+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wieder einmal Ständerprobleme


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard Wieder einmal Ständerprobleme

    Hallo,
    ich wollte heute den Ständer meiner Schwalbe Bj1965 abbauen, da sie nicht mehr gerade steht. Deshalb wollte ich ein neues Lagerrohr einbauen.
    Allerdings ist bisher der Kerbstifft das Hauptproblem, da ich ihn nicht herausbekommen habe. Habt ihr einen Tipp, wie das am besten funktioniert (aufgebocken oder nicht?) und in welche Richtung man diesen herausschlägt?
    Da es meine ersten Arbeiten am Ständer sind kenne ich mich noch nicht so gut aus.
    Vielen Dank schon einmal im Vorraus!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Den Kerbstift kannst Du am Besten mit einem Splintentreiber rausschlagen, wenn der Hauptständer nicht belastet ist. Vorher schon saubermachen.
    Aber schau Dir die ganze Mimik genau an. Wenn mal jemand evtl. mit seinem Kumpel zaretterauchend auf der aufgebockten Möhre gesessen hat, dann kann dort etwas gerissen sein.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke Peter!
    Aber wie kommt man denn am besten ran? Muss ich dann den gesamten Panzer zerlegen?
    Bisher ist der Auspuff und die Trittbretter weg.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von turbo 1965 Beitrag anzeigen
    Danke Peter!
    Aber wie kommt man denn am besten ran? Muss ich dann den gesamten Panzer zerlegen?
    Hast du dir die Situation denn schonmal angesehen? Manche Fragen erübrigen sich sofort, wenn man mal kurz Augen und Hände wie vom Schöpfer vorgesehen verwendet.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    An den Kerbstift kommst Du (soweit ich mich erinnere) von unten dran. Hast Du irgendwelche Möglichkeiten, die Schwalbe auf einen Werktisch zu stellen und den Bereich zu beleuchten? Dann musst Du Dich nicht auf den kalten Boden legen, um dort zu arbeiten.

    Peter

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Moin turbo

    Zerlegen musst Du den Panzer nicht, aber Du kannst ihn abnehmen.
    Ist recht einfach wenn man weiss wie´s geht.
    1. Die 3 Kabel für´s Rücklicht aus der Lüsterklemme lösen
    2. Sitzbank abnehmen
    3. Vier Schrauben des Panzers, zwei davon halten die Soziusfußrasten, entfernen
    4. Panzer abnehmen, dabei auf den Benzinhahn achten

    Montage erfolgt in umgekehter Reihenfolge.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    46

    Standard

    Danke Leute:)
    Die Idee mit der erhöhten Postition Der Schwalbe ist mir gerade auch eingefallen. Ich hoffe, dass ich diesen Stift dann herausbekomme.
    Danke, ich hoffe das funktioniert, sonst melde ich mich noch einmal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schon wieder 2 fragen auf einmal^^
    Von major_sky im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 21:23
  2. wieder einmal das leidige Öl
    Von Forstwirt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.