+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: EBC Bremsbeläge zu groß


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Breznsalzer
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    30

    Standard EBC Bremsbeläge zu groß

    Hi,

    ich habe gerade neue EBC-Beläge eingebaut, aber bekomme sie nicht in die Nabe.
    Was ist zu tun?
    Schmieren?

    Viele Grüße

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    auf keinen fall schmieren !! die bekommst mit nem gummihammer sanft rein gekloppt .so gings auf jedenfall bei mir .

    grüsse christoph
    Mach es lieber selbst, dann weisst du was du hast.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zu große Zwischenlagen montiert?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Breznsalzer
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    30

    Standard

    @ christoph: war nur Spaß. Schon klar. Gummihammer probier ich aus. Danke

    @ prof: nein. nur das was schon drauf war. die distanzstücke sehen aber nicht aus, als ob sie demontierbar wären

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    das habe ich schon ein paar mal hier gelesen, dass die zu groß sind. Bemüh mal die Suche. Entweder passend schleifen/drehen oder zurückschicken.

    Was komisch ist, hatte auch mal EBC gekauft, damals waren sie noch passend..

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Zu große Zwischenlagen montiert?
    Nee, hatte mir auch von Rossi welche nach Suhl mitbringen lassen. Kannst du ohne Abschleifen definitiv nicht fahren. Mit mit Ach und Krach bekommt man sie in die Nabe (hier war es ein SR50), ich hatte es dann trotzdem verbaut, das Rad lies sich nicht drehen. Und dabei war der Bowdenzug nicht eingehängt, wäre auch nie und nimmer möglich gewesen.

    Dann doch lieber welche mit Untermaß kaufen und mit Distanzblättchen montieren.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Breznsalzer
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    30

    Standard

    Gummihammer hat leider nicht geholfen. Auch nicht mit sanfter Gewalt. Der Bowdenzug ist komplett reingedreht.

    @ southpole: Hab das auch schon mal gelesen. War eine "fehlerhafte" Produktion in 2010. Wenn ich mich recht erinnere. Ist hat auch schon wieder lange her. Vielleicht mach ich irgendwas verkehrt.

    Wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als die alten erstmal wieder einzubauen.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Nee, hatte mir auch von Rossi welche nach Suhl mitbringen lassen. Kannst du ohne Abschleifen definitiv nicht fahren. Mit mit Ach und Krach bekommt man sie in die Nabe (hier war es ein SR50), ich hatte es dann trotzdem verbaut, das Rad lies sich nicht drehen. Und dabei war der Bowdenzug nicht eingehängt, wäre auch nie und nimmer möglich gewesen.

    Dann doch lieber welche mit Untermaß kaufen und mit Distanzblättchen montieren.
    Ich hab letztes Jahr selber welche verbaut, da passte alles. Ich werde mir das Drama mal anschauen.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Breznsalzer
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    30

    Standard

    So. Alte Beläge wieder druff.
    Die Rupfen halt wie die Sau bei Geschwindigkeiten größer 30 km/h, aber besser als gehen. Insbesondere wenn das Wetter jetzt endlich mal schön werden soll.

    Die EBC werd ich zurück schicken.
    Wenn neue Beläge das Rupfen/ Stottern nicht beheben, bleibt mir nicht anderes als eine neue Nabe...

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Ich hab letztes Jahr selber welche verbaut, da passte alles. Ich werde mir das Drama mal anschauen
    Ich habe es leider verplant den Durchmesser der montierten Beläge zu messen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich musste meine EBC Beläge damals auch mit der feile bearbeiten und es dauerte auch seine zeit, biss sie dann komplett an der Nabe anlagen.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Das Thema ist nicht neu, auch wurde hier schon viel darüber geschrieben.

    Die EBC-Beläge passen entweder ganz wunderbar, oder überhaupt nicht. Das liegt einfach daran, weil die Bohrungen in den Backen nicht immer parallel zur Belagsachse ausgeführt sind. In diesen Fällen stehen die Backen schief, wodurch sich der Außendurchmesser hier entsprechend vergrößert, dass sie nicht in die Trommel passen. Diese Schiefstellung, ist mit bloßem Auge meistens gut erkennbar.

    Abhilfe:
    entweder entsprechend abfeilen, oder die Backen im montierten Zustand auf der Drehbank abdrehen (auf 124,6mm Außendurchmesser). Dann laufen die Backen auch zur Trommelchse.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    musste meine auch einschleifen. gingen zwar in die trommel rein, aber das rad drehte nicht frei. wenn die bremse stottert ist die trommel unrund. evtl kann man das mit ausdrehen retten.
    ..shift happens

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Breznsalzer
    Registriert seit
    19.05.2013
    Ort
    Waldkraiburg
    Beiträge
    30

    Standard

    Danke für die Infos.
    Da ich die Teile bald für einen Schwalbenflug über die Alpen brauche, habe ich mich entschlossen zu klotzen statt zu kleckern.

    Ich hab ein neues Laufrad bestellt und werd auch gleich noch die Bremse auf außenliegenden Hebel umrüsten.

    Lt. Mopedstore kann man die Distanzstücke (Standardmäßig 1,5mm mit den 1mm tauschen).

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Breznsalzer Beitrag anzeigen

    Lt. Mopedstore kann man die Distanzstücke (Standardmäßig 1,5mm mit den 1mm tauschen).
    Das sollte man nicht machen! Lies mal meinen Beitrag #12.
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Vorallem da die bei EBC mit eingegossen sind, also gar nicht zum wechseln vorgesehen. So war es mal damals..

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EBC Bremsbeläge bei MZA
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 14:26
  2. Bremsbeläge
    Von Kr_51_2_Fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2007, 14:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.