+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: e-Zündung aus S50 in m543Motor einbauen?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard e-Zündung aus S50 in m543Motor einbauen?

    Moin Moin.
    Wollte die E-Zündung aus meiner S50 in einen m543 Motor aus einer Schwalbe einbauen.
    Muß ich dabei etwas besonderes beachten???


    Grüße midi

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    m543 Motor?
    Meinst du den M53/1 Motor der alten Schwalbe KR51/1? Ja, dort paßt die E-Zündung. Allerdings muß die Elektrik angepaßt werden, teilweise neue Kabel gezogen werde und das Steuerteil irgendwo untergebracht werden.
    Am besten, du steckst es als Polster in einen geschlitzten Badeschwamm und machst es irgendwie unter dem Blech in Luftfilternähe fest.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    hab ich mich wohl verschrieben.
    Ne meinte den neuen 4Gang Motor von der KR51/2?
    Grüße midi

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Ja das geht. Die Grundplatten und die zur GP zugehörigen Polräder sind untereinander austauschbar.

    Wie schon geschrieben wurde: Die Elektronik (E-Baustein) muß in die Elektrik eingebunden werden.

    Schaue dir die Schaltpläne der Modelle mit E-Zündung an, wie bei denen der E-Baustein im Bordnetzt integriert ist. z.B. bei www.moser-bs.de findest du farbige Schaltpläne, die mE sehr übersichtlich sind.
    Wenn du Schaltpläne lesen kannst, dann sollte es für dich kein all zu großes Problem werden, die Elektronik in dein FZG zu integrieren.

    Gruß Frank

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    erstmal danke aber ich bin selber schuld das ich mißverstanden werde.
    Und zwar hab ich ja ein S50b2-4 mit E-Zündung.
    Ich möchte dort einen anderen Motor reinbauen und zwar den von meiner ausgeschlachteten KR51/2.
    Mit ZZP einstellen kein Ding, aber irgendwie meine ich das die GP von den alten Motoren um 180Grad montiert ist gegenüber den neueren Motoren?
    Elektrik brauch ich also nicht umbauen ist ja die e-Zündung der S50.


    Grüße midi

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Hm, ich weiß auch nicht, ob die Motorlagerung des S51 (Motor wurde auch im KR51/2 und SR50 verbaut) und des S50 identisch sind. Glaube aber nicht...

    Sorry, ich gebe die Frage weiter...

    ähm, betreffs der GP: Das betraf die alten Kurbelwellen, bei denen der Keil an anderer Position war.
    Wenn eine Markierung an der SM ist, dann sollte es trotzdem kein Prob sein, die Zündung einzustellen: ZZP => Markierung der GP auf Markierung der SM drehen. Aber da gibt es genug Anleitungen, wenn du die Suche nutzt.

    Gruß Frank

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Halbmond um 180 versetzt? IN einer S50b2 ? Never......
    Motorhalterung ist die gleiche.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Ein Missverständnis! Ich meinte auch nicht die KW bei den S5x-Serien...

    Irgendwas war bei den alten Vogelserien gewesen. (?)
    Bin mir nur nicht sicher, ob es die Lage des Keiles (Halbmond) auf der KW war oder die Einbaulage der GP und somit auch der U-Exenter der SM war.

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das betrifft aber nur die Unterbrecherzündungen. Die haben ein anderes Polrad bei den alten Motoren. Die Kurbelwellen haben IMHO die Aussparung für den Halbmond immer an der gleichen Stelle. Die E-Zündung aus dem S50 ist mit der aus der Schwalbe austauschbar und umgekehrt.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Sorry wenn ich nochmals frage!
    Also ist die E-Zündung jetzt nur unter den alten Motoren austauschbar oder generell??

    grüßr midi

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    generell!

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Generell, zumindest zwischen Schwalbe, S50 und S51. Lediglich beim Roller sind die Lichtspulen anders.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronische KR51/2er Zündung in die /1er einbauen?
    Von krassertyp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 14:38
  2. Zündung bei Sr50 einbauen aber wie ?
    Von Sr50Fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 18:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.