+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wieder Elektrik: 35W Scheinwerfer bei KR51/2


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard Wieder Elektrik: 35W Scheinwerfer bei KR51/2

    moin hab mal wieder nen Elektrik (-Scheiß) - Problem:

    hab ne KR51/2 mit M541 Motor (Dank an die Leute die mich aufklärten ;-))
    und nen 35W Scheinwerfer wie in der S51. Nun meine Frage: welche Sicherungen brache ich, ne 4A oder 8A ???
    Reicht eine 6V 4,5A Batterie ???

    Merci, Thx, Danke

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Motor hat mit der Elektrik nix zu tun (sofern nicht die Grundplatte mitgewechselt wurde). Auf dein Fahrzeug treffen also alle Standardwerte für die KR 51/2L zu. Das Datenblatt gibts hier: *klick*

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    woran erkenne ich denn ob meine Grundplatte mitgewechselt wurde (mein Onkel war ein böser böser Schrauber ;-))???

    haben die anderen KR51/2 's ne andere Grundplatte als die L ???

    Hab übrigens die Ladeanlage 8871.1 für eigentlich die anderen KR51/1 's...
    Da war mein Onkel blöd oder ??? warum läuf die Schwalbe trotzdem und wat is der Unterschied der Ladeanlagen ???

    Danke für die Engelsgeduld

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1. Die Ladeanlage hat mit dem Frontscheinwerfer nix zu tun
    2 Die Sicherungen haben " " " " " tun
    3 Die Batterie hat " " " " " zun

    4. Wo ist das Problem ???

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    Mein Problem ist folgendes: Ich habe eine wild zusammengewürfelte Schwalbe geerbt und möchte jetzt Blinker Batterie usw. einbauen. Mein Onkel (Vorbebastler) hat von Elektrik noch viel weniger Ahnung als ich gehabt und allen möglchen Kram durcheinandergewürfelt.

    So und nun möchte ich das Kuddelmuddel aufräumen.
    Hierzu stellt sich mir die Frage welchen Schaltplan ich verfolge: den der Kr51/2-L ? Dann hab ich aber die falsche Ladeanlage laut http://www.biegansky.de/schwalbe/techdat.html (ich hab 8871.1 die -L braucht 8871.5-1) ->Ist das schlimm ???

    Muss ich jetzt die Ladeanlage tauschen, oder hat mein Onkel ggf. die Grundplatte der ehemaligen Kr51/1 in den neuen Motor eingebaut, dann müsste ich nen anderen Schaltplan benutzen???

    Oder ist es der Grundplatte Scheißegal ob ich nen 35W oder 25W Scheinwerfer habe???

    Welche Sicherungen nehme ich mit dieser Ladeanlage,...

    Gruß

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Du nimmst den Schaltplan den du nehmen möchtest.

    Du bist da nicht unbededingt auf alles angewiesen. Hast du den Schaltplan einer 25 Watt Verion und du hast 35 wird bix passieren außer dass die 25 Watt Lampe durchbrennt.

    Und bei der Ladeanlage das selbe ...

    Also nimm den Schaltplan für deine Simme (und da entscheidet eigentlich nur U oder E-Zündung und das war...

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    U-/E- Zündung ???

    meine Simmi entzieht sich jeder Typisierung, da mein Onkel ne ehemals KR51 /1 genommen hat und nen anderen Motor reingebastelt hat und willenlos Elektrik rumgekabelt hat. alles nix mehr so Original

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Unterbrecherzündung (Kleiner Hebel auf der Grundplatte) oder Elektronikzüng ( Sensor auf der Grundplatte und Steuerteil welches Funken erzeugt)

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    hab nen Steuerteil drin, also Elektronikzündung odda??? Also Schaltplan einer KR51/2-L: http://www.moser-bs.de/Simson/plaene/kr51-2l.png

    ohne euch wär ich am Arsch,... thx

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na dann bau nach dem Plan. Fertig...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    33

    Standard

    Millionen Dank, Merci, Thx

    wenn ihr ne Herz-OP braucht (Mitralklappenersatz,...) , dann kommt in die Uniklinik Mainz ;-)

    Da bin ich wesentlich besser als mit der Elektrik ......

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    moin moin

    joo das wirste auch noch hinkriegen, die meißten hier haben nicht Simsonschlosser gelernt

    aber die Möps sind recht einfach gebaut, da blickt man irgendwann immer durch auch bei der Elektrik.

    Die Scheinwerferbirne ist eigentlich egal, was den Rest betrifft. Muß nur eben passen. Wenn nicht, brennt sie durch oder ist ne bessere Kerze.
    Sie ist auch nicht durch eine Sicherung abgesichert.
    Die Sicherungen sind nur für den Ladestrom ( 3,15 A ) und für die Batterieanlage ( 4 o 8 A) wie Blinker Hupe usw..

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Die Elektrik mal wieder
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 15:08
  2. Elektrik, Massekabel falsch? Scheinwerfer Problem
    Von Senf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 13:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.