Ist zwar nicht mit der Simson, das wäre auch nur Nummer zu hart, aber mit anderem 2 Taktigem Zonengeraffel ;-)

......Der Weg endet nach etlichen Kilometern schönster schneebedeckter Kehren an einem Bauernhof wo wir nach Rücksprache mit dem Bauern eine kleine Pause einlegen, wyrdige Gruppenbilder schießen und einfach die Landschaft und die Stille auf uns wirken lassen. Da dies aber ein Weg ohne Ziel war heißt es bald wieder hinab, nicht ohne in den Tunneln Bilder und Videos zu machen, Verkehr hat es schlicht nicht.





























Auf der E16 wieder angelangt geht es nicht schön aber flott weiter nach Flam. Während einer Pinkel- und Rauchpause spielen Michi und Richy mit den Emmen fangen in einem Kreisverkehr, wer uns sieht denkt sich bestimmt seinen Teil … In Flam hat dann leider wie befürchtet keine Hytte auf, wie bereits 2005 mit Frank buchen wir uns also in der ganzjährig geöffneten Marina ein, dort schöne aber auch recht teure Appartements. Nun, durch 5 geteilt geht es und die Unterkunft ist sehr hybsch mit toller Aussicht auf Fjord und Berge. Einen Rauchopfer-geeigneten Balkon hat es auch, so kann man den Abend geruhsam einläuten. Ob des flotten Wlans machen wir abends eine Videokonferenz mit meinen Lieben daheim, nett, und schon ......

Na, tropft der Speichel aus dem Mund?
Ihr wollte den ganzen Bericht?
---->Dann gehts hier weiter<-----

Viel Spaß wünsche ich beim lesen

LG Michi