+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: Meine Eigenbau Strahlkabine und Ihre Ergebnisse


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Zu den Nussschalen werden die Teile da nicht in eine Trommel geworfen ?
    nein, bei mir wurde das gestrahlt. Das Zeug gibts z.B. da: strahlmittelshop.de // Inh. Jean W. Ihlau - Wallnussgranulat

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Habe mit den Besitzer gesprochen,er meinte aber das Nussschalen eher zum entkraten von Kunststoffen genommen wird es..werde mir das nächste mal evtl. 1 Kilo zum probieren kaufen.
    Ausser hier rät jemand zu besseren Strahlmittel für die Aluminiumgussteile.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    kommt denke ich drauf an ob es auf hochglanz haben willst oder eher wie original? Wenn du noch polieren willst sind glasperlen sicher besser, da ausden Nusschalen auch noch Öle aufs Material kommen.

  4. #20
    Tankentroster Avatar von eifel
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    117

    Standard

    Wegen Platz/ und Geldmagel hab ich mir auch eine Kabine "gebaut"!
    Hab einfach mein altes Igluzelt aufgebaut, mit Atemmaske Schläche und Lampe rein, und ab gings. Der Kompressor konnte draußen bleiben. Hat nur ewig gedauert, weil mein Kompressor etwas zu klein geraten ist, und nach einiger Zeit muß man halt wieder auf Druck warten.
    Hinterher kann man das Strahlmittel wieder zusammenkehren.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von eifel Beitrag anzeigen
    Wegen Platz/ und Geldmagel hab ich mir auch eine Kabine "gebaut"!
    Hab einfach mein altes Igluzelt aufgebaut, mit Atemmaske Schläche und Lampe rein, und ab gings. Der Kompressor konnte draußen bleiben. Hat nur ewig gedauert, weil mein Kompressor etwas zu klein geraten ist, und nach einiger Zeit muß man halt wieder auf Druck warten.
    Hinterher kann man das Strahlmittel wieder zusammenkehren.
    Auch eine gute Lösung.Zelte hätte ich gehabt was für den Rahmen echt prima wäre,das wird denke Finger brecherei.

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Hier Paar Bilder von dieser Woche.Habe die erste Schicht Grundierfiller aufgetragen.
    Schwalbe Restauration 001.jpg
    Wäschetrockner mal ganz nützlich.

    Schwalbe Restauration 002.jpg


    Schwalbe Restauration 004.jpg

    Nach dem ablüften durften die Teile sogar im Schlafzimmer ruhen(ist zu umständlich alles im Keller zu tragen).

    Schwalbe Restauration 005.jpg

    Der vordere Kotflügel vor dem spachteln.
    Schwalbe Restauration 003.jpg

    Heute ein wenig Spachtelmasse aufgetragen.
    Schwalbe Restauration 007.jpg

    Morgen wird nicht viel gemacht 2 Stunden mit Hand schleifen,und am Montag kommt dann Heckpanzer und Rahmen dran.Hätte ich gerne schon fertig aber der Kompressor ist echt Sau laut wohne ja nicht alleine ;-)
    Deswegen habe ich heute nur gemäht und die leiseren Sachen gemacht.

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    @Luluxs: m.M. sind die grundierten Teile gut geworden..., aber wie zufrieden bist du mit dem Kompressor?

    Da gabs doch mal einen Kompressor-Thread, bei dem man behauptet hat, man baucht einen ganz großen um ausreichend Strahlen zu können...

    MfG,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ich sags mal so,Preis und Leistung passen da gut zusammen und die 230 Volt.
    Meiner Meinung nach sollte man darauf achten das der Kompressior 2 Zylinder hat.
    Warten auf Luft muß ich nicht. Finde auch das 40 Minuten für z.b. Motorabdeckung oder vorderer Kotflügel zum strahlen fü
    r Hobbystrahlen tolerant ist,muß ja zwischendurch noch Strahlmittel nachfüllen.

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    So der vordere Kotflügel ist geschliffen und nach grundiert.
    Restauration Schwalbe 009.jpg

    Der Rahmen ist auch soweit fertig für die nächste Grundierung hier kurz vorher, nachher .

    Restauration Schwalbe 001.jpgRestauration Schwalbe 010.jpgRestauration Schwalbe 012.jpg

    Genau wie der Heckpanzer.

    Restauration Schwalbe 002.jpgRestauration Schwalbe 013.jpg

    Oder der Tank.

    Restauration Schwalbe 003.jpgRestauration Schwalbe 008.jpg

    Heute habe ich den Füller mit 800er(welches ich gestern schon in Wasser eingelegt hatte) nass geschliffen morgen kommt dann noch eine Schicht Grundierung drauf.

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Heute habe ich nur den vorderen Schwingenträger und das innere Schutzblech hinten mit Steinschlag-Schutzgrund lackiert.
    Ausserdem habe ich paar Teile poliert.

    Schwalbe Restauration 001.jpgSchwalbe Restauration 004.jpg

    Montag geht's erst weiter.

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    schwalbe restauration 003.jpgSo der Rahmen wäre auch geschweißt.
    schwalbe restauration 001.jpgschwalbe restauration 002.jpg

    Heute ist mein Lack eingetroffen den fange ich morgen mit schmieren an!
    DpD kommt immer um 9.00 heute um 20.00 das Päckchen war seit 6.37 unterwegs. (hoffe der Fahrer hat einen guten Stundenlohn!).
    Egal jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen, und mir Gedanken machen wo und wie ich mein Leergewicht eintragen lass weil das ja nun nicht mehr passen kann!

    schwalbe restauration 005.jpgschwalbe restauration 006.jpg

    4 Lackschichten je 1Ltr. zzgl. Verdünner ;-))) hat was aber dem Einschichter gegenüber???

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    Wien/Mannheim
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    ...
    Ausserdem habe ich paar Teile poliert.

    Anhang 35243Anhang 35244

    Montag geht's erst weiter.
    Moin,

    Sehr schick! Was hast du zum polieren verwendet? - Ohne jetzt hier eine Polier-Diskusion starten zu wollen:-) Sie echt gut aus!

    LG, Chris
    KR51|Bj.´64|restauriert|Atlantikblau & KR51/1K|Bj.´78|in Teilen

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Bronco-Kr51 Beitrag anzeigen
    Moin,

    Sehr schick! Was hast du zum polieren verwendet? - Ohne jetzt hier eine Polier-Diskusion starten zu wollen:-) Sie echt gut aus!

    LG, Chris
    Danke,
    da ich momentan keine Halle habe und alle Maschinen eingelagert sind eine Bohrmaschine mit Aufsatz.
    Das Set gab es unter 20 Euro im Baumarkt, für die Ecken habe ich mein Dremel genommen.Ausserdem Schleifpapier 240,400,600,800,1200 alles nass Papier. Wenn Du selber Polieren möchtest empfehle ich die Posts von Optimusprime zu verfolgen der kann dies wesentlich besser. In meinen Dremel Thread findest da was.
    Polier 001.jpg

  14. #30
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    hast du den rahmen selber geschweißt ??
    auf bild zwei sieht die naht aber scheisse aus. ob das so hält ? das sieht aus wie nur geklebt. das würd ich nochmal ordentlich machen (lassen)
    manche kennen mich, manche können mich

  15. #31
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    hast du den rahmen selber geschweißt ??
    auf bild zwei sieht die naht aber scheisse aus. ob das so hält ? das sieht aus wie nur geklebt. das würd ich nochmal ordentlich machen (lassen)
    Dem muss ich mich anschließen! Ich hatte mal die Anhängerkupplung vom Mopedanhänger selber angeschweist und aufm Weg nach Suhl hat mich dann selbiger überholt, weil die von außen recht starke Schweißnaht innen kaum Kontakt hatte. Zum Glück war kaum einen km weiter eine Autowerkstatt, die haben mir das neu eingeschweist für nen günstigen Kurs. Da hatte ich echt Glück!

    Fazit: Wenn man nicht selber gut schweißen kann sollte man Sachen die stark belastet sind lieber machen lassen. Und wie gesagt die Schweißnaht sieht echt übel aus!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #32
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    ach du jemine, wer hat denn da geklebt? Die Schweissnähte gehen mal so gar nicht, die tragen ja null.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 13:11
  2. Meine Schwalbe und ihre problemchen....
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 20:06
  3. Hat meine schwalbe ihre Tage :-?
    Von Schwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 17:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.