+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Elektrik-Probleme mit KR51/2 (L??)


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard Elektrik-Probleme mit KR51/2 (L??)

    Moin Moin Freunde der Schwalbe!

    Erst einmal freue ich mich seit ein paar Wochen stolzer Besitzer einer KR51/2 zu sein. Nach 6 Jahren habe ich mir meinen kleinen Traum einer Schwalbe erfüllt. Die erste Ausfahrt hat leider noch nicht stattgefunden...

    Die gute Hildegard (Name war schnell gefunden) wohnt nun seit ein paar Wochen in meiner Küche. Da ich technisch absoluter! Anfänger bin (ja, "DAS Buch" habe ich selbstverständlich gekauft), wollte ich eigentlich eine Schwalbe kaufen, die gerne Patina am Lack hat, allerdings sollte die Technik einfach laufen (ohne größere Schraubereien). Aber erstens kommt es ja immer anders, und zweitens als man denkt

    Ich habe mich schon durch die FAQ's und diverse Forumsbeiträge gelesen um den vermeintlichen Anfängerfehler zu vermeiden, hier ein Thema aufzumachen welches bereits gelöst wurde. Vielleicht sind einige Punkte auch bereits gefragt worden, dennoch versuche ich es jetzt mit einem eigenen Beitrag.

    Ich habe folgende Problem-Kombination.

    1. Nach Starten der Schwalbe (macht in der Küche richtig Laune und der Duft ist 1a ) leuchtet mein Bremslicht konstant auf. Blinker und Hupe funktionieren nicht (bei der Abholung vor 3 Wochen funktionierte nur ein Blinker, den anderen habe ich bereits ersetzt).
    Laut "dem Buch" deutet das auf eine Fehleinstellung des Bremslichtschalters hin, also die Kombination von Leuchten der Rückleuchte + Ausfall von Blinker und Hupe.

    So weit so gut. Mein zweites Problem kommt dazu.

    2. Je mehr Gas ich gebe, desto heller leuchtet die Bremsleuchte auf. Hier habe ich nach diversen google Suchen gelesen, dass es etwas mit einem fehlenden / falsch liegenden Massekabel liegen könnte (wie gesagt, ich habe absolut keine Ahnung von der Technik).

    Ich frage mich, ob die beiden Symptome die gleiche Fehlerquelle haben oder ob es zwei unterschiedliche Fehler sind.

    Es wäre herrlich wenn mich hier jemand sowohl mental als auch mit dem ein oder anderen Tipp unterstützen könnte.

    Da ich in Prag lebe ist außerdem recht schwer, hier einen deutsch oder englischsprachigen Schrauber aufzutun.


    Bin dankabr für jeden Hinweis und freue mich, hier im Forum mit dabei zu sein!

    Cheers aus Prag!
    Moin Moin!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Ja hast Du denn einfach mal das Bremslichtkabel an der hinteren Bremsankerplatte abgezogen und damit den Bremslichtkontakt ausgeschlossen?

    Wenn das Bremslicht bis jetzt dauerleuchtete, dann konnte die Batterie nicht geladen werden, die für die Funktion von Blinker und Hupe gut geladen vorhanden sein muss.

    Wenn Du schlechte Masseverbindungen befürchtest, dann wäre es doch naheliegend, alle Masseanschlüsse und Massepunkte mit zusätzlichen Masseleitungen zu verbinden.

    Peter

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Zitat Zitat von Dreckspatz Beitrag anzeigen
    Ich habe folgende Problem-Kombination.

    1. Nach Starten der Schwalbe (macht in der Küche richtig Laune und der Duft ist 1a ) leuchtet mein Bremslicht konstant auf. Blinker und Hupe funktionieren nicht (bei der Abholung vor 3 Wochen funktionierte nur ein Blinker, den anderen habe ich bereits ersetzt).
    Laut "dem Buch" deutet das auf eine Fehleinstellung des Bremslichtschalters hin, also die Kombination von Leuchten der Rückleuchte + Ausfall von Blinker und Hupe.

    So weit so gut. Mein zweites Problem kommt dazu.

    2. Je mehr Gas ich gebe, desto heller leuchtet die Bremsleuchte auf.

    Cheers aus Prag!
    Hallo erst mal,
    auch "Das Buch" setzt einiges an technischem Grundverständnis voraus. Die Lichtleistung (also die Leistung der Lichtmaschine oder von mir aus des Dynamo um verständlich zu bleiben für Dich) ist mal nicht so toll. Je nach Anlage 6 oder 12V und ein paar Watt. Aus diesem Grund steht irgendwo in den Tiefen "meines" Buches (das für den Star) der schöne Satz das die Batterie des Fahrzeuges beim aufleuchten des Bremslichtes nicht geladen wird. Blinker+Hupe beziehen ihren Strom aus der Batterie. Batterie tot=Blinker+Hupe auch tot. Das meint das Buch mit Fehleinstellung des Bremslichtschalters. Also lade Deine Batterie und probiere dann ob Blinker+Hupe funktionieren.

    Checke das Bremslicht! Also Fehlerquelle eingrenzen! Ich tippe auf einen defekten oder falsch eingestellten Bremslichtschalter. Gucke dazu ins Buch.
    Das bei mehr Drehzahl die Lichtmaschine ( oder eben der Dynamo, das kennst Du vom Fahrrad) mehr Strom liefert und somit der Stromfresser Bremslicht heller wird ist normal! Gleich vorab: wenn Du diesen Fehler beseitigt hast und ein paar Fahrten unternimmst wirst Du irgendwann merken das Dein Rücklicht fast oder ganz erlischt wenn das Bremslicht angeht, das ist leider auch normal.

    Grüße in die Goldene Stadt und viel Erfolg beim Schrauben
    LG, Frank

    PS: mach bloß das Fenster auf in der Küche, nicht das Du noch zum "Schnüffler" wirst

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Peter, hallo Frank,

    danke erst einmal für eure Antworten. Beim Durchblättern des Buchs ist mir auch klar geworden, dass ich dort schnell an meine technischen Grenzen stossen werde.

    @ Frank: Vielen Dank für deine Übersetzungen ins Fahrrad-deutsch, ist genau richtig für mich

    Die Batterie hatte ich noch vor kurzem aufgeladen, daher hatte ich daran nicht gedacht. Ich versuche heute Abend mal eure Anweisungen umszusetzen. Auch wenn ich die starke Befürchtung habe, dass ich allein daran scheitern könnte, den Bremslichtschalter ausfindig zu machen.

    Aber ich fuchse mich schon rein, irgendwie!

    Cheers und bis später,

    Sebastian

    PS: Der Duft ist ganz herrlich, aber Fenster ist schon geöffnet beim Starten ;-)
    Moin Moin!

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Bremslichtschalter: Hinterrad, in Fahrtrichtung links, außen an der Bremstrommel, da sollte ein Kabel sein. Ich verlinken mal auf das Bild hier.
    ImageShack - dscn0904lv5.jpg

    Also wenn Du das Kabel abziehst sollte das Bremslicht nicht mehr an sein. Ist es dennoch weiterhin an hast Du ein fettes Problem, dann hat der Kupferwurm zugeschlagen

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    Super, danke für das Foto! Dann versuche ich das alles heute Abend mal.

    Mit dem Wort "Kupferwurm" machste mir aber schon ein wenig Angst.
    Moin Moin!

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ich möchte Dir doch keine Angst machen probiere erst mal aus, dann sehen wir weiter... Die Elektrik an der Schwalbe ist doch kaum komplizierter als beim Fahrrad, paar Kabel und Schalterchen mehr, der "Dynamo" ein wenig versteckt und das war es doch schon.

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    So Leude. Neue Erkenntinisse:
    Nach Starten der Schwalbe leuchtet kein Licht. Stelle ich den Zündschlüssel auf die zweite Position, geht sowohl das Vorderlicht als auch das Rücklicht an. Gebe ich Gas, wird das Rücklicht! (nicht wie anfangs vermutet das Bremslicht) heller.
    Bremslicht funktioniert nicht. Da habe ich aber an der 3-pol Buchsenklemme gesehen, dass vermutlich das schwarze Kabel raus ist. Werde ich entsprechend wieder reinpflanzen sobald ich passendes Werkzeug habe
    Blinker und Hupe funktionieren nach wie vor überhaupt nicht. Könnte das ebenfalls an der Verkabelung liegen? Vielleicht ist mir beim Einbau des neuen Blinkers (rechts) das Massekabel abhanden gekommen.
    Ich versuche es weiter.
    Beste Grüße,
    Sebastian
    Moin Moin!

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Das das Licht heller wird ist normal (denk an den Fahrraddynamo, ist doch da genau so, nur das der "Dynamo" bei deinem Vogel vom Motor und nicht vom Reifen angetrieben wird) Hupe und Blinklicht Leben nur von der geladenen Batterie, völlig egal ob der Motor läuft oder nicht...ist die Batterie geladen? Dann liegt wohl ein Verkabelungsfehler vor.
    Hast Du irgend etwas am Bremslichtschalter gemacht? Das Kabel abgezogen? Dann kann das Bremslicht nicht gehen! Wenn das Kabel dran ist kann auch nur das Birnchen kaputt sein bzw der 2. Faden von dem Birnchen. Es kann auch ein kaputter Bremslichtschalter sein, Defekte sind in beiden Richtungen (Bremslicht geht immer/Bremslicht geht nicht) möglich....

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die hilfreichen Antworten und nochmals entschuldigung für die verwirrenden Beschreibungen meinerseits.

    Bremslicht: Da habe ich gestern wie gesagt festgestellt, dass am 3er Pol das schwarze Kabel raus ist und es sich laut Schaltplan um das Kabel der Bremsleuchte handeln muss -> bekomme heute einen entsprechenden Schraubendreher und mache mich an die Arbeit.

    Blinker + Hupe: Habe die Batterie jetzt nochmal die ganze Nacht aufgeladen. Denke aber trotzdem, dass es mit der Verkabelung zu tun haben muss, da ein Blinker beim Kauf noch ging. Leider habe ich die Hupe damals nicht ausprobiert.

    Wie auch immer. Heute Abend geht's wieder ans Schrauben um dann morgen hoffentlich die erste Ausfahrt machen zu können.

    Ich denke mal die meisten von euch haben heute frei, daher: Ein schönes langes WE euch!

    Cheers
    Geändert von Dreckspatz (05.06.2015 um 08:51 Uhr)
    Moin Moin!

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Dreckspatz Beitrag anzeigen
    bekomme heute einen entsprechenden Schraubendreher und mache mich an die Arbeit.
    Hallo Cheers,

    mein Tip für Dich und weitere Schraubereinen an Deiner Simme: Bordwerkzeug

    Peter

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    Moin Peter,

    danke für den Tipp. Habe auch mal beim AKF Shop mal nachgesehen bzw. hier im Nest mal einige Kommentare zu dem dort angebotenen Werkzeugset durchgelesen. Wäre das was? Nen kleinen Schraubendreher speziell für den Pol Stecker ist allerdings nicht drin wenn ich das recht erkenne.
    Werde mich mal in die tschechischen Baumärkte begeben und sehen was die dort so anbieten.

    Beste Grüße,

    Sebastian
    Moin Moin!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zu den AKF Teilen kann ich nix sagen, habe dort noch nie auch nur irgendetwas gekauft. Und ich habe ausreichend originales DDR-Werkzeug da.
    Du kannst Dir das auch selber nach der Liste aus dem Wiki zusammenstellen. Flohmärkte sind zumindest bei uns in der Gegend eine preiswerte Werkzeugquelle.

    Peter

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    ..und für die Lüsterklemme (das 3 Polding) passt ein Phasenprüfer.
    Die liegen in jedem Baumarkt für 50 Cent in der Krabbelkiste.

    Mit der Bordwerkzeug-Liste ist das so ne Sache.
    Niemand sagt das Du nicht mehr mitnehmen darfst.
    Bei mir ist z.B. zusätzlich ein kleiner Schlitz + ein Kreuzschraubendreher,
    ne Rolle ISO-Band, ne Schere, ein Flicken 240er Schleifpapier,
    5 Stk. 25cm Kabelbinder, ein Ü-Ei mit Halbmond + paar Schrauben...

    Will sagen: erweitern lässt sich sowas immer.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    So. War jetzt mal im Baumarkt und habe soweit versucht, alles Nötige zu besorgen.
    Habe sogar die Glas-Sicherungen gefunden, allerdings nicht die 4A. Schade, hätte das gerne zur Sicherheit mal getestet.
    Wie auch immer, heute Abend geht's dann in die nächste Runde. Und morgen wird gefahren, mit Blinker oder wildem Armwedeln, Hildegard und ich müssen jetzt einfach raus auf die Straße....
    Moin Moin!

  16. #16
    Schwarzfahrer Avatar von Dreckspatz
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Prag
    Beiträge
    12

    Standard

    So.
    Ich habe es doch tatsächlich geschafft, Blinker und Hupe zum Laufen zu bringen. Allerdings nur kurz.
    Ich habe danach gesehen, dass die 2,5A link Sicherung durchgebrannt war. Habe eine Neue eingebaut. Daraufhin wurde das Ding ziemlich schnell heiss und es hat leicht gequalmt. Hupe und Blinker haben mit der neuen Sicherung überhaupt nicht funktioniert. Also die alte wieder rein. Jetzt geht nur noch die Hupe, die Blinker aber nicht mehr
    Weiss jemand ob meine Blinker jetzt im Eimer sind?

    So langsam wurmt mich das ganze. Bin dankbar für jeden Hinweis!

    Sebastian
    Moin Moin!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Elektrik für Experten KR51/2 L
    Von jensr1610 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 11:37
  2. KR51/1K Elektrik Probleme
    Von eAden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 13:21
  3. Probleme mit Elektrik und Kaputtem Licht bei Kr51/1
    Von born_in_shl im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 11:24
  4. Elektrik probleme bei einer KR51/1
    Von hotoyo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 20:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.