+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Elektrikproblem KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard Elektrikproblem KR51/1

    Hallo,
    ich habe bei meiner Schwalbe ein Elektrikproblem.
    Das Rücklicht ging nicht und die Batterie(neu) wurde ebenfalls nicht geladen.
    In einer Werkstatt wurde dann die Ladespule und und die Drosselspulen getauscht.
    Ungefähr einen Kilometer ging dann das Rücklicht und die Blinker. Danach war beides wieder defekt.
    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank schonmal!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Hallo Hendrik,

    schwierig, Dir zu helfen, wenn Du in die Werkstatt musst, um Spulen tauschen zu lassen.

    Prüfungen gehen nur bei laufendem Motor:
    Erste einfache Prüfung: geht das Bremslicht noch? Dann ist die Spule auf der GruPla ok.

    Nimm eine Prüflampe und den zu Deiner Mopete passenden Schaltplan vom net-harry und prüfe, ob am Kabel von der Grundplatte, welches an den Dreifachverteiler vom ZüLiScha geht überhapt noch Birnensaft ankommt. Das muss dann der Fall sein, wenn das bremslicht geht.
    Davon ab geht ein Kabel zur Rücklichtdrossel. Von da weiter zum Rücklicht. An beiden Enden prüfen.

    Den Ladestrom kannst Du an beiden Polen der kleinen Sicherung prüfen und bei ausgebauter Batterie an der grossen Sicherung.

    Lies bitte auch meine Elek-Tricks unter Simson auf meiner Homepage.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Naja das mit der Spule tauschen hätte ich schon hinbekommen, bin Informationselektroniker
    Hab nur keinen Polradabzieher und mir wurde gesagt das sich unter Umständen die Zündung verstellt.
    Aber danke schonmal :) Werd morgen mal nachmessen.
    Achja und das Bremslicht geht nicht, dort ist aber wohl der Schalter defekt.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Hendrik1 Beitrag anzeigen
    Achja und das Bremslicht geht nicht, dort ist aber wohl der Schalter defekt.
    Das kannst Du einfach prüfen:
    Kabel am Hinterrad abziehen und einfach mal auf Masse legen. Dann sollte bei laufendem Motor die Bremsleuchte ihrem Namen alle Ehre machen.

    Wenn Du "vom Fach" bist, dann sollten Dir meine Elek-Tricks deutlich weiterhelfen.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Ja das weis ich :) hatte nur noch keine Lust das zu machen

    Seltsam finde ich bei der Spule nur das sie sofort nach einem Kilometer wieder kaputt war ..

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    na woher willst du denn wissen, ob es wirklich die spule ist, welche defekt ist und nicht die birne an sich?! bzw. die drosselspule bzw. ein kabel...
    gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Also die Birne hab ich durchgemessen, die Drosselspule und das Zündschloss sind neu, die Stecker der Kontakte hab ich auch alle neu gemacht, sind mit der Presszange gequetscht und zur Sicherheit hab ich die Stecker zusätzlich noch verlötet(am Kabel). Kann natürlich sein das das Kabel an der Ladespule abgegangen ist, was aber denk ich mal nicht erklärt warum die Blinker nicht mehr gehen, die laufen ja glaub ich über die Batterie (neu und geladen).

    Grüße ebenfalls aus Berlin

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Hendrik1 Beitrag anzeigen
    Batterie (neu und geladen).
    Dann klemm mal eine Prüflampe an die Batterie, sollte hell leuchten.
    Was passiert, wenn Du die Zündung einschaltest und den Blinker betätigst?

    Geht die Prüflampe aus? Dann ist die Batterie nicht geladen.
    Bleibt die Prüflampe an? Dann könnte die grosse Sicherung durch sein.

    Peter

  9. #9

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    So, habe jetzt mal alles auseinandergebaut und nachgemessen. Batterie ist voll und auch unter Last stabil. Blinker gehen wieder, war nur die Sicherung durch.
    Allerdings geht das Rücklicht immer an sobald die Zündung eingeschaltet wird. Da haben die in der Werkstatt ne Brücke am Zündschloss von Kontakt 15/51 zuKontakt 58 gemacht .. WARUM?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Dadurch wird das Rücklicht aus der Batterie versorgt und leuchtet auch, (bei eingeschalteter Zündung) wenn der Motor aus ist. Sicherheit???

    Was macht Deine Schlusslichtdrossel? Ist die abgeklemmt? Wenn nein, wäre die defekte Sicherung zu erklären.

    Mein Rat: rüste zurück auf Original

    Peter

  11. #11

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Abgeklemmt ist die Drossel nicht. Wieso würde dies die defekte Sicherung erklären?
    Werd das wieder zurück bauen.

    Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die Hilfe :)

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Hendrik1 Beitrag anzeigen
    Wieso würde dies die defekte Sicherung erklären?
    Weil sich dann die Batterie über den niedrigen Gleichstomwiderstand von Drossel und Lichtspule mit hohem Strom entlädt. Ist der Strom grösser als die Sicherung es zulässt: peng!

    Peter

  13. #13

    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Wenn ich den Schaltplan richtig deute müsste das Rücklicht bei defekter Sicherung dann aber ja trotzdem über die Lichtmaschine leuchten (was es aber nicht macht) oder?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/2 L Elektrikproblem
    Von daice im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 10:17
  2. Elektrikproblem Kr51/2L Dringend!
    Von Dos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 19:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.