+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie ist das eigentlich mit dem Tachometer?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hypnotiseur
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    57

    Standard

    Wie gesagt, ich habe mir eine S51-B2 gekauft und freue mich riessig!

    zum Tacho:
    die Nadel hat von Anfang an geschlagen wie ein Kuhschwanz.
    Ging nicht lange da war die erste Welle kaputt.
    Die zweite Welle hielt ca. 10 km. und die dritte hielt sowas um die 15 km.!!!

    Sie schlug dauernd aus wie wild und das genaue Tempo war nur so ca. zu ermitteln..... -

    Was meint ihr? - ist der Tacho kaputt und ich brauche einen neuen? - die Welle wurde jedesmal so velegt das es keinen Knick gab - und ich habe auch einen Tropfen Öl oben und unten eingefüllt, damit sie sich leicht drehen kann.

    Also: ist der Tacho kaputt oder gibt es irgend einen Trick wie ich das auf die Reihe bekomme?

    Falls der Tacho kaputt ist, bei ebay gibt es ja jede Menge Gebrauchte, aber die werden evtl. auch nicht besser sein. - Habt Ihr einen Tip wo ich einen Guten herbekomme - meiner hat noch kein grünes Lämpchen drin, alle anderen wo ich gesehen habe haben eines drinne!

    Danke,
    Michael

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    191

    Standard

    Hallo Michael

    Da wird wohl dein Tacho kaputt sein, das selbe problem hatte ich auch bloß meine Tachowellen gingen nach ein paar hundert Meter schon kaputt, am besten Tacho austauschen odere wenn du nen bisschen Ahnung und Ersatzteile hast kannst ja mal rein gucken und Ursache suche, musst du wissen. Ich habe mir damals Teile vom Schrottplatz geholt und die kaputten Teile ausgetauscht.

    MfG Tony

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Moin !

    Ich hatte an meiner S51 das gleiche Probleme, also das die Tachonadel gezittert hat. Aber wie bei vielen andern auch, hilft ein Tropfen Öl ! Schmier den Tachotrieb am Motor mit Fett und dann schraubst du die Tachowelle vom Tacho ab, gießt das ein paar Trofen Öl rein, und dann sollte es wieder gehen. Zumindest hat es bei mir wieder funktioniert.

    MfG

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Schraub mal den Tacho ab, stell ihn aufs glas und sprühe in den Wellenanschluß mal WD40 rein(gibt es bei OBI ). Lass ihn dann ca. 1 Stunde ruhen und versuch den Mitnehmer mit so einer kaputten Welle die Du aus der Hülle ziehst mal zu drehen. Wenn das leicht geht spann die Welle mal in einen Akkuschrauber und gib gas, aber nicht über 3000 U/min. Sollte es sich aber schwehr drehen lassen , nur so zwischen zwei Fingern, noch mal sprühen. Wenn dann immernoch kein Erfolg - anderer Tacho !!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Oder man baut ihn auseinader und fettet ihn neu ein..... Na ja Hypnotisuer hat 2 Thread auf.... im anderen habe ich ihm alles erjklärt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das eigentlich mit dem Tachometer?
    Von Hypnotiseur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 20:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.