+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Elekro-Schweissen am Rahmen - Elektronik abbauen?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von KielerSchwalbe
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    333

    Standard Elekro-Schweissen am Rahmen - Elektronik abbauen?

    Moinsen!

    Ich muss ein kleines Stück an der Motorhalterung meiner Schwalbe schweissen. Hab nen Nachbarn vom Fach - der wird das für mich per Elektro-Schweissen machen.

    Nun meine Frage:

    Muss ich dabei die Elektrik vom Rahmen komplett abbauen? Oder reicht es die Masseverbindungen abzuklemmen?

    Gruss,
    KielerSchwalbe

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    es ist sicher empfehlenswert die Elektronik abzuklemmen, sicher ist sicher.

    Gruß
    schrauberwelt

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Hallo KielerSchwalbe,

    Das Abklemmen der Batterie reicht normalerweise vollkommen aus. (Beim Auto wird ja auch nicht die ganze Elektrik ausgebaut, wenn da was geschweißt werden soll... )
    Achte aber auch darauf, dass du deinen Zündschalter auf 0 stehen hast!.

    Zusätzlich zu der abgeklemmten/ausgebauten Batterie kannst du bei verbauten Elektronik-Bausteine/-Komponenten (egal, ob original oder nachträglich) auch alle Anschlüsse der Elektronikteile für die Zeit der Schweißarbeiten kurzschließen.
    Das hat den Vorteil, dass wenn es doch zu Induktionen in den Kabeln kommt, an allen Polen der Elektronik-Komponenten das gleiche Potential anliegt und somit keine schadhaften Ströme in die Komponenten fließen können.

    Wenn du Kurzschlussbrücken setzt, dann beachte aber unbedingt, dass du vor dem Wiederanklemmen der Batterie und/oder einem Motorstart diese Kurzschlussbrücken wieder entfernst, sonst mußst du dann wegen deiner Vergesslichkeit mit Schäden in der Elektrik bzw Elektronik rechnen...

    Gruß Frank

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard Theorie und Praxis

    Guten Morgen,

    theoretisch fließt beim Schweißen der Strom nur zwischen Erdklemme und Schweißstelle, d.h. theoretisch muß man nichts abbauen. Praktisch beschert uns das Leben merkwürdige Übergangswiderstände, z.B. durch Schmutz an der Erdklemme, Lack, Rost ec-trara. Dadurch nimmt der Strom beim Schweißen schonmal wundersame Wege durchs Metall. Wer mal am Auto geschweißt hat und anschließend warme Stellen (die mit dem hohen Übergangswiderstand) gefunden hat, der weiß das! Was tun? Alles was Schaden nehmen kann abklemmen und separat erden (Zündung, Laderegler, Batterie, elektron. Bauteile), wenn die Anschlüsse dabei kurzgeschlossen sind (wie im Beitrag vorher schon beschrieben, gibts auch keinen Ärger!

    Guten Flug wünscht Uli

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Duorahmen schweissen?
    Von SilberSurfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 18:15
  2. Rahmen/ Motoraufhängung schweissen?
    Von Smecker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 20:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.