+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Elektrik Probleme


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Leute,

    hab mir vor kurzem ne 51/2 N zugelegt und hab schon das ein oder andere Problem gehabt. nachdem ich die Kette nachgespannt hatte fuhr sie wunderbar, aber ich glaube ich hab´s etwas zu gut gemeint und mir ist die Kette gerissen ( und zwar nicht am Kettenschloss ).
    Jedenfalls hat auch der Kettenschutz und dann natürlich auch die Kettenschläuche gefehlt, welche ich mir zusammen mit ner neuen Kette nachbestellt und nun auch eingebaut hab. Hab dann gleich auch noch die Spur richtig eingestellt und somit wäre das Problem mit dem Antrieb schonmal gelöst.

    Jetzt zur Elektrik.
    Folgende Symptome weist mein Schwälbchen auf:

    Wenn der Motor an ist funktioniert der Scheinwerfer wunderbar inkl. auf- und abblenden. Rücklicht/Bremslicht geht aber nicht, sondern flackert nur ab- und zu mal bei hohen Drehzahlen auf (dann das hellere Bremslicht, obwohl ich gar nicht bremse).
    Blinker, Hupe und Standlicht sind von Anfang an nicht gegangen. Batterie war aber auch leer. Die hab ich jetzt aufgeladen, aber die Sachen funktionieren immer noch nicht. Die Schmelzsicherungen sind aber okay. Wenn ich den Motor an habe und den Blinker einschalte, glüht der Faden der Sofitte wenn ich Vollgas gebe. Das sollte doch auch nicht sein, oder?

    Vielleicht kann mir ja ein erfahrener Nestnutzer diese Symptome deuten, so dass ich weiß wo ich anfangen muss mit suchen.

    Danke schonmal,

    Euer Schwalbenkurt.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    zum rück-/bremslicht:
    hinten am rad da geht ein kabel zur bremstrommel, dahinter sitzt der schalter der fürs bremslicht zuständig ist!
    den würd ich mal gepflegt sauber machen, kontakte anschmirgeln,....
    und schalter richtig einstellen.
    das rücklicht geht im übrigen beim bremsen aus! also, wenn du bremst und das licht eingeschaltet ist geht erst das rücklicht aus und mit einiger verzögerung (1-2 sec) das bremslicht an!
    da du schreibst das es dann und wann mal flackert denk ich dass der fehler beim schalter liegt!

    zum blinker:
    da der glühfaden kurz glimmt, kann man davon ausgehn, dass die verkabelung in ordnung ist!
    ich vermute hier, dass deine batterie trotz ladung, nicht die kapazität hat! wie alt ist die? vermutlich ist mal ne neue fällig! war bei mir auch so.
    mess mal die spannung an der batterie beim blinken!

    zur hupe:
    gleiches prob wie beim blinker, da gleicher stromkreis! ;-)

    zum parklicht:
    gleiches prob wie bei der hupe, da gleicher stromkreis! ;-) ;-)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    Hi nochmal,

    müsste dann aber nicht wenigstens eines der drei Sachen annähernd funktionieren? Dass zumindest die Hupe kurz nen Laut von sich gibt oder das Standlicht geht. Batterie hat über Nacht geladen und zeigt abgeklemmt 6 V beim Messen an. Das Hinterrad hatte ich bei der Kettengeschichte abmontiert und mir dabei auch gleich den Kontakt fürs Bremslicht vorgenommen (gesäubert und eingestellt). Es tut sich im Leerlauf aber gar nichts am Rücklicht. weder ein Flackern noch ein Aufleuchten wenn ich auf die Bremse trete. Erst bei Vollgas oder wenn ich den Auf-Abblendschalter betätige tut sich kurz was. Ich denke mal, dass irgendwo ein Wackler in der Verkabelung ist. Oder ist da irgendwo ein fehlerhafter Vorwiderstand der sich eingeschlichen hat und mir so nicht genug Saft fürs Licht in unteren Drehzahlbereichen liefert?

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    "Thread nach oben schieb"

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Original von schwalbenkurt:
    "Thread nach oben schieb"
    Muss das sein? Davon wird auch nicht schneller geantwortet... In Zunkunft bitte bleiben lassen.

    MfG
    Ralf

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. probleme mit der elektrik
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 22:06
  2. Probleme mit der Elektrik
    Von Wauwau im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 18:17
  3. Probleme mit Elektrik
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 22:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.