+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Entscheidung für Ringe, Kolben, Garnitur?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard Entscheidung für Ringe, Kolben, Garnitur?

    Moin Moin

    Bei einem M53 Motor sind die Kurbelwellensimmerringe undicht, also muß ich den Motor spalten und tausche wohl auch gleich noch alle Lager aus. Bloß bei der Beurteilung der Garnitur weiß ich nicht so recht.

    Welche Kriterien sind maßgeblich ob ich entweder nur die Kolbenringe wechsele oder Ringe und Kolben oder gleich eine komplett neue Garnitur verbaue? Ich weiß, es sind die Maße, jedoch habe ich bisher den Zusammenhang nicht herstellen können (oder nicht kapiert): bei Maß A reichen Kolbenringe, wenn Toleranz B überschritten muß ein Kolben mit Maß BX rein, u.s.w.

    Und .. in dem Zusammenhang nicht unwichtig, wie gelange ich überhaupt an die Maße? Also mit Zollstock und Geodreieck vermessen wird nicht reichen, mehr als eine Meßuhr und ein Standard Meßschieber steht mir nicht zur Verfügung. Wenn ich jetzt bei Werkstätten herumfrage, welche Meßgeräte werden für eine exakte Vermessung benötigt und falls mir ein freundlicher Werkstattinhaber die Meßgeräte einfach nur zur Verfügung stellt, wo nehme ich die Maße ab?

    Gruß von
    haddoc

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    der laie kann einen zylinder ohne messgeräte tatsächlich schlecht beurteilen, ein paar indizien gibt es dennoch. zuvor kann man noch sagen, dass man zu einer zeit des überflusses imnormalfall entweder alles so lässt, wie es ist oder den zylinder auf das nächste übermaß bohren lässt (oder einen neuen kauft) und mit neuem kolben bestückt.

    um deutlich zu erkennen, dass dein zylinder ruhig mal erneuert werden darf guck mal von oben in den zylinder rein. etwa 5mm unter der oberkante ist in der laufbuchse der umkehrpunkt der kolbenringe als rundherumgehender streifen zu erkennen. kann man diesen umkehrpunkt mit dem fingernagel erfühlen, ist der zylinder zu erneuern.

    gerade bei den m53-motoren würde ich momentan immer noch dazu raten, den vorhandenen zylinder ausschleifen und mit neuem kolben versehen zu lassen. das ist ähnlich teuer wie die neuanschaffung, qualitativ kommen zylinder der neuproduktion aber nicht an die alten ran. wenn du den zylinder in eine schleiferei gibst, haben die meist den passenden übermaßkolben dafür. im zweifelsfall kann man den aber schon vorher bestellen und mitschicken. das momentane maß ist unter der ölkruste des kolbens zu finden, die legalen übermaße findest du in der einschlägigen literatur.

    um den zylinder fachgerecht zu beurteilen, benötigt man verschiedene werkzeuge. dazu gehört eine bügelmessschraube für die kolbenvermessung, ein ähnliches werkzeug um die laufbuchsendurchmesser zu bestimmen und eine normale fühllehre um die kolbenringe auf verschleiß zu überprüfen.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Hey Sirko,

    danke für die verständliche und nachvollziehbare Erklärung. Ein neuer Kolben gehört demnach zum Ausschliff eines Zylinders, ansonsten ist ein Kolben gleichen Maßes einzusetzen, im Falle irgendwelcher Beschädigungen des alten Kolbens. Wenn ich mir vorher keinen allzu spannenden Film mehr ansehe, sollte ich die Kante des Kolbenumkehrpunktes mit dem (nicht abgekauten) Fingernagel erfühlen können. Ist da nix, besorge ich neue Kolbenringe und gut.

    By the way, ich habe es schon öfter gehört "MZA taugt nix .. Neue Garnituren sind deutlich schlechter als die alten ..". Nur mal so ins Blaue fabuliert .. in der Ex-DDR wurden also bessere Zylinder, etc. gebaut, als es heute möglich ist? Ich weiß ja nicht was genau besser ist an den alten Zylindern, würde aber vom Gefühl her eher ausschleifen lassen, als neu kaufen. Obwohl mir ein Simson Schrauber, mit einer Werkstatt im nördlichen MeckPomm, mal gesagt hat, der Preis sei ungefähr der Gleiche und es sei besser, gleich neu zu kaufen. Hmm, vielleicht hatte er kein Bock auf Schleifen oder hatte noch irgendwelche Umsatzvorgaben von MZA zu erfüllen.

    Gruß,
    Hardy

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    es ist natürlich möglich, mit heutigen herstellungsverfahren einen qualitativ deutlich besseren zylinder herzustellen, keine frage. beispiele dafür liefern die firmen polini, malossi und co. auch gibt es qualitativ grandiose kolben von den firmen mahle, barikit, meteor und co. jedoch kostet dann der kolben allein schon mehr als das komplette zylinderkit inkl. kolben von mza.
    was dort produziert wird ist billige herstellung. die teile funktionieren aber qualität sieht anders aus. ist doch schon merkwürdig, dass neu schleifen mit kolben genauso teuer ist, wie ein nagelneues zylinderkit?! und genau darum ist dein geld besser angelegt, wenn du den alten zylinder mit der vernünftigen ggg-irgendwie graugussbuche zum schleifen gibst. kolben in guter qualität zu finden ist übrigens auch gar nicht sooo leicht für simson. eine krux mit dem scheiß
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kolben und Ringe wechseln wann
    Von Sprudelfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 12:52
  2. Wo neue Zylinder-Kolben Garnitur kaufen??
    Von Schwalbe6 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 17:51
  3. 38,22 Kolben 38,25 Ringe
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 11:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.