+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 46

Thema: Bei eBay betrogen? - Woran merke ich, dass gepfuscht wurde?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard Bei eBay betrogen? - Woran merke ich, dass gepfuscht wurde?

    Hallo liebe Nestler,

    Ich habe mir vor kurzer Zeit eine 51/2N bei eBay gekauft mit dem Text "Viele Neuteile, wie neuer Tank,neue Reifen, neuer Zylinder, Kopf, Kolben, Lager und Dichtungen.", jetzt hab ich bei StudiVZ einen Aufruf zu genau dieser Schwalbe gelesen:
    Ich hatte mir letzten November eine Schwalbe über Ebay gekauft, laut Beschreibung Motor durch Fachwerkstatt neu gemacht, 50ccm, springt immer an etc. pp
    Nach einer Woche stellte sich heraus 60ccm Kolben, selbst eingebaut mit billig Teilen für 49€ von Ebay. Lief natürlich überhaupt nicht :(
    Ging vor Gericht und ich habe gewonnen...:) [...]
    Allein Materialkosten liegen bei 350€. Lichtmaschine und kompletter Motor sind nur noch Schrott.

    Also falls jemand von euch die kaufen möchte oder jemanden kennt.
    Lasst die Finder davon!!!
    Bei mir springt sie allerdings schon (manchmal muss man sie etwas dazu überreden) an und die Runden, die ich gefahren bin haben eigentlich auch gut funktioniert. Dass mit der Elektrik was nicht 100%ig stimmt, habe ich gemerkt, als zwischendurch die Blinker nicht mehr gingen.

    Nun die Frage (als Techniklegastheniker) an euch:
    Woran merke ich, dass ich da über's Ohr gehauen wurde?
    Direkt nachschauen kann ich leider erst am Samstag, da bin ich wieder bei meinen Eltern, wo das Bromfiets momentan steht.

    Danke schonmal im vorraus,

    ein wütend-enttäuschtes Eichhörnchen X(

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Eichhörnchen,

    hast Du denn die original Rechnung für die Teile und die Werkstattrechnung für die Arbeiten dazu bekommen?
    Hast Du auch einen Ausdruck des ebay-Angebots gemacht?

    Dann vergleiche die Behauptungen mit Deiner Simme.
    50 oder 60 ccm kann man nach Abschrauben des Zylinderkopfes messen.
    50 ccm hat einen Durchmesser von 38mm, 60ccm hat 41mm.
    Ob Dichtungen und Lager getauscht wurden, wirst Du wohl kaum zweifesfrei und erst recht nicht ohne Totaldemontage nachschauen können.
    Die anderen Dinge wie Reifen und Tank kann man einfach sehen.

    Wenn die Schwalbe aber schön fliegt, was willst Du dann meckern?
    Frag doch den StudiVz Kollegen nach dem Namen "seines" Verkäufers, evtl. auch nach Fahrstellnummer etc..

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo!

    Schonmal danke für Deine Antwort.
    Anscheinend hat der Verkäufer beim zweiten Mal seine Version etwas geändert, mir hat er bei der Übergabe erklärt, dass er den Vogel selber so gut wie er eben konnte restauriert hat, deshalb fällt schonmal die Rechnung von der Fachwerkstatt weg.

    Den vorherigen Käufer, den ich im VZ entdeckt habe, habe ich schon angeschrieben und gefragt wie er herausgefunden hat, dass das ganze nicht dem beschriebenen Zustand entsprach. Für den Rest (Fahrgestellnummer etc.) werde ich nochmal nachhaken, aber er hat definitiv die Auktion von meiner Schwalbe zu diesem Aufruf verlinkt.
    Das eBay-Angebot ist aber ausgedruckt und der Kaufvertrag wurde nochmal schriftlich niedergelegt. Der Verkauf ist auch noch nicht bewertet, also kann ich über eBay noch etwas drehen, falls da doch Probleme sind.

    Der Tank und die Reifen sehen gut aus, sofern ich das beurteilen kann.
    Den Kolben werde ich dann nachmessen, wenn ich ihn finde (irgendein Tipp dazu? ). Wäre ziemlich doof, wenn ich ungewollt eine getunte Schwalbe gekauft hätte.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Danke für den hilfreichen Kommentar o.Ô

    Ich denke, dass mir das auch bei Kleinanzeigen hätte passieren können.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von SciurusVulgaris
    (irgendein Tipp dazu? ). Wäre ziemlich doof, wenn ich ungewollt eine getunte Schwalbe gekauft hätte.
    Ohne Schrauberei kannst Du das nicht messen.
    Dazu muss der Zylinderkopf ab. Vier Muttern.
    Dann kannst Du den Durchmesser der Zylinderbohrung mit einer Schieblehre ausmessen.
    Hinterher beim Festschrauben darauf achten, dass die Muttern über Kreuz angezogen werden und die erste nicht gleich ganz fest, sondern erstmal nur bis jede Mutter aufliegt und dann immer eine halbe oder nur eine viertel Umdrehung und dann die nächste Mutter

    Peter

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Was haste denn dafür gelöhnt? Vielleicht kannst du die Ebaybeschreibung reinkopieren oder gleich den Ebaylink hier reinsetzen, damit man sich ein Bild machen kann. Der vorhergehende Käufer hat wohl den Vertrag deswegen angefochten, weil die Schwalbe beim ersten mal völlig falsch beschrieben (fahrtüchtig, von Fachwerkstatt repariert) beschrieben hatte. Wenn man eine fachgerecht restaurierte Schwalbe (für teures Geld) ersteigert, aber einen Bastlerfall bekommt, kann man sich schon betrogen fühlen.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Ein bisschen Beschiss muss man bei eBay wohl in Kauf nehmen... So schlimm das ist, aber es liegt einfach in der Sache, dass die Leute ihre Sachen besser anpreisen als sie sind.

    Zum Thema:
    Wenn das Moped läuft und der Preis in Ordnung war, dann würde ich mich nicht weiter beschweren. Außer natürlich es wäre ein Tuningzylinder drauf, denn genau genommen darfst du mit dem kleinen Schild nichts mit mehr als 50ccm fahren, ob du den entsprechenden Führerschein hast, um so ein "Hubraummonster" zu bewegen, steht auch in den Sternen. Jedenfalls hättest du dann etwas gekauft, was nicht Straßentauglich ist. Davon abgesehen würde mich das Stutzig machen: Wer einen Tuningzylinder verbaut und das nicht angibt, der hat vielleicht noch mehr verbastelt...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    Was haste denn dafür gelöhnt? Vielleicht kannst du die Ebaybeschreibung reinkopieren oder gleich den Ebaylink hier reinsetzen, damit man sich ein Bild machen kann. Der vorhergehende Käufer hat wohl den Vertrag deswegen angefochten, weil die Schwalbe beim ersten mal völlig falsch beschrieben (fahrtüchtig, von Fachwerkstatt repariert) beschrieben hatte. Wenn man eine fachgerecht restaurierte Schwalbe (für teures Geld) ersteigert, aber einen Bastlerfall bekommt, kann man sich schon betrogen fühlen.
    Hier ist der Link. Für mich klang das sehr danach, dass der Vogel im Prinzip fertig ist.

    Ich kopier nochmal den Text raus:

    "Versteigere restaurierte KR51/2. Viele Neuteile, wie neuer Tank,neue Reifen, neuer Zylinder, Kopf, Kolben, Lager und Dichtungen.
    Die Schwalbe wurde zweifarbig gespritzt. Der Rahmen mit hochwertiger Rostschutzfarbe gestrichen. Alle Papiere sind vorhanden.
    Sie wurde längere Zeit nicht mehr bewegt, springt aber sofort an. Ev!!! sind Einstellarbeiten notwendig. Das Topcase gehört nicht zum Verkaufspreis, kann aber zum Festpreis von 40,-€ dazu erworben werden. Es passen 2 Helme problemlos rein. Eine Probefahrt und Besichtigung des Fahrzeugs in Haltern am See ist nach tel. Rücksprache jederzeit und gerne möglich."

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von fettebeute
    Zum Thema:
    Wenn das Moped läuft und der Preis in Ordnung war, dann würde ich mich nicht weiter beschweren. Außer natürlich es wäre ein Tuningzylinder drauf, denn genau genommen darfst du mit dem kleinen Schild nichts mit mehr als 50ccm fahren, ob du den entsprechenden Führerschein hast, um so ein "Hubraummonster" zu bewegen, steht auch in den Sternen. Jedenfalls hättest du dann etwas gekauft, was nicht Straßentauglich ist. Davon abgesehen würde mich das Stutzig machen: Wer einen Tuningzylinder verbaut und das nicht angibt, der hat vielleicht noch mehr verbastelt...
    Genau das macht mich auch stutzig. Ich habe nur den Autoführerschein und damit eben den Klasse M Führerschein automatisch dazu und wollte mich eigentlich nicht mit dem Gesetz anlegen. Ich werd am Samstag mal nachmessen und wenn da ein 60ccm-Zylinder drin ist, werde ich dem auf's Dach steigen. Ich glaube nicht, dass der nochmal vor Gericht will.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Soo schlecht sieht das Ding doch gar nicht aus. Wenn die Lackierung gut gemacht ist, ist das das auch schon mal was wert. Dann scheinen wirklich viele Teile erneuert oder instandgesetzt worden zu sein.

    Schau doch mal in einem Simson Onlineshop was die (Neu)Teile in der Summe kosten. Für Reifen, Felgen, Sitzbank, Auspuff, Blinker und andere Kleinteile, die auf den Fotos wie Neuteile aussehen, ist man schnell mal ca. 150 bis 400 Euro los. Eine Profilackierung kostet schnell mal grob geschätzte 200 Euro. Halbwegs anständig selber gemachte Lackierung schlägt auch schon mit ca. 100 Euro für Lackdosen zu Buche. Ne kaputte, rostige Schrottschwalbe bekommt man selten unter 100 Euro in der Bucht.

    Mal so grob überschlagen stecken da in dem Fahrzeug auf jeden Fall 400 Euro drin. Mindestens! Eher 5 bis 700.

    Zum Innenleben kann man jetzt anhand der Fotos wenig sagen, aber wenn die Elektrik komplett und einigermaßen richtig angeschlossen und der Motor kein zerstörtes Anfängerregenerationsopfer ist, ist der Preis von 550 schon ok. Ist kein Schnäppchen, aber sicherlich auch kein Wucher.

    In der Beschreibung steht außerdem, dass Einstellarbeiten zu machen sind. Zündung und/oder Vergaser muss man sich auf jeden Fall nochmal genauer anschauen.

    Überprüfen, ob ein 60ccm Zylinder drauf ist, solltest du aber unbedingt! Falls ein größerer Zylinder drauf ist, dann setz dich mit dem Verkäufer in Verbindung und verhandle mit ihm. Vielleicht hat er den Originalzylinder noch und sendet ihn dir nach oder setzt den Preis noch (villeicht so um 50 Euro) runter. Zylinderwechsel ist kein Problem. Schafft man auch als Anfänger.

    Also ich würde sagen, dass du dich wegen diesem Aufruf im StudiVz nicht verrückt machen lassen solltest. Gerade wenn man von einer bestimmten Materie nicht super viel Ahnung hat und sein hart Erspartes in Bündeln nach einer aufregenden Bietorgie übergeben hat, verfällt man in so eine Art postauktionale Reue. Dann auch noch so ein Aufruf, der böse Stichworte wie "Schrott", "Betrug" und "kaputt" ließt, schrumpelt einem alles zusammen.

    Lass dich nicht kirre machen. Check den Zylinder und falls nötig trittst du nochmals in Verhandlungen mit dem Verkäufer. Die Einstellungsdinge bekommst du mit Forumshilfe auch selbst hin. Vielleicht noch das Schwalbenbuch kaufen, und schon kannst du dich wieder über deinen Kauf freuen!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Der Lack hat schon ein paar kleine Macken, darunter ist anscheinend noch der (saharabraune) Originallack. Deshalb denke ich, dass er selbstgemacht ist, aber an sich schon in Ordnung.
    Danke für's Mut machen und für die Beurteilung :)
    Mir ist direkt viel wohler, ich dachte, ich sei auf weiß Gott was reingefallen (was sich zwar noch herrausstellen muss, aber so schlimm scheint es ja doch nicht zu sein).

    Das Schwalbebuch und das Bordwerkzeug hat mir der Verkäufer sogar dazu geschenkt, da habe ich auch schon öfters drin geblättert (also in dem Buch ).

  12. #12
    TO
    TO ist gerade online
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Seltsamerweise hat der Verkäufer aber nur eine schlechte Beurteilung, die sich aber auf einen Versandartikel bezieht. Das widerspricht ja der Darstellung, dass die schon mal bmängelt wurde. Vielleicht hat da nur einer ein paar Mitbieter abschrecken wollen.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Das hatte mich auch schon gewundert, aber derjenige, der das davor gekauft hatte, hatte auch den Namen (der da sonst nirgendwo zu lesen war) vom Verkäufer gesagt.... ich weiß, das kann man auch einfach erfragen, aber stutzig macht mich das Ganze schon.
    Und 100%ig scheint die Schwalbe ja nicht dem beschriebenen Zustand zu entsprechen, da sie z.B. nicht sofort anspringt und angeschoben werden muss, wenn der Motor noch kalt ist (wobei ich - die SuFu beachtend - hoffe, dass das an einem falsch eingestellten Vergaser liegt).

    Ich hoffe wirklich, dass das tatsächlich nicht so schlimm ist, wie es scheint. Ist halt die erste Schwalbe, auf der ich ne Runde gedreht habe und da verliebt man sich schon ein wenig...

    Aber für einen totalen Bastelfall habe ich einfach zu wenig Ahnung, zu wenig Zeit und zu wenig Geld.

  14. #14
    TO
    TO ist gerade online
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Also den Bildern nach sieht die gut aus. Und wenn sie kalt schlecht anspringt... könnte das ja daran liegen dass versäumt wurde, den Startvergaser aufzumachen?

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von SciurusVulgaris
    Registriert seit
    25.07.2009
    Ort
    Düsseldorf/Wülfrath
    Beiträge
    55

    Standard

    Den Startvergaser(=Choke?) muss man festhalten, damit er anbleibt, also fällt das weg.

    Der vorherige Käufer hat die Schwalbe zu einer Werkstatt gebracht, die gesagt hatte, dass sie in so einem schlechten Zustand ist. Motor und Lichtmaschine sollen da die größten Mankos gewesen sein.
    Obwohl sowas ja auch wieder eine Masche der Werkstatt sein könnte um mehr Geld zu machen.

  16. #16
    TO
    TO ist gerade online
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Den Startvergaser(=Choke?) muss man festhalten, damit er anbleibt, also fällt das weg.
    Nee, fällt nicht weg. Wenn die Simme kalt ist, zieht man den Startvergaser (macht ihn auf. Nein, ist kein Choke, den macht man nämlich zu). Eigentlich sollte der Startvergaserhebel von selbst halten. Und mit Startvergaser geht sie besser an (wenn alles richtig eingestellt ist) Dann kickt man sie an und macht nach ein paar hundert Metern den Startvergaser wieder zu.

    Bei meiner reicht es aber, wenn man mit Halbgas startet. Jedenfalls bei den derzeitigen Temperaturen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. woran kann man am beste sehen dass der tank fast leer ist???
    Von schwalben-Hörmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 16:20
  2. Wurde ich verarscht??? EBAY
    Von bratwurst im Forum Smalltalk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 21:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.