+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Easttuning


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Nicht alle Simsonisten sind im Nest
    Aber wir arbeiten daran!
    Nur die Tuner müssen hier kleine Brötchen backen.

    Peter

  2. #18
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Icon Mrgreen

    Das ja Diskriminirung
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Wenn Du in Berlin wohnen würdest, wäre es einfach.
    Da hab ich meine Fachwerkstatt mit Rechnung, MwSt, e.c.t..

    solong...
    Mein damit natürlich nicht Meine eigende, hab ja keine, sondern meine Stammwerkstatt
    zu den ich meine Motoren bringe.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Tranquilo
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Windeby / Friedland
    Beiträge
    434

    Standard

    hallo , ich häng mich hier mal ein .
    ich hab nach weihnachten nen alten schwalbemotor , BJ66 persönlich in der simsonklinik abgegeben , hab dafür kolben , zylinder , kurbelwelle , kupplung , vergaser , grundplatte und schwungscheibe , lager und dichtungen neu bekommen alles eingestellt und einbaufertig .
    war zwar nicht billig gewesen , aber dafür sieht der motor aus wie neu .

    mfg
    143ccm , 7,5PS , 82 km/h

  5. #21
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und was hat die Simsonklinik jetzt konkret mit Easttuning zu tun?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Tranquilo
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Windeby / Friedland
    Beiträge
    434

    Standard

    na nix , nur dass es auch ne alternative zum regenerieren des motors ist
    143ccm , 7,5PS , 82 km/h

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Alternativenthread ist der hier: Sammelthread: "MOTOR REGENERIEREN"
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    30

    Standard Easttuning

    Der letzte Beitrag ist wohl schon etwas veraltet, doch ich muss dringend meinen Frust loswerden.
    Am 21.03.12 schickte ich nach email-Kontakt meinen Motor mit Anweisungen zur Regenerierung zu Easttuning.
    Durch Paketverfolgung weis ich das er in der selben Woche, Samstags noch ankam.
    Wie genau sich alles entwickelt hat kann ich nicht mehr genau sagen, jedenfalls hörte ich lange nichts von Seiten Easttuning, weder E-mail, noch per Telefon, obwohl ich in der Kontakt e-mail und in den Anweisungen darum gebeten hatte.
    Ich schrieb dann nach ca 2 wochen mal eine e-mail in der ich fragte wies denn aussieht und ob der motor angekommen sei. Re: Motor war angekommen und man sagte man wird ihn Ende der Woche mal "durchsehen". Ich war beruhigt.
    Es vergingen weitere Wochen ohne Zeichen von Easttuning. Ich hakte also diesmal telefonisch nach... zwischen den zeilen las ich das der Motor wohl irgendwo in der Ecke stand und man ihn einfach vergessen hatte.
    Insgesamt musste ich 3 mal Nachhaken und es verging mehr als 1 Monat. Erst beim 4. mal Nachfragen war mein Motor inspiziert und man sagte mir was alles gemacht werden müsste. Ich fragte nach ob ich eine schriftliche Auflistung haben könnte und man sagte mir am telefon dass die email noch am selben Abend raus ginge.
    Erst nach weiteren 3 Tagen erhielt ich durch eine offenbar marode leitung die e-mail.
    Ich schrieb sofort meine Anweisungen zurück, in der Hoffnung die Sache etwas zu beschleunigen.
    Am Ende bat ich noch um einen Prüflauf, da ich sichergehen wollte, dass ich meinen Motor nie wieder verschicken muss. Das kostete dann noch 30 Euro extra.
    Ich überwies dann schließlich die 230 €.

    Vor ca. 2 Wochen bekam ich dann endlich das Paket von Easttuning.
    Ich baute den Motor ein, wobei ich feststellte das das plastik im Zündstecker (durch Transport) eine Ecke abgebrochen hat. Hielt jedoch trotzdem auf der Zündkerze, deshalb halb so schlimm.
    Da mir noch ein paar weitere Teile fehlten (unter anderem auch Benzinschlauch) musste ich noch warten bis zum Inbetriebnehmen.

    Heute, am 29.05.12, also mehr als 2 Monate nach dem Verschicken schließ ich den Motor vollständig an, schraub Auspuff, verkleidung, Sitzbank, etc wieder an.
    Als nächstes Füll ich Öl ins Getriebe.

    und nun der Hammer: Es Tropft aus dem Motorgehäuse.

    Also trotz Prüflauf (30 euro extra) kann ich dem Öl beim Rauslaufen formlich zusehen.

    Ich war natürlich nicht sehr erfreut wie man sich vorstellen kann.

    Hab gleich bei Easttuning angerufen und meine Enttäuschung geschildert.

    Sinngemäß sagte man das das wohl echt blöd gelaufen is und ich den Motor wieder zurückschicken soll. Man versuche es so schnell wie möglich gerade zu biegen.

    Ich darf also alles schön wieder abschrauben, öl wieder ablassen(das was noch übrig ist) und dann wieder schön Paket schnüren und gen Osten schicken.

    Das Ende der Geschichte erzähl ich euch sobald ich neues höre.

    Wie gesagt es kann kleinere Abweichungen im genauen Ablauf haben (ist ja auch lange her), aber ich hab die Geschichte so gut erzählt wie ich konnte und will damit Easttuning auch garnichts böses, vielleicht hatte ich einfach nur Pech...

    Ich hoffe jetzt das Easttuning den Fehler wieder geradebiegt und damit wenigstens am Ende glänzt.

    ENDE

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Vielleicht sollte man so ganz grundsätzlich seinen Motor keiner Firma anvertrauen, die mit Tuning wirbt.

    Peter

  10. #26
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man so ganz grundsätzlich seinen Motor keiner Firma anvertrauen, die mit Tuning wirbt.
    Sehe ich nicht so. Nur gibt es eben bei den Tunern wie auch bei den "normalen" solche und solche. Gerade bei Leuten, die wirklich professionell Tuning betreiben, sollte man eigentlich erwarten können, dass sie wissen, was sie tun und mit der entsprechenden Sorgfalt arbeiten. Läden wie Langtuning z.B. haben auch bei Arbeiten an ungetunten Motoren einen guten Ruf, weil sie eben mit Sachverstand ans Werk gehen.

    Man muss nur eben professionelle Arbeit von irgendwelchen Wald-und-Wiesen-Schrauberbuden unterscheiden können. Das ist nicht immer ganz leicht.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Daher der Thread "MOTOR REGENERATION". Wer da nicht vorher reinguckt..naja. Muss man selber wissen oder erfahren.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    2 Motoren, 2 unterschiedliche Dienstleister, jedesmal leckte der Seitendeckel. Beim ersten wars nach zurücksenden dicht, beim zweiten wurde nachgebessert ohne Erfolg, da hab ich selber schon bestimmt 3mal neu abgedichtet mit unterschiedlichen Dichtmitteln ohne richtigen Erfolg.
    Keine Ahnung was da los ist, man muss auch bedenken dass das zum teil alte Motoren sind und man nicht weiß ob und wer da schon rumgewerkelt hat.

  13. #29
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Daher der Thread "MOTOR REGENERATION". Wer da nicht vorher reinguckt..naja. Muss man selber wissen oder erfahren.
    -->hab ich, doch leider fand ich nichts genaueres, auser das es recht preiswert sein soll...deshalb hab ich ja entschlossen mal etwas ausführlicher zu werden.

    Und das traurige an der Sache mit dem Leck war ja, das vorher alles Dicht war.
    Jetzt kann ich nurnoch hoffen das sonst wenigstens alles passt und das "Leck" gestopft wird...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.