+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 66

Thema: Electronischer Unterbrecherkontakt. Einfacher geht's nicht!


  1. #49
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Seht euch mal diese schaltszizze an. Nicht ganz nach Robbikae, aber müsste klappen.

  2. #50
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Jo also die Diode muß meiner Ansicht nach noch rumdreht werden und der Transistor braucht noch nen Basiswiderstand, dann müßte es wirklich funktionieren.

  3. #51
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ja, ein Basiswiderstand täte wirklich not. Hast Recht, die Diode muss tatsächlich anders herum ... war wohl gestern nicht aufmerksam genug ...

  4. #52
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Jo so müßte es gehen, ich überleg grad ob man es so läßt oder den Basiswiderstand direkt an den Transistor macht, aber so wies jetzt ist sperrt die Basis natürlich schneller, was ja schonmal positiv ist und es haut weniger Strom über den Unterbrecher ab, wenn das auch zu vernachlässigen ist bei den paar mA.
    Trotzdem würde mich mal stark interessieren wie das der Robert eigentlich gedacht hatte.
    Hinzu kommt ja nun noch, dass man ein neues Kabel ziehen muß, weil ja die Spule und der Utnerbrecher net mehr an einem gemeinsamen PUnkt liegen (Masse bleibt ja is klar). Das sollte aber nicht das Problem sein. Nun gilts noch fleißi8g zu messen, ob die Polarität minus ist, sonst isses eh fürn Arsch.

    So hab heute mal gemessen, geht natürlich nicht, weil ich auch positive Polarität hab, also entweder umlöten oder gleich die HKZ bauen *g*.

  5. #53
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Hab mir das mal angesehen, der Draht, der an der Spule an Masse geht, das ist ja fast unmöglich den da irgendwie zu verlängern, weil der ja direkt in der Mitte aus der Spule kommt und direkt an Masse gelötet ist. Wäre die einzige Möglichkeit die Magnete zu versetzen, weiß ni ob die einfach abgehen.

  6. #54
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    ich erinnere mich an letztes jahr, wo ich die King´sche Landeanlage versucht habe zu bauen. Das ging das umlöten der Spule recht einfach - man muss da ja auch der Draht von Masse lösen und hochführen...

    Gibt es denn nun eine echt 100%ig funtionierende Zündanlage?

  7. #55
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Also die Magnete versetzen kannste mal sagne wohl knicken!

    Bei der Spule musste halt die Kunststoffeinfassung derselben etwas abbrechen um der Draht freilegen zu können, das geht an sich wohl...

    viel Efolg

  8. #56
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Na ja ich meine, die Magnete sind ja nur geschraubt, gehen würde es sicher schon, aber ich weiß nicht wie es dann aussieht mit der Wuchtung usw., weil ich denke mal, dass die erst im Endmontierten Zustand irgendwie gewuchtet wurden die Schwungscheiben, von daher wäre es auch ni unbedint das, was ich als erstes machen würde mit den Magneten. Werd mich mal an die HKZ machen.

  9. #57
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    So nach letztem Schaltplan müßte es ja funktionieren, was mir allerdings noch schleierhaft ist, wie es dann bei innenliegender Zündspule funktionieren soll. Dafür hatte es Robert ja doch auch irgendwie ausgelegt, aber ich sehe keine Möglichkeit das hinzubekommen.

  10. #58
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Haste die Schaltung mal ausprobiert? Würde mich doch schon sehr interessieren, ob das alles so läuft.

    Der absolute Traum wäre ja eine kleine IR-Lichtschranke, die anstelle des Unterbrecherkontaktes sitzt und die Zündimpulse gibt. Einzig müsste dann noch an der Unterbrechernocke des Polrades eine Art "schwarzer Strich" angebracht werden. Hab schon orgendwie lust sowas mal zu versuchen


    MfG Kurt

  11. #59
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Mensch genau sowas hab ich mir auch shconmal überlegt, also mit Lichtschranke. Problem sehe ich darin das ordentlich schwingunsgedämpft hinzubekommen, also dass die bauelemente richtig fest sind, was sicher lösbar wäre, aber die andere Sache is siche schwieriger, man müßte ja dann irgendwas basteln, wo die Lichtschranke durchgeht, also ein geschlitzes Blech oder irgendwas.
    Hab auch shcon überlegt das nach so nem Spiegelsystem zu machen, also Sender und Empfänger auf der Grundplatte unter nem bestimmten Winkel zueinander und der Sender strahlt halt auf ein Blech o.ä..
    Zu realisieren ist das sicher denk ich.
    Zum Thema: ich könnte es noch net probieren, weil ich doch auch positive Polarität habe, leider, ich denke mal, dass alle so gewickelt sind. Werd mir das mit dem ablöten nohcma anschauen bzw. mal beim Waldmopped messen wies da is.

  12. #60
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    das vergeßt mal schnell wieder, eine magnetische "Licht"schranke ist wesentlich betriebssicherer.... entweder einen Geber verwenden, der induktiv arbeitet oder einen Hallgeber; viel Spaß beim Basteln

  13. #61
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Hm, warum soll das mit der Lichtschranke net funktionieren?

  14. #62
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es hat niemand gesagt, dass es nicht funktioniert. IWL hat geschrieben, dass die magnetische Variante betriebssicherer ist.

    Meine Auto ist auch schneller als die Schwalbe. Fahren tut die trotzdem

    MfG
    Ralf

  15. #63
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Hehe, nee stimmt schon,Lichtschranke kann mal verdrecken usw., was ja bei nem Magnetfeld schlecht passiert *g*. Na ja wird sowieso schwierig werden sowas zu machen, aber bissel paar Ideen ham schadet auch net.

  16. #64
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich hab grad mal n paar Versuche gestartet bzl. Lichtschranke...

    Also ich kann schon 1/0 - Impulse bekommen, indem ich eine CD, auf der sich ein schwarzer strich befindet über der reflexlichtschranke sich drehen lassen.

    Falls es einen interessiert, ich benutze einen 555 also trigger und eine Ir-Reflexionslichtschranke.

    Sicher ist ein Hall-System funktionssicherer, aber auch nicht so einfach nazurüsten. Sehr problematisch wäre vor allem das anbringen eines Magneten.

    Wie stark wird die Optik hinter dem Polrad verschmutzen? Ohne Unterbrecher ist die haupt Schmutzursache weg. Wenn ich mir mal so eine Unterbrechergrundplatte nach Jahrelanger benutzung ansehe, so ist sie nicht sehr verschmutzt, wenn alles schön dicht war.

    ich denke ich werd mal weiter tüfteln ...

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterbrecherkontakt !!
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 19:06
  2. Unterbrecherkontakt
    Von messju im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2004, 14:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.