+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 60 von 60

Thema: En haufen probleme ... :(


  1. #49
    Loi
    Loi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    63

    Standard

    *UPDATE*
    -> Also ich hab mi das b/w Kabel angeguckt ... optisch sihts in ordnung aus! Aber ich hab mir ma den schaltplan angeguckt: da müsste doch (theoretisch) ein strom durhfliessen, wenn ich der LIMA schwung verleihe ( also wenn ich trete, und an masse und das b/w Kabel nen stromprüfer ranhalte) dann solte doch der stromprüfer was anzeigen, oder hab ich das falsch verstanden? -> Denn bei mir kommt da niX ... Lima geht (da das licht leuchtet) ... kann es sein dass das braune kabel irgendwie durch geschmorrt oder in irrgendwiner art "unleitfähig" wurde
    oder stimmt alles was ich in den ersten zeilen erzählt habe gar ned? Und kann ich das noch irgendwie anders prüfen?

    gruß loi

  2. #50
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ja da fliesst schon was durch das wirste aber nicht mit nem prüfer messen können.

    also entweder ist dein zündkabel in der zündspule nicht richtig fest so dass es keinen kontakt hat, oder iss ne kabelunterbrechung irgendwo, oder das kabel kommt irgenwo auf masse.

    zum verständnis: das braunweisse kabel kommt von der primärspule und wird über den unterbrecher der in der spule ne hohe spannung erzeugt über das zündschloss auf die zündspule geleitet. die zündspule braucht um funktionieren zu können eine masse am motor.

    haste überhaupt einen zündfunken? kerzenstecker abschrauben das zünkabel zwischen die kühlrippen klemmen und mal antreten.
    kommt ein zündfunke?

    wie sieht die zündkerze aus? haste den unterbrecher mit was eingesprüht?

  3. #51
    Loi
    Loi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    63

    Standard

    ALso kerze hat keinne funken.
    Die Kerze sieht (nachdem alles reingeschruabt ist etc.) einfach nur voller bnzin (bzw. Benzin/Öl gemisch 1:50 ...). Also funkt sie ned! Eingesprüht hb ich nichts. Ich bin halt normal gefahren und aufeinma ging der bock aus, und ging auch nimme an! Ich überprüf npochma das b/w kabel auf kontkt mit der masse ...
    Aber glaub nid dass ich da fünig werde :(

  4. #52
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    du kannst mal messen, ob strom an der zündspule ankommt. Das müsste man messen können.
    Wenn das nich der fall ist, könnte es bestimmt an deinem b/w kabel liegen das irgendwo unterbrochen bzw. auf masse liegt.

    So far...FlyingStar

  5. #53
    Loi
    Loi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    63

    Standard

    Jo ... da muss ich doch ein kabel des messgerätes an Motor (masse) halten und das andere ende an das b/w kabel (welches ich am kontakt der zündspule messe).
    Allerdings komtm da nix´..
    -> Also liegts ned an der zündspule, oder?

  6. #54
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    ja, du musst bei dem rechten kontakt auf masse und den linken ans kabel. Das müsste dann gehen!

  7. #55
    Loi
    Loi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    63

    Standard

    Hab noch ne kleine anmerkung zu machen:
    Halt ich das prüfgerät mit dem einne kontakt nicht an die masse, sondern an den +pol der batterie halte, hab ich nen geschlossenen stromkreis (=anzeige ~6v, wie es die batterie auch hat...). Was mich doch sehr verwirrt, da wenn ich es an die masse halte NIE was angezigt wird.
    Und noch was: In der LIMA sehe ich 3 b/w kabel (lima bekomme ich leider ned ab ) die gehen alle 3 an eine art, *denkwiemandasbeschriebenkann* sieht aus wie ein kleiner elektromotor
    -> naja auf jedenfall ist dieses teil ned richtig fest und wackelt hin und her! Is das normal?

  8. #56
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    richtig dort gibt es 3 b/w kabel eins kommt vom unterbrecher, eins von der spule und eins geht zum zündschloss. und das teil welches du meinst ist der kondensator.

    du kannst das ohmisch eh kaum messen, weil die spule und der unterbrecher (teilweise) gleichspannungsmässig auf masse kurzschließen
    das ist für ein normales ohm meter dann wie eine masse.

    wechselspannungsmässig müsstest du dort aber was messen können.

    wenn die zündkerze nass ist dann wirste dein vergaser wieder zu fett eingestellt haben. hast du denn bei der ausgebauten zündkerze einen funken? hast du wenn du den kerzenstecker abschraubst und das kabel zwischen die kühlrippen klemmst dann einen funken?

  9. #57
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @loi,

    wenn das wirklich der Kondensator ist, der da nicht richtig fest ist, wirst du keine vernünftige Funktion der Zündung erreichen. Dann fehlt dem C nämlich seine Masseverbindung (dessen Gehäuse)!
    Also erstmal sehen, dass du den richtig fest in der Grundplatte hast.

    Und dann weitersuchen, falls du damit noch keinen Erfolg erzielst.

    Quacks der ältere

  10. #58
    Loi
    Loi ist offline
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    63

    Standard

    Ja das mit dem gemisch ist schon korrekt. Ich meinte nur, dass wenn die zündkerze voller benzin ist, dann hat da keine verbrennung statgefunden! Und glühen tut keine meiner kerzen

  11. #59
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    ups, das mit dem losen kondensator habe ich überlesen, oder hast du das etwas nachträglich.... ist ja auch egal.

    das teil muss fest sein!! sonst könnte es auch zu einem grösseren schaden kommen. besorge dir einen abzieher um das polrad abziehen zu können. dazu gleich einen neuen unterbrecher, der wird bei einem kontaktlosen kondensator schnell runter sein. und am besten gleich noch einen neuen kondensator. bau das ganze ein und sie wird wieder funktionieren.

  12. #60
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @loi,

    hab noch was vergessen.
    Wenn du den C in der Grundplatte fest drin hast, achte unbedingt darauf, dass weder die Kabel, Kabelschuhe oder Schraube das Polrad berühren können bzw. eine andere Masseverbindung herstellen.

    Das wäre dann des Ende eines jeden Zündfunken noch bevor er erzeugt werden kann!

    Quacks der ältere

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Ein Haufen Fragen
    Von Tommyhatschi2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 22:30
  2. Ein ganzer Haufen Probleme.... KR 51/2 E....
    Von betbow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 21:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.