+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: eigenartiges Zündungsproblem


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Frage eigenartiges Zündungsproblem

    Servus!

    Habe eine S50 B1 mit M541 und 6v Verbrecherzündung.

    Vor kurzem wurde der Kondensator getauscht weil sie Zündaussetzer hatte sobald sie warm war. Schön un gut, aber jetz ist es wieder ABER, nur bei niedrigen Drehzahlen wenn ich gas gebe. D.h. Im Standgas läuft sie, mittlere bis hohe Drehzahlen ebenso, nur bei niedrigen Drehzahlen hat sie richtig ordentliche Züdnaussetzer.

    Was kann den hier noch Ursache sein?

    mfg
    chef
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Kann ja eigentlich nur eine verstellte Zündung sein, wie hast du die denn eingestellt bzw. mit welchen Werkzeugen? Messuhr, welcher ZZP??

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Also ich habe mich mal strickt an die Abrissmarkierungen gehalten. Aber mir wurde gesagt das beim Einbau einer neuen KW die Markierung nicht mehr stimmt.

    Leider habe ich keine Messuhr. :/
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hast Du mal die Funken am Unterbrecher beobachtet? Sind die weg oder kommen die nur bei niedriger Drehzahl?

    Vielleicht ein neues Problem? Schonmal Zündkerze und Kerzenstecker getauscht?

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Bei niedrigen Drehahlen sind soweit keine Funken zu sehen, erst bei höheren.

    Kerze erst vor 2 tagen gewechselt, und Kerzenstecker is neu und vllt nen Monat alt.
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Vielleicht eine etwas schwache Zündspannung, so dass nur bei hohem Druck (guter Füllung) der Funke nicht überspringen kann. Mach' doch probeweise mal den Zündkerzenabstand was kleiner.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Jut, morgen früh werd ichs mal Probieren !

    Danke schonmal für den Tipp
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    So habs heute mal mit 0,3mm Elektrodenabstand bei der Zündkerze probiert, brachte leider kein Erfolg.
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Bist Du sicher, dass es Zündaussetzer sind?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, Kerze und Stecker tauschen hat wieder mal nichts gebracht. Ein paar Fragen stellen sich schon: Tauchte das Problem exakt nach dem Kondensatorwechsel auf? Hast Du irgendetwas am Vergaser verändert? Könnte Nebenluft im Spiel sein? Wurde der Unterbrecher auch gewechselt? Wenn nicht, könnte Kontaktabbrand eine Mitursache des vorherigen Problems gewesen sein, welches nun noch nicht ganz behoben ist. Bei neuen sind die Kontakte manchmal zwecks Korrosionsschutz lackiert. Kontakte des Unterbrechers würde ich sicherheitshalber mal mit einer Kontaktfeile oder ganz feinem Sandpapier blank machen, nur um ein Problem von der Seite auszuschließen. TO´s Frage würde ich auch stellen - bist Du sicher, dass es Zündaussetzer sind und keine Verschlucker wegen Spritmangel?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    hast du deinen vergaser schon gereinigt?
    wenn wasserblasen drin sind, merkt man die in oberen drehzahlbereichen nicht mehr, das könnte auch eine ursache sein.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von chefkoch_ndh
    Registriert seit
    02.06.2009
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    742

    Standard

    Also heute wurde schonmal die Primärspule getauscht, leider nur mit mäßigen Erfolg.

    Das Problem trat von jetz auf sofort auf, deswegen auch der Kondensatorwechsel! Der Unterbrecher wurde nicht mit gewechselt, da noch ziemlich neu! Der Vergaser ist auch sauber, und Sprit läuft sehr gut ( > 300ml/min). Werde mir die Woche eine neue Zündspule kaufen, hoffentlich ist dann das Problem beseitigt. Der Kerzenstecker ist wie gesagt noch nicht alt, Genauso wie die Kerze und Zündkabel.

    *riesen Fragezeichen über Kopf*

    chef
    Rauchen kann tödlich sein! Dann saufen wir eben...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Eigenartiges Geräusch aus der Zündspule?!
    Von tocopherole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 19:02
  2. Zündungsproblem
    Von Simson-Freunde-OSL im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 18:07
  3. eigenartiges Problem
    Von MiniMonster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 23:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.