+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Einstellung: Früh- oder Spätzündung?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard Einstellung: Früh- oder Spätzündung?

    Hallo Schrauber ..

    irgendwo (hier im Forum?) habe ich mal einen Hinweis gelesen, die Unterbrecher-Zündung bei 1.5 mm vor OT ein klitzekleines bissel in Richtung Frühzündung zu verschieben .. oder war es in Richtung Spätzündung?
    Oh man, ich habs vergessen, nicht aufgeschrieben und nun find ich das nicht wieder

    Die Erklärung war, dass sich die Einstellung mit der Zeit sowieso ein wenig in Richtung Früh- (oder Spät?)zündung verschiebt und wenn man es vorher ein wenig in die andere Richtung 'biegt' bleibt es länger maßhaltig.

    Ich fand das ganz sinnig ..
    Weiß das zufällig noch jemand? Oder ist das eventuell sogar Blödsinn?

    Gruß aus Lübeck
    Hardy

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mit wachsendem verschleiß wird der unterbrecherabstand immer kleiner und der zündzeitpunkt immer später. man kann auch einfach das schmierfilz nicht ignorieren, einen ordentlichen kondensator verbauen udn dann alle 2000km mal kurz den unterbrecher nachstellen. dauert 10 minuten.
    ..shift happens

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    ... außer bei der Schwalbe /1.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wie lange brauchstn du um trittbrett, limadeckel und ventilenti zu demontieren?
    ..shift happens

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    ventilenti
    Watt is dat denn, hömma ?
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dat is dat propellerteil da auffen polrad, weisse?
    ..shift happens

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    aah gezz, ja !
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Okay, danke moeffi .. dann isses wohl nicht ganz so verkehrt, eine Idee Richtung Frühzündung zu stellen.

    Wie du das in 10 Minuten schaffst .. im Wettschrauben macht dir keiner was vor, oder?
    Meinereiner braucht für das ganze Geraffel vielleicht ne Stunde. Wenn ichs genau wissen will, auch länger.

    Den Unterbrecherabstand auf genau 0.4 mm einzustellen, ist schon schwierig, weil der blöde Unterbrecher unten sitzt, ich mich also mit Fühlerlehre, Lampe (unterm Moped ist es immer dunkel), und Lupe (sonst seh ich die Details nicht ..) vor der Karre in den Staub werfen muss und mir beim Hinstarren fast n steifen Hals hole..
    Das Gedödel mit der Messuhr im Kerzenloch und dem Durchgangspieper (Net-Harry Methode) ist relativ flott vollbracht. Also, so unter Wettbewerbsbedingungen und mit vorher n paar Wochen Training, würd ichs vielleicht auf 30 Minuten bringen ..
    In der Box beim Schwalbenrennen ließe sich die Zeit vielleicht in deinen Bereich drücken, dazu bräucht es 25 Mann, Schnappverriegelungen beim Trittblech, vielleicht hier und da so ne Art Reißverschluß (LiMaDeckel?) und natürlich n Boxenluder fürs Adrenalin .. :-)

    Danke und Gruß
    Hardy

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Na, wenn man nur den Unterbrecherabstand kontrolliert und ggf. einstellt, muss das Polrad ja nicht ab und ein guter Akkuschrauber wirkt Wunder.
    ...aber man ist ja nicht auf der Flucht.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Am Trittbrett reicht es doch die hintere Schraube zu entfernen,dann ist genug Platz um den Deckel zu entfernen.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    tipp zum unterbrecher einstellen:
    - polrad so verdrehen dass unterbrecher max. geöffnet ist
    - unterbrecherabstand so groß wie geht einstellen
    - fühlerlehrenblatt 0,45 zwischen die u-kontakte halten
    - klemmschraube lösen
    - unterbrecher schnappt zu und klemmt die fühlerlehre ein
    - klemmschraube wieder festziehen
    - fühlerlehre herausnehmen, auf 0,4er blatt wechseln
    - kontrollieren ob die 0,4 stimmen (ist so gut wie immer der fall)

    ok, sagen wir mal 10 minuten fürs auseinanderbauen und noch mal 10 fürs wieder zusammensetzen, aber mehr nicht.

    (und ja, ich habe auch erfahrung damit am vortag des rennwochenendes noch mal 2 autos auseinanderzupflüchken, motor und getriebe vom einen ins andere zu verpflanzen, dabei noch bauteile im getriebe selbst zu tauschen, und eines der beiden autos dann wieder zusammenzusetzen. DAS ist wettschrauben... ;-) )
    ..shift happens

  12. #12
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Hey, das probiere ich mal aus. Mal sehen, ob mein 0,4'er Fühlerblatt auch 0,025 mm Schmodder auf jeder Seite hat .. ;-)
    Moeffi, ich wünsche dir ein allzeit sicheres Händchen, ein waches Auge (besser alle beide ..) und ein quasi fotografisches Gedächtnis, damit du bei solchen Mega-Schraub Aktionen immer ein gutes Ergebnis lieferst. Ansonsten wird sich auf der Zielgeraden vielleicht der hastig eingesetzte Federring im Getriebe selbstständig machen und dich um den wohlverdienten Sieg bringen ..

    @Wessischrauber .. Arghh.. Polrad nicht abbauen? Au Backe, das ist dann ja was für Zahnärzte. Ich habe die Welle von einem alten Polrad, das ist recht bequem .. :-)
    Stimmt, mit einem Akkuschrauber lassen sich bestimmt 5 Minuten rausholen ..

    Die Alarmglocken schrillen, die Sirenen heulen, Suchscheinwerfer flammen auf, während der Dieb mit den Kronjuwelen in den Hosentaschen einen langen Gang zum Hinterausgang des Towers entlanghechtet. Da steht sie, die gute alte KR51/K, bereit zur rasanten Flucht durch London, schnell druff und ankicken .. nochmal kicken .. und nochmal. Es knallt, nein, kein Schuß, sondern die Zündung. "Verflixt, ich hätt den Unterbrecherkontakt einstellen sollen, nicht nur volltanken .." denkt der Dieb und holt einen Akkuschrauber und eine schmutzige Fühlerlehre aus dem Werkzeugbeutel. "Naja, egal, geht ja schnell ..."

    :-) Gruß
    Hardy

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auswirkungen Spätzündung
    Von CBronson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 11:57
  2. Einstellung des Zündzeitpunktes
    Von Nesthäckchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 19:29
  3. Gas Einstellung
    Von cam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.