+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: E-Zündungs-Checkliste in FAQ aufnehmen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von bullcedes
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    86

    Standard E-Zündungs-Checkliste in FAQ aufnehmen

    Moin zusammen,

    hab mit net-harrys Hilfe meine E-Zündung durchgemessen. Habs zwar schon im Thread direkt vorgeschlagen, machs aber hier nochmal.
    Vielleicht könnte man die Messwerte/Punkte in die FAQ aufnehmen (so als Check/Messliste bei Problemen mit der E-Zündung).
    E-Zündungs-Thread

    Dürfte auch Helfen den 5000-sten Thread zu diesem Thema gar nicht erst eröffnen zu müssen.

    Danke & Grüße,
    euer Bulli

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von bullcedes
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    86

    Standard

    Moin zusammen,

    um die ganze Arbeit nicht an die Mods abzuwälzen, versuche ich das ganze mal zusammen zu fassen.
    net-harry, werf dann bitte mal deinen prüfenden Blick drüber und korrigiere mich :wink:

    Überprüfen der elektronischen Zündanlage (zB KR51/2L)

    1. Zündkerze/Zündkerzenstecker prüfen
    Vorgehensweise:
    Zündkerzenstecker vom Zündkabel abdrehen, Kabel direkt an den Motor halten und kicken
    Auswertung:
    Funke da: Fehler an Stecker oder Zündkerze
    Kein Funke: Zündkerze und Stecker dürften i.o. sein. Gehe weiter zu Punkt 2

    2. Zündkabel prüfen:
    Vorgehensweise:
    Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Zündkabel, Minuspol Multimeter an Masse (Motor)
    Auswertung:
    Widerstand (einige KOhm) vorhanden: Zündkabel i.O.
    kein Widerstand: Zündkabel gebrochen (Zündkabel austauschen)

    3. Zündschloss prüfen
    Vorgehensweise:
    braun/weißes Kabel vom Steuerteil abziehen (Zündung ist dadurch auf permanent an)
    Zündkabel direkt an den Motor halten und kicken
    Auswertung:
    Funke da: Masseschluss im Zündschloss (Zündschloss austauschen)
    Kein Funke: Gehe weiter zu Punkt 4

    4. Primärspule prüfen:
    Spannungsprüfung:
    Vorgehensweise:
    rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
    Multimeter auf Wechselspannung stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten und kicken.
    Auswertung:
    Wechselspannung (einige Volt) vorhanden: Primärspule i.O.
    Keine Wechselspannung vorhanden: Primärspule defekt (Primärspule oder Kabel austauschen)

    Widerstandsprüfung
    Vorgehensweise:
    rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
    Multimeter auf Widerstandsmessung (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten
    Auswertung:
    Widerstand (einige Ohm) vorhanden: Primärspule hat Durchgang
    Widerstand nicht vorhanden: Primärspule oder Kabel hat einen Bruch (Primärspule austauschen)

    5. Geber prüfen:
    Vorgehensweise:
    blaues Kabel (Klemme 3) vom Steuerteil abziehen, Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an blaues Kabel anschließen, Minuspol Multimeter an Masse (Motor) halten.
    Auswertung:
    Widerstand (bei "alten" Gebern 30 Ohm, bei "neuen" Gebern 15 Ohm) vorhanden: blaues Kabel und Geber i.O.
    kein Widerstand: Kabelbruch blaues Kabel (Kabel austauschen) oder Geber defekt

    6. externe Zündspule prüfen:
    Vorgehensweise Primärwicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)

    Vorgehensweise Hochspannungswicklung:
    Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
    Auswertung:
    Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
    kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)


    Sollten alle diese Punkte abgearbeitet und in Ordnung sein kann der defekt eigentlich nur noch am Elektronikbaustein liegen --> Elektronikbaustein austauschen

    Wie bereits gesagt, keine Gewähr für diese Angaben, ausser net-harry gibt sein ok !!!!!
    :wink:

    Grüße,

    euer Bulli

    Habe mal ein bischen rumeditiert...sehr schöne Zusammenstellung - Danke für die Mühe...Gruß net-harry

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Jau...wie gesagt - schöne Sache das...

    Wäre noch die Frage zu klären, wo das hin soll - in die FAQs hier im Nest oder auf meine HP unter Zündung ?

    Meinungen dazu ?

    Gruß aus Braunschweig

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Beides? Damit's nicht wieder verschütt' geht?

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von bullcedes
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Eislingen
    Beiträge
    86

    Standard

    Würde ich auch sagen, verteilt es in der Schwalben-Welt, damit möglichst viele davon profitieren können.

    P.S.: Gern geschehen, hab von eurer Arbeit bereits so viel profitiert und kann endlich auch mal was beisteuern

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Die obige Zusammenstellung ist jetzt auch hier zu finden... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Feine Sache, kurz und knapp alles beschrieben und für jeden nachvollziehbar.

  8. #8
    Avatar von Seeschwalbe
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Bei Eckernförde
    Beiträge
    7

    Standard

    Nur mal nachgefragt, damit ich alles richtig verstehe:

    "Geber defekt" bedeutet die "Grundplatte mit Geber 8305.1/1-100" muss getauscht werden?
    Und mit "Elektronikbaustein" ist das "Steuerteil 8309.12" gemeint?

    Ist das so richtig?

    Grüße
    Seeschwalbe

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Ja. So ist es.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie Checkliste
    Von Alfred im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 20:28
  2. Checkliste für Gebrauchtkauf?
    Von Kenny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 12:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.