+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Elektroproblem bei S51B 1-3,1-4 - beim Tritt auf die Bremse geht der Motor aus!


  1. #1
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard Elektroproblem bei S51B 1-3,1-4 - beim Tritt auf die Bremse geht der Motor aus!

    Liebe Freunde,

    gerade habe ich eine elektrisch völlig vermurkste S51 repariert. Sie hat eine Unterbrecherzündung, jedoch eine nachgerüstete 12V Lichtspule. Die Blinker waren entfernt worden, und die entsprechenden Kabel einfach abgeschnitten. Lautsprecherkabel als Ersatz für andere originale Kabel reingefriemelt usw. Außer dem Licht vorne und hinten, hat an der Kiste nichts funktioniert.

    Also den ganze Kabelmüll raus, die Kabel vom Kombischalter (Licht, Blinker und Hupe) habe ich allerdings belassen, alle anderen wurden erneuert.

    Verdrahtet wurde das Ganze nach Harrys Schaltplan: S50B1, S51B 1-3, 1-4. Also eine einfache Kiste. Nach Einbau der Batterie Funktionskontrolle: Blinker und Hupe funktionieren. Moped angetreten: Licht und Rücklicht funktionieren auch. Bremse getreten, um das Bremslicht zu kontrollieren, (Kontakt am Hinterrad wurde vorher eingestellt) der Motor geht aus! Nochmal angetreten, Bremse getreten, die Kiste geht aus. Also beim Auslösen des Bremslichtkontaktes geht der Motor aus! Ich bin fastziniert, und ratlos.

    Bevor ich mir nun einen Wolf suche, eine Frage an die Experten: Hat jemand eine Idee?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  2. #2
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Wenn ich mich nicht irre haben doch die S51er 6V Lampen, dementsprechend müssten doch auch 6V Spulen verbaut werden.

    Könnte es sein das bei betätigung des Bremslichtes die Zündspule zu wenig Saft bekommt?

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Hatte ich auch mal. Leider kann ich mich nicht mehr richtig erinnern was ich gemacht habe. Mir schwirrt da im Kopf rum zur gleichen Zeit Probleme mit der Zündspule hatte. Nachdem ich die dann gewechselt habe gings wieder. Aber das klingt für mich nicht ganz logisch.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Peter,

    Ganz dunkel (weil verdrängt...) kann ich mich an die gleiche Problematik bei der S51 meiner Tochter erinnern, als diese noch keine VAPE hatte. Selbst mich als Elektriker hat das damals zur Weißglut gebracht. Dabei mußte es ein Masseproblem sein, da die Stromkreise ja sonst nüscht miteinander gemein haben. Letztendlich hatte ich da ein extra Massekabel von der Primärspule auf der Grundplatte zur Zündspulenmasse gelegt. Trotzdem ist sie teilweise im Leerlauf beim "Bremse-treten" aus gegangen.

    Das originale Massekabel vom Motor zur Zündspule ist aber vorhanden ? Vielleicht ist der Masseanschluß der Primärspule wacklig ?

    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Zitat Zitat von S_G Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht irre haben doch die S51er 6V Lampen, dementsprechend müssten doch auch 6V Spulen verbaut werden.
    Das ist falsch! Die Lampenspannung hat reinweg gar nüscht mit der Spannungangabe auf der Zündspule zu tun. 12 Volt Zündspule bei Unterbrecherzündung, 6 Volt Zündspule bei Elektronik-Zündung.

    Und zum Problem von einem Vornamensvetter:

    entweder Masseproblem oder marode Zündspule oder beides!

    Peter

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry Beitrag anzeigen

    Das originale Massekabel vom Motor zur Zündspule ist aber vorhanden ?
    Hallo Harald,

    danke für deinen Tip. Es ist kein Massekabel vom Motor zur außenliegenden Zündspule vorhanden gewesen, auch habe ich keines gelegt. Ich werde das morgen mal nachholen, und testen. Falls es das nicht war, werde ich nach den Feiertagen den Masseanschluss der Primärspule checken.


    Hallo Peter,

    ich sehe gerade deine Antwort. Wie kommst du auf die Zündspule? Die Mopete läuft einwandfrei, bis man bremst. Ich frage nur weil ich es gerne begreifen möchte.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Sagmal Peter (Zschopower), kannst du mal erklären warum das bei einer maroden Zündspule passiert?
    Wie gesagt ich hatte das auch schon und kann mir keinen reim drauf machen.


    MfG

    Matze
    Geändert von Simsonmatze (23.12.2010 um 20:33 Uhr)
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wir sollten unsere Peters mal durchnummerieren, da wird man ja irre.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Ich meinte den Zschopower

    Habs mal dazueditiert.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ich vermute bei diesem Fehler (den man ja immermal wieder hört), dass der Motor ausgeht, da die (Leerlauf) Drehzahl beim treten der Bremse geringfügig fällt aufgrund der höheren Last, die die Lichtspule auf das Schwungrad ausübt.
    Wenn jetzt eine schlechte Zündspule oder Masseverbindung hinzukommt, fällt die Zündspannung durch die etwas niedrigere Drehzahl vielleicht zu weit ab, sodass kein Funke mehr überspringt.

    Wenn das die Ursache ist, dürfte man theoretisch bei höheren Drehzahlen die Bremse "gefahrlos" betätigen können, ohne dass der Motor ausgeht.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Die Zündspule ist mit vielen Windungen, die lagenweise aufgebracht werden, aus Kupferlackdraht gewickelt. Ob es dort eine zusätzliche Lagenisolation gibt, ist mir unbekannt.
    Der Lack wird mit Zeit spröde (oder kann spröde werden) und dann kann sich ein Feinschluss zwischen verschiedenen Lagen ergeben, was zu einer niedrigeren Hochspannung führt.
    Kontaktprobleme an den Niederspannungsanschlüssen oder dem Hochspannungsanschluss können die Hochspannung noch weiter reduzieren. Wenn jetzt die Spannung von der Primärspule noch weiter reduziert wird, dann kann es dazu führen, dass kein ausreichender Zündfunke mehr produziert wird.

    Peter

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Bedeutete dies im Umkehrschluss, wenn ich das richtig verstanden habe, dass ein zusätzliches Massekabel das eigentliche Problem nur mildert?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Danke für die Antworten.

    Noch mal eine Verständnisfrage. Wenn hier von der Zündspule die Rede ist, ist doch die außenliegende gemeint, und nicht die Primärspule für die Zündung? Diese wird auch oft so bezeichnet, deshalb die Nachfrage.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Wenn die Zündspule "vorgeschädigt" sein sollte, dann kann ein zusätzliches Massekabel bei ansonsten schlechter Masseverbindung zu einer Linderung führen, aber zu keiner Heilung. Alles Konjunktiv!

    Am einfachsten wäre es, man hätte eine als i.O. bekannte zweite Zündspule, die man probehalber einbauen könnte.

    Peter

    Nachtrag: ja es ist die externe Zündspule gemeint. Aber im Prinzip könnte das auch auf die Primärspule zutreffen. Nur sind dort die Spannungen nicht im Kilovoltbereich und von daher sind Spannungsdurchschläge nicht so wahrscheinlich.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Die Primärspule ist mehr Hitze und Vibration ausgesetzt, also wenn's wo scheuert und schabbelt, dann dort.

    Ich stimme meinen Vorrednern zu: Wenn eine der beiden Zündspulen wurmstichig ist, dann mag das kurzfristig helfen, der Fehler wird aber wohl wiederkommen, wenn das Ding weiter abbaut.

    Trotzdem: Ein Massekabel zum Motor schadet nie, wenn man externe Zündspule und/oder große Lichtleistung hat. Bei den Altvögeln wusste man das noch, bei den Mopeds hat man's dann vergessen und erst etliche Jahre später wieder drangebaut.

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Nachdem ich gerade ein Massekabel zum Motor gelegt habe, funktioniert nun alles einwandfrei!

    Nochmals Danke für eure Hilfe, und ein frohes Weihnachtsfest.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. frage zum motor an einer s51b
    Von Hasseroeder-simsons im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 09:27
  2. Neues S51B Problem Licht geht nicht Und Schalterstellung
    Von DarkAngel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 13:42
  3. geht beim betätigen der Bremse aus
    Von Simmel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 12:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.