+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elektronik-Problem KR51


  1. #1

    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo erstmal,

    ich bin neuer Schwalbenbesitzer (d.h. Schwalbe alt, ich neu auf Schwalbe).

    Es handelt sich um eine KR51??? weiß das gerad ned.

    Ich habe folgendes Problem:

    das gute Mädel ist ein paarmal gut gelaufen. Aber seid kurzem fehlt der Zündfunke.

    Ich hab folgendes schon probiert:
    neue Zündkerze
    neues Zündkabel, Stecker
    sämtliche Kontakte überprüft
    Hab die Zündkerze am Gehäuse getestet.

    Heute 02.09.04 hat sie dann wieder funktioniert.

    ankicken hat nicht richtig funktioniert. Hab sie durch anschieben zum laufen bekommen. Sie lief dann nach kurzen rumzicken rund. kam wohl durch die vielen Versuche sie zum laufen zu bekommen.

    Ankicken hat dann auch funktioniert. Nach kurzer Standdauer hab ich sie wieder angekickt und sie ist dann wieder ausgegangen und kein Funke.

    Wer hat eine Idee?

    MFG

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin
    ich würde mal sagen es ist die Zündung entweder die Spule oder der kondensator oder nur nen wackler im kabel am besten währe der genaue typ und das Baujahr

    MFG Bastian

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Denke mal der Kondensator... War bei mir auch... 20 km erste Tour alles lief prima und dann 200m vorm Ziel aus... Kein Zündfunke... Na ja weitergeschoben und nach 2 Std mal wieder versucht.. Gab nen mini funken und den auch nicht immer

    Neuen Kondesator rein und fertig

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kondensator!! Ich könnt schon wieder durch die Wand gehen! X( X(
    Heute Nacht war es draußen dunkel und irgendwo in China ist gestern ein Sack mit Reis umgefallen. Könnte das vielleicht auch am Kondensator liegen?

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Wenn du eine /2 mit Elektronikzündung hast, könnte es auch das Steuerteil sein. Hatte eine, die lief mal 1a, am nächsten Tag Totalausfall, dann gins wieder...Steuerteil gewechselt, dat wars, danach liefs oberspitzenmäßig

    cu

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Hallo,

    ich würd's mal mit Messen versuchen! Versuche mal den evtl. Fehler zu finden (s. v. 13.07.04 'Messungen an der Zündanlage'). Vielleicht
    hilfts.

    Grüße

    robbikae

  7. #7
    duopa
    Gast

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Kondensator!! Ich könnt schon wieder durch die Wand gehen! X( X(
    Moin, nette Entladung, ich weiß, du kennst dich aus, und Glückwunsch, wenn bei dir noch kein Kondensator gehimmelt ist.
    Der Zündkondensator ist nun mal ein Verschleißteil und ob er hin ist bei einem Magnetzünder auch nicht trivial ohne Meßgerät festzustellen, außer natürlich durch probeweisen Einbau eines neuen. Der haucht sein Leben auch nicht unbedingt plötzlich aus sondern der Isolationswiderstand kann schleichend abnehmen, ist auch temperaturabhängig und bei Zündungsproblemen bleibt er Hauptverdächtiger.

    Norbert

  8. #8

    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin Leute,

    ok viele Ideen... viel zu probieren für nen Neuling ned ganz einfach ich werds auch stumpf mit Messen probieren.

    Achja der Schwalbentyp ist eine: KR 51/K Baujahr 1980

    Vielen Dank schonma im Voraus, werd Erfolge munter weitergeben

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronik Problem
    Von Wood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 13:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.