  3. Drehzahlmesser ohne Funktion (S51)
    Von Oppa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 11:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.