+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 42

Thema: Elektrik mit vape


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Icon Sad Elektrik mit vape

    HALLO, ich habe keine Ahnung von Elektrik, trotzdem habe ich allein bei meiner KR51-1 eine Vape eingebaut. Es funktioniert bei laufendem Motor alles. Im Standgas flackern das Licht und die Blinker ein wenig, die Hupe krächzt etwas, aber sobald die paar Umdrehungen mehr hat ist alles ok.. Allerdings, wenn ich die Batterie anschließe, wird diese, sowie das Plus- und das Massekabel warm/heiß. Sobald die Vape den Strom von der Batterie bekommt, tockt 1x etwas irgendwo. Wo, kann ich nicht so genau orten. Von AKF habe ich nachträglich einen schönen farbigen Schaltplan zugeschickt bekommen und danach alles entsprechend gesteckt und verdrahtet. Und trotzdem!!!!!!
    Hat da jemand eine elektrische Idee????

    In einem anderen Forum las ich:
    "Wenn man eine Vape drin hat ,kann man auf Batterie verzichten und einen Glättungskondensator verbauen".

    Was ist ein Glättungskondensator? Wo gibt´s das? Wäre das Problem dann behoben und alles OK?



  2. #2
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    die VAPE sollte dir 12 V liefern. dann musst du auch eine 12 V Batterie (6 Zellen) verwenden 6V Batterien haben 3 Zellen (3 Deckelchen zum Säure nachfüllen) wenn du ne 6 V Batterie mit 12 V lädst fängt sie an zu kochen. guck da mal nach.
    n Glättungskondensator macht aus der unsauber (pulsierend) gleichgerichteten wechselspannung von der Lichtmaschine eine saubere gleichspannung.. 47µF sollten reichen aber achte auf die Leistung
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Füll mal Dein Profil aus (STANDORT) - vielleicht schaut dann jemand mal vorbei und schaut sich das ganze Gekabel mal an.

    Da meine Kristallkugel gerade wegen Schneebedingten Empfangsstörungen keinen Empfang hat kann ich Deine Verkabelung gerade nicht hellsehen...

    Das weglassen der Batterie ist zwar im Prinzip basteltechnisch möglich, aber so eigentlich nur bei Tuning-Matsch-Hoppelpisten-Kisten ohne Beleuchtung und Hupe vorgesehen...

    Ich hab schon bei 2 Schwalben (1er und 2er) Vape´s eingebaut - da brummt, zischt, flackert oder beschwert sich nix. Ich gehe daher mal von einem Schaltfehler Deinerseits aus.

    Wenn das Licht flackert solltest Du die Verkabelung erneut durchchecken und wenn da alles stimmt Dein Standgas leicht erhöhen und/oder die Batterie gescheit aufladen. Und bei den derzeitigen Temperaturen reagiert jede Simson leicht merkwürdig wenn sie nicht gescheit auf Winterbetrieb eingestellt wurde (Vergaser bzw Batterie erfroren und tot - ladung daher eher eine Qual). 1895 - heiliger Gipskrieg mussten sogar Autos im Spätherbst in die Werft um auf Winterbetrieb eingestellt zu werden. Im Frühjahr das selbe für Sommerbetrieb. Und mangels Voll-Elektronik gilt dies eigentlich auch für unsere Vögel.

    Toitoitoi!
    =/\= ...see us out there... =/\=

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von konrad Beitrag anzeigen
    In einem anderen Forum las ich:
    "Wenn man eine Vape drin hat ,kann man auf Batterie verzichten und einen Glättungskondensator verbauen".

    Was ist ein Glättungskondensator? Wo gibt´s das? Wäre das Problem dann behoben und alles OK?


    Vergiss das bitte ganz schnell!
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Danke. Nee, da war von AKF eine 12V dabei.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Na mal schauen ,ob ich das mit dem Profil hinbekomme. Aber Recht haste!!!!!
    Es ist übrigens Dormagen.
    Du scheinst ja Ahnung zu haben. Setz Dich ins Auto und komm rüber. Es gibt Mittagessen, Kaffe und gearbeitet wird in der guten Stube, da kenn´ ich NIX.
    Aber wie mir scheint, muss ich doch alles nochmal nachgehen. Denn was mich auch stutzig macht ist, dass auch Hupe und Blinker ohne Batterie funktionieren.
    Gruß

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Ähem... bin zwar über 40 aber mangels Bedarf kein Auto... und DORMAGEN ist auch nicht gerade um´s Eck... Daher: Sorry...

    SCHALTPLAN:

    Da geistern so einige mit Felherteufelchen durch´s Netz... Ich halt mich eher gerne an die Pläne von Moser-BS (google mal danach)

    Und lass Dir ZEIT bei der Verkabelung und gehe jeden Schaltkreis doppelt und dreifach im Geiste durch ob das so hinhauen könnte... Da hilft immer nur LOGIK !!!

    Batterie:

    - Befüllen (Säurepack) nach Anleitung
    - sie sollte nach dem Ruhen eigentlich vorgeladen sein aber man kann sie auch noch mal ans Ladegerät hängen und dann durchmessen.

    Rotor/Stator:

    Ist Deine Vape nur per Augenmaß montiert, oder hast Du mit Messuhr/Zündzeitpunktpistole gearbeitet ? -> Messuhr besorgen und in einer Werkstatt mal abblitzen lassen.

    "Eiert" das Schwungrad vielleicht ??? -> Kurbelwelle krumm -> Tauschen

    Verkabelung:

    Liegt vielleicht irgendwo ein Kabelbruch vor ? Bei den dünnen Strippen und gezuppel daran reissen die Kupferfäden ab und an mal gerne... -> DURCHMESSEN !

    Liegt KEIN Kabel vielleicht nach Blechmontage am Blechkleid an ??? Besonders im Scheinwerfergehäuse wird´s ENG wenn die Kabelschuhe nicht mit Tape isoliert werden...

    Ich hatte auch mal einen Kurzen am Zündschloss wo 2 Steckschuhe an einem Zapfen mit einem Doppler aufgeschoben waren. Dieser Doppelschuh hatte Kontakt mit dem unteren Rundblech des Zündschlosses = Kurzschluss im System.

    Sind alle MASSEVERBINDUNGEN SAUBER ??? (NULL-Rost !!! SAUBERE SCHRAUBEN !!! Notfalls mit DREMEL / Chemisch säubern !!!)

    Alter Kabelbaum, oder neuer? Bei altem Kabelbaum alle Steckschuhe blank poliert (Besonders INNEN) oder noch korrodiert ? -> Dremeln oder Chemie

    Kabelquerschnitt zu gering ? (Besonders bei MASSEKABELN und ZULEITUNGEN ZUR BATTERIE) -> 1,5mm Kabel nehmen

    Zündschloss & Co:

    Zündschloss mürbe ??? -> Austausch

    Sicherungshalter blank oder korrodiert ? -> Dremeln oder Chemieeinsatz

    Birnenhalterungen korrodiert ? -> Dremeln oder Chemieeinsatz

    Gibt hier im Nest irgendwo Tipps zur Entrostung der Kabelsteckschuhe. Auch kann man die gedremelten Steckschuhe dann mit Batteriepolfett konservieren.

    Ist bei einer Vapemontage eigentlich alles WICHTIG... (auch wenn es andere Meinungen dazu gibt)

    Ansonsten: Toitoitoi !!!
    =/\= ...see us out there... =/\=

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ganz einfach ein Problem mit der Verkabelung
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Jungs, ich danke Euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Eure Tips sind mir eine richtige Hilfe.
    Morgen, wenn ich wieder klar bin, werde ich alle deine
    Ratschläge, Olaf, nachgehen.
    Heute um Mitternacht, kann ich nicht mehr denken.
    Gruß

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Deutz40,
    ich glaube, Du hast recht.
    Werde morgen alles überprüfen.
    Gruß

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Verpolung der Batterie kam mir eben so in den Sinn.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Hi Simsonschrauber.
    Bin Leie, also, was heißt Verpolung der Batterie???

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Plus- und Minuspol evtl. vertauscht bedeutet das.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Plus- und Minuspol evtl. vertauscht bedeutet das.
    das halte ich für eher unwahrscheinlich. eher wahrscheinlich ist es, dass du ALLE verbraucher auf den wechselstromkreis geschaltet hast.

    Zitat Zitat von christian k
    n Glättungskondensator macht aus der unsauber (pulsierend) gleichgerichteten wechselspannung von der Lichtmaschine eine saubere gleichspannung.. 47µF sollten reichen aber achte auf die Leistung
    das stimmt nicht. ein glättungskondensator kann kurzfristig als speicher fungieren und benötigte spannungsspitzen im gleichstromkreis ausgleichen. wechselstrom zu gleichstrom machen kann er nicht.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    eher wahrscheinlich ist es, dass du ALLE verbraucher auf den wechselstromkreis geschaltet hast.
    Würden die Blinker dann funktionieren?
    Wie gesagt, die Verpolung kam mir heut so in den Sinn.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ja, wer schwarz-weiß und schwarz nicht auseinanderhalten kann, der hat dann bei der VAPE den AC- und DC-Kreis verwechselt. Am Licht fällt das erstmal nicht weiter auf, an der Batterie wird's dann aber warm.

    Glättungs- und Speicherkondensatoren braucht man nur, wenn man keine Batterie hat - denn die tut auch nichts anderes als Speichern und Glätten, nur eben in einem viel größeren Umfang als ein Kondensator.

    Wie bei der originalen Elektrik gilt auch bei der VAPE: Grundsätzliche Konstruktionsfehler sind keine drin, die Anleitung stimmt auch. Richtig zusammenbauen, dann geht's.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kabelbaumverlegung VAPE // Elektrik
    Von bame im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 20:55
  2. Vape Elektrik Frage
    Von Holzi_die_Termiete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 21:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.