+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Endstück festgegammelt


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Um zu sparen, musst du aber nicht die Öle mischen. Da wird eben am Monatsanfang der halbe Liter vom Papa verfahren. Selbst der reicht schon für 25 Liter fertiges Gemisch, womit du gute 700km durch die Gegend eiern kannst. Und wenn dann eben Ende ist, wird mit dem Kauflandöl die nächste Mische angesetzt, bis Papa wieder seine großzügige Ölspende springen lässt. Ich seh da schlicht keinen Anlass für überflüssiges Rumgepansche. Was machst du, wenn du in einem Monat über 2000km fahren willst/musst? Wird dann (1:2):50 angerührt? Oder weniger Kilometer? Ist dann mehr Papa-Öl und weniger Kaufland? Und woher weisst du das alles vorher, wie du jetzt über den Monat kommst?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Sachmal is dir langeweilig?

    Wir ham hier bald mehr Text über meine Ölmischung als über das gelöste Problem
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Nur mal so ne Frage, wieso kaufst du dir nicht mal selber 5L Öl? Bei 2 Moped reicht das bei mir seit April.

    2 versch. Öle mischt man nicht. entsorg das Kauflandöl und kauf auch nichts der gleichen wie z.B. bei Norma oder im Billigbaumarkt.
    Auswirkungen von Sowas konnte ich an meinem Mofa damals sehen. Ich hatte mich gewundert warum die Leistung so extrem schlecht war, Kolbenringe waren richtig fest gebrannt, der Kolben, ja der komplette Kolben war schwarz und man konnte kaum noch die Kolbenringe erkennen.

    Das dekompressionsventil im Zylinderkopf war zugekokt und überall war mindestens ne 3mm dicke Ölkohleschicht. Der Auslass war zu und die Überströmer glichen kleinen Löchern. Vom Auspuff fang ich erst garnicht an.
    Du tust dir und deinem Moped keinen gefallen solch billiges Öl zu fahren, die meisten sagen es funktioniert, das tut es auch aber nur oberflächlich. Schaut mal nach nem halben Jahr in euren Zylinder, vorallem wenn ihr so fettig gefahren seid.

    Alle machen immer so einen Terror wenns ums Öl geht, bisschen die Intelligenz spielen lassen und gut.
    Bei mir kostet das Addinol MZ405 welches für ne originalen Motor völlig ausreicht 69€, natürlich ist dieser Preis für 12L. Das ergibt einen Literoreis von knapp 5,50€ also kaum mehr wie du jetzt bezahlst.

    Ich fahre momentan ein Öl von Saxenol, es qualmt wirklich 0 kein Wölkchen zu sehen egal ob kalt oder warm. Der kleine Lusttropfen am Auspuff ist normal aber sonst ist alles bestens und zahlen tu ich knapp 7,50€ pro Liter. MotiMol hab ich auch noch ne Flasche bekommen, der Motor schnurrt einfach nur 1A. So sauber läuft kein anderer Motor egal wie viele Zusätze beigemischt wurden. Ein ganz sauberer Ton, kein schleifen, rasseln, klappern, knistern oder sonstiges. Der Kolben ist nach 700km Strecke (fast dauerfahrt) sehr sauber, bisschen dunkel aber kein schwarzer Fleck zu sehen, nichtmal oben drauf.

    Also, spart nicht beim Öl, ihr tut euch keinengefallen.


    Edit.: Kleiner Tip, leg ein Brett auf den Boden und lass den Pott mit dem Endstück 3-4 mal drauf fallen. Dann schnappst du dir deinen Dad, der klemmt sich den Auspuff zwischen die Beine und hält ihn Vorm Endstück fest. Dann nimmst du dir 2 Arbeitsgummihandschuhe und wackelst, drehst und drückst dabei in alle Richtungen.

    Danach sollte der Auspuff abgehen.

  4. #20
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Weil die 5 Liter Divinolöl sau teuer sind
    Aber:
    Unser Stromerzeuger lief seit über 200 Stunden mit Divinolöl und ich wollte den Kolbenboden sowie Zylinderdeckel putzen:
    gibt nix zu putzen alles sauber.
    Selbes beim Moped erwartet(nach 1500km (600 davon mit 1:25)bzw. 34 Stunden)
    Da war schon ne Kohleschicht und das über all

    Na ja mal sehen...

    Das Kauflandöl wird nicht entsorgt, der Schlepper (JD 920S bzw. Fendt Famer 1Z (Fl131)) zieht genauso Energie draus wie aus Diesel....

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Lange Rede schwacher Sinn: MZ405 ist Klasse B, weder rauch- noch ablagerungsarm. Kaufland und Marktkauf Hausmarke sind beide Klasse D,raucharm, ablagerungsarm und sogar reinigend.

    Merken: Der Preis macht's nicht, und die Länge des Geschwätzes auch nicht.

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Kauflandöl und Raucharm, das ich nicht lache

    Ich hab mir dadurch nen Klemmer geholt und raucharm sieht anders aus. Ständig ne weiße Nebelwand hinter sich zu haben lässt auf schlechtes Öl schließen. Das MZ405 ist aber trotzdem besser als Öl von Norma oder Kaufland. Das kann ich bestätigen da ich die Öle getestet habe.

    @ Bremsbacke

    Du bist 1:25 gefahren, welches gemisch braucht das Stromaggregat?

  7. #23
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das Stromagregat brauch 1:50 (In den ersten fünf Stunden haben wir aber auch 1:25 verfüttert).
    Ich hab deshalb mit 1:25 eingefahren, weil da noch 10l Mischung von meinem Mofa (DKW 508) rumstanden (mit Divinolöl).

    Nein das Kauflandöl ist nicht raucharm
    Wenn ich morgens um 7:00 in die Schule fuhr hatten wir ne kommplett blaurauch gefüllte Einfahrt, warm ist es aber farblos.

    Ich hab Heute mal einen Liter Divinolöl gekauft (sieben Euro nochwas es ist vollsyntetisch) und dann 5l getankt:
    Moped kommt in der Ebene endlich auf 65km/h und stinkt nich mehr (fast geruchslos...) vorher kam ich mit auch und krach auf 60 sobald ein Berg insicht war waren es nur noch 50 jetzt geht es mit 55-60km/h den selben Berg hoch

    Ja die Wikiliste "Motor hat keine Leistung" hatte ich schon mit der Ölmischung abgearbeitet, gebracht hat es nichts.
    Ganz am Anfang (nach 200km) war das Moped auch so kraftvoll nach 700km ging es dann Bergab.....
    ...und nun Bergauf.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    7,50€ für den Liter Öl? Und du sagst es ist sau teuer xD Motul 800 oder Addinole Pole Position das ist teuer aber doch nicht sowas ^^

    Ich geb dir nen Tip, guck auf Ebay nach MotiMol. In BaWü wirds sowas sicher nicht auf Flohmärkten geben. Diese Plörre ist eine DDR Graphitlösung für 2 und 4 Takter. Geht auch fürs Getriebe jedoch darf man es nicht dazumischen wenn ne Ölbadkupplung verbaut ist. Also geht das nur für den Sprit bei der Simson.

    Auf jedenfall ist das ne gelbe oder dunkelgraue Flasche, hinten steht drauf 10ml MotiMol auf 30L Benzin-Öl Gemisch. Ich mach auf einen vollen S51 Tank immer 2,5ml mit einer kleinen Spritze. Das ist meiner Meinung nach die perfekte Menge.

    MotiMol wurde eigentlich immer nach Klemmern verwendet ist aber dafür da um die Laufleistung der Motoren zu erhöhen. Graphit hat eigenschaften die dies ermöglichen, gerade bei historischen Motoren wie z.B. Stirling Motoren wurde nur mit Graphitpulver geschmiert da es einfach besser als jedes Öl war.
    Beim Moped aber leider nicht realisierbar.

    Auf jedenfall kann ich dir sagen was es beim Moped bringt: Es klingt wunderbar, knistern in hohen Drehzahlen, klappern und klirren sind verschwunden. Der Motor läuft sehr weich und surrt sehr gleichmäßig, mein Motor vom S51 lief vorher sehr hart und der Klang war sehr metallisch. Nun läuft dieser viel viel ruhiger seitdem ich MotiMol beimische.
    Wer mir nicht glaubt dass dieses Wundermittel existiert soll bei mir vorbei kommen und ich geb dem jenigen nen Tropfen in den Tank damit er mir es glaubt ^^

    Bleiersatz ist dagegen ein Witz und aufgrund der geringen Menge die pro Tankfüllung benötigt wird hält so eine Dose ewig. Bilder von der Aufschrift kann ich gerne morgen posten :)


    edit.: Molybdänsulfidlösung heißt der Stoff der verwendet wird, jedoch erzielt nur das originale MotiMol wirklich Wirkung. Das ganze neue Zeug ist nicht so wirklich das wahre, es funktioniert aber auch nur so halb.

  9. #25
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    War Molybdänsulfit nicht Molykote?
    Und das Graphitzeugs nicht Globo-Graphitlösung?
    Beides ist aber ein Feststoff, ob der sich dann nicht im Vergaser und Tank absetzt?
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ja, das ist das neue Zeugs, MotiMol ist flüssig und färbt sehr stark ab. Mein Sprit ist immer grau ^^
    Die ganzen neuen Spritzusätze haben alle nicht die Wirkung die sie damals hatten.

    MotiMol ist recht teuer wenn man's mal bekommt, ich hab meins geschenkt bekommen, ich hätte mir das sonst nie gekauft ^^
    Es funktioniert aber, setzt sich auch nichtmehr ab und löst sich praktisch von alleine auf im Sprit.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Steckachse Hinterrad festgegammelt
    Von NervousNumber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 19:21
  2. Auspuff-Endstück
    Von olli_lippstadt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 22:02
  3. Endstück
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 22:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.