+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: ELBA beim SR50kaputt?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard ELBA beim SR50kaputt?

    HI, baue gerade einen SR50B4 wieder auf. und habe mal die batterie angeschlossen und dabei gemerkt, dass Blinker und samtliche Bordbeleuchtungen nicht funktionieren(wiez.B. Leerlaufanzeige usw.. das einzigste was geht ist die Hupe, is nen Bj.87 weiß ob es da schon standlicht und Tachobeleuchtung gab,denn mein sr50 von 98 hat das, jedenfalls geht/gibts das nicht alles tot oben. Sicherung is ganz(is glaub´ ich nur die eine vor der Batterie oder?nun habe ich ja wie gesagt ne Batterie angeschlossen, schaltplan geschnappt, der ein bisschen unübersichtlich ist, weil er keine Legende usw. hat, alles ohne zahlen, außer halt die klemmennummern und -II- farben. dann die klemme rot/grün von der Batterie am Leitungsverbinder abgezogen und einzeln an den schwarz/grünen Leitungen rangehalten und siehe da: stück für stück kam dann wieder kurz leben in die Bude, nachdem jeder blinker einzeln oder manchmal paarweise(jeded seite)funktionierte, bin ich dann ausversehen an ein braunes Kabel ghekommen und schon ging die blinkkontrollleuchte an. irgendwie scheint die ELBA nichts zu machen, sind allle 4kkabel dran an der ELBA genauso wie im Schaltplan beschrieben und tr4otzdem nichts , wie kann ich die eLBA auf Funktion prüfen?, besitze keine 2. und habe auch keine Messgeräte wie Multimeter oder dergleichen
    oder sitzt irgendwo noch ne versteckte Sicherung?

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    also ohne Messmittel oder austausch fällt mir auf die schnelle auch nix ein

    das einzigste was du noch tun könntest, ist mittels einer Lampe zu übrprüfen ob an der vorgesehenen Stelle der Elba überhaupt Spannung ankommt

    ansonsten empfehle ich dir mal in den nächsten Baumarkt zu gehen und das billigste Messgerät zu kaufen wo gibt, selbst die für 5€ im Angebot reichen schon völlig aus, achte nur darauf, dass sie neben Spannung und Strom auch Durchgang, respektive Wiederstand messen können

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Sicherung gibt es nur die eine, die ELBA ist nur für die Batterieladung und das Blinken zuständig. Standlicht gibt es nicht bei dem Baujahr.
    Bei Tacho und Leerlauf erstmal gucken ob Glühlampen ganz und Fassung nicht oxydiert ist, Leerlauflampenkabel am Motor kontrollieren.
    Ansonsten erstmal eine Prüflampe bauen oder Meßgerät besorgen.

    mfg Gert

  4. #4
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Da die Leerlaufanzeige auch nicht funktioniert liegt der Fehler eher nicht (nur) in der Elba. Die Elba liefert nur den Ladestrom für die Batterie und das Blinkrelais ist ebenfalls integriert. Der Blinkerstrom kommt aber von der Batterie. Wenn die Hupe hupt, ist die Batterie schonmal in Ordnung. Wenn dann einige Lämpchen und die Blinker nicht funktionieren liegt das wahrscheinlich einfach an vergammelten Kontakten. Also alle betreffenden Kabel und Kontakte durchmessen. Oder einfach ALLE Stecker abziehen, die Kontakte säubern und mit Kontaktspray behandeln. Beim SR50 ist ja alles sehr übersichtlich angeordnet, da geht das recht schnell. Auch den festen Sitz der Blinkerbirnchen überprüfen! Erst wenn diese Fehler auszuschließen sind, würde ich die ca. 20€ in eine neue ELBA investieren.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    so, Tachobeleuchtung geht nun wieder,birne war kaputt, Leerlaufkontrolleuchte auch, war die ganze Zeit der zwischen 2. und 3. Gang also nicht der richtige LEERLAUF
    Licht geht auch wieder: statt ner 25er war ne 35 W birne montiert, konnte ja beim leichten Drehen des hinterrades nicht leucheten
    mit ner 25 er hats dann geklappt , hinten dasselbe spiel statt nber 6V 5W steckte ne 12V21W drin. :cry: Aber Bremslicht geht nicht, wird das denn auch noch über die ELBA gesteuert???
    Kurzum: alles eght jetzt außer FErnlichtkontrolle(konnte ich noch nicht gucken),Blinker u. Bremslicht

    P.S: Kontakte habe ich alle gesäubert.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Elba ist --

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    werde mir erstmal meinen s51 den ich schon läönger im Auge habe(Bj.90, 6000km-12Volt) holen, der hat auch schon ne eLBA und dann kann ich ja hin und her tauschen.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Vorsicht! Die Sr50 Bj.87 hat mit Sicherheit noch eine 6V-Elektrik. Da würde ich die 12V-ELBA der S51 lieber nicht mit ausprobieren!

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also das Bremslich hat nix mit der Elba zu tun...

    Ob sie läuft kannst du per Multimeter und voller Batterie ausprobieren.

    Leerlaufspg messen ( denke mal bei 6 V) Sollte bei laufendem Motor auf ca 7 V ansteigen.

    Bei den Blinkern: auf Kontakt 49A ist der Blinkausgang... Zieh den mal ab und halte ihn an Kontakt 49 der Elba... LEuchten die Blinker jetzt ist der Blinkgeber der Elba kaputt... das kannste ersetzten indem du einen normalen Blinkgeber an 49 schließt und die Blinker nicht an 49A sondern an den Blinkgeber anschließt...

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    danke, werde ich mal ausprobieren mit Batterie anschließen, aber Leerlaufspannung kann ich nicht weils Möp nicht läuft u. das auch vorerst nicht tun wird, denn ich habe
    Tank,Vergaser, Sitzbanl, Luftfilter, halt alles abgebaut, kickstartre habe ioch auch keinen passenden zu,außerdem wird wohl der Motor leicht geschädigt sein, der Vorbesitzer hat erzählt, das er mal gefahren ist und nach 20km es ganz stark gekinstert hat und sie kurz aussetzte aber dann normal weiter lief.wie sich nun herausstellte hat sich der gesamte obere Koilbenring verabschiedet, mann, das der typ das überlebt hat,der Rest am mopped geht eigentlich, bis auf die sache mit der ELBA halt. aber mensch-für 80€- was soll man dazu sagen?

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard

    so, habe jetzt mal klemme 49 an klemme 49a gehalten, und siehe da, die beiden Blinker auf den beiden blinkten, je nachdem wie ich den blinkschalter stellte ,na toll also is die ELBA kaputt X( X( X( und wie das schicksal es will habe ich n och 2 blinkgeber rumliegen, aber natürlich alle nur für 2-blinkeranlage mit sofitte (also schwalbe) X( X(
    VERDAMMT
    kann man das ding nicht irgendwie öffnen?
    P.S. wenn alles nichts nutzt: wie teuer is denn so ein Scheißding?

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    War 20 €... Aber wie gesagt es ist einmal ne Lade und einmal ne Blinkanlage...

    Wenn die Ladeanlage funzt muß du dann nur nen normales Blinkrelais anschließen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ELBA 6V
    Von Fab im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 17:35
  2. Elba
    Von SimsonS50B2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 12:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.