+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: E-Zündung in Kr.51-1 einstellen?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard E-Zündung in Kr.51-1 einstellen?

    Wer kann mir Tipps geben, wie man eine DDR E-Zündung an einen Einser Motor der noch ohne Halteklammern für die Grundplatte ist,,, am besten einstellt? Die Zündungsgrundplatte wird nur mit 3 Schrauben befestigt.
    Die Zündung läuft, muss aber besser eingestellt werden.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Natürlich. Vorraussetzung wär eine Messuhr (um es wirklich genau zu machen).

    Mittels Messuhr findest du 1,5mm vor OT. Du kannst dann gegenüber der Polradmakierung eine eigene anbringen.
    In dieser Position des Polrades musst der I-Geber eine bestimmte Stellung zur Ausspahrung (Polrad) haben. (WIe das ausschaut bzw. das Maß dafür steht im Originalrephandbuch (S51! ), ich geh davon aus das du das hast).
    Hast du die GP dann ausgerichtet machst du noch eine weitere Makierung an der GP und fertig.

    Edit: Ich seh gerade das es auch im S50 Rephandbuch beschrieben ist. Auch mit der Einstellung.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Eine Messuhr muss ich mir neu besorgen, da mein Sohn, es immer lustig fand die Zeiger rasen zu lassen und jetzt hat die Uhr ein Getriebeschaden. Also zeichne ich mir die Schwungmasse und Grundplatte an.
    1,5 vor OT ist bei dieser Zündung der Richtwert oder?
    Wie war´n das man konnte auch Akustisch mittels Kopfhörer die E-Zündung einstellen, wie was das noch mal?

    Das Problem ist außerdem noch: man kommt bescheiden an die 3 Schrauben auf GP dran und dann läst sie sich nicht richtig drehen. Gut ich muss mich noch mal in ruhe dransetzten.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    1,5mm ist der Richtwert genau. Die E-Zündung hat ja nun keinen Verstellbaren ZZP wie die Vape. Sie bereitet nur das Signal auf. Die Zeit die es dafür braucht ist zuvernächlässigen bei unseren Maschinchen.

    (Das Maß Polrad zu Geber ist: Mitte Geber und Mitte Ausspahrung, diese müssen fluchten)

    Ja das Problem mit den Schrauben haben auch die U-Zündungsfahrer wie du weißt.
    Deswegen sollte das Polrad auch nur aufgesteckt werden und die Mutter nur gegen gedreht werden. Nicht angezogen oder Handfest sonst muss der Abzieher wieder ran. Das Rad muss zum anziehen der GPschrauben wieder ab.
    Solltest du keine Nase (auf 10Uhr der GP) mehr haben kannst du seitlich mit einem kleinen Schraubendreher+ Hämmerchen die Gp drehen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kannst die E-Grundplatte auch wie bisher mit drei Schrauben befestigen. Mußt dafür nur die drei M5 Schlitzschrauben gegen Sechskantschrauben gleicher Länge austauschen. Dann kannst du bei montiertem Polrad die Grundplatte mit einem 8 mm Mauschlüssel leicht festziehen bzw. lockern.

    Statt der teuren Meßuhr reicht zur Not auch ein guter Meßschieber völlig aus.

    Einstellung:
    1) zuerst zwei Gewindelöcher für den Propeller in das Polrad bohren bzw. schneiden
    2) Grundplatte lockern
    3) Sechkantschrauben M5 statt der Schlitzschrauben verwenden
    4) Polrad aufstecken und festschrauben
    5) Kolben auf 1,5 mm vor OT stellen (Spielausgleich in Drehrichtung)
    6) in dieser Polradstellung die jetzt Grundplatte so verdrehen, daß die Mitte des Gebers genau über der Mitte der Polradlücke steht. Dazu eventuell vorher bei beiden die Mitte mit einem Stift oder Reißnadel anzeichnen),
    dabei das Polrad nicht aus Versehen wieder mit verdrehen.
    7) in dieser Stellung die Grundplatte festziehen

    Fertig! Einfacher geht es nicht.
    Wenn du willst, kannst du dann noch in dieser Position die Grundplatte und das Motorengehäuse markieren. Das rote Polrad hat in der Regel bereits eine Markierung.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. E-Zündung bei S70 Einstellen
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 20:35
  2. KR 51/2 E zündung einstellen?
    Von martin_toll im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 09:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.