Hallo!

Mein Kumpel hat sich heute mit seinem SR50 B4 bei nasser Fahrbahn hingelegt (Seitenblech verbogen). Nun war vorn die Birne durchgebrannt. Bei genauerer Betrachtung konnte man sehen, dass es die Alu-Zwischenlage in der Biluxbirne mit durchgebrannt hatte. Ich dachte mir, dass das durch den Unfall gekommen sei. Als ich die neue Birne eingesetzt hatte, brannte diese sofort mit hellem Blitz durch. Ich muss dazu sagen, dass die Vorderbirne schon immer SEHR hell gebrannt hat (die Elektrik hatte wohl schon immer einen Hack und ist nun fertig). Das Abblendlicht brennt immer durch, das Fernlicht glimmt selbst bei 3/4 Gas nur leicht. Die Rücklichtbirne (nicht die Bremsbirne) ist schwarz und durchgebrannt.

Nun die Frage: Woran liegt das? (Birnen waren orig. NARVA und die Richtigen) Gibt es konkrete Bauteile, die ich prüfen kann (ELBA; Spulen)?