+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: eiernde Nabe durch nachzentrieren richten?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard eiernde Nabe durch nachzentrieren richten?

    Hallo,

    meine Nabe des Vorderrades ist nicht mehr rund, weiß nicht was meine Vorbesitzerin damit gemacht hat, jedenfalls hat das Laufrad einen leichten sehbaren Hühenschlag, welcher sich von Felge bis hin zu Nabe zieht.
    Der Höhenschlag ist so beim fahren nicht bemerkbar, aber wenn ich aus ca 60Km/h stark runterbremse flattert mich meine KR51/1 fast von der Sitzbank
    Kann ich das richten lassen, oder wird eine neue Nabe fällig?
    Mir ist es wichtig so viele Teile wie nur Möglich original an der Schwalbe zu erhalten, deshalb mag ich den einfachen Weg nicht gehen und mir einfach ein neues Laufrad kaufen, lieber suche ich mir eine Nabe aus Restbeständen und lasse diese einspeichen.

    Aber am liebsten wäre mir das Laufrad komplett wie es ist zu erhalten, habt ihr Tips was ich evtl tun kann oder ist es aussichtslos und was neues muß her?
    _-Gruß Patrick-_

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Man kann die Radnabe ausdrehen lassen. ob sich das lohnt ist aber eine andere frage, das kann von 5 euro in die kaffeekasse bei der Werkstatt um die Ecke bis zu 100 Euro Arbeitsentgelt kosten.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wenn die Trommel durch ungleichmäßige Speichenspannung schon äußerlich zum Ei gezogen wurde, dann hat das fertig. Da kannst du innen ausdrehen soviel du willst, das wird nichts mehr.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    Gut das ist jetzt genau das was ich befürchtet hatte, danke für die schnellen Antworten, dann geh ich mal nach ein paar Naben aus Restbeständen suchen, falls es noch irgenwo welche gibt.
    _-Gruß Patrick-_

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Die Neufertigungen an Naben und Rädern sind völlig in Ordnung, vor allem auch was die Bremswirkung mit aktuellen Belägen angeht.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    192

    Standard

    ich hab gerade mal geschaut was ich bei mza finde, meinst das geht in ordnug, mag keine abgedrehten oder polierten kram...

    MZA-Abholshop
    _-Gruß Patrick-_

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenkung richten?
    Von rkan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 08:53
  2. Bremsoptimierung Schwalbe die Xte - MZ Nabe verbauen?
    Von STORM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 15:21
  3. Bremsträgerplatte schleift an der Nabe
    Von arminhh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 18:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.