+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erdung / Masse der Zündspule


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    55

    Standard Erdung / Masse der Zündspule

    Irgendwie will meine Zündung nicht so recht, obwohl ich alles kontrolliert, überholt oder ausgetauscht habe, was infrage kommt. Sogar eine neue (innenliegende) Zündspule hab ich mir gekauft. Trotzdem kam der Zündfunke nur sporadisch und schwach... Beim letzten Aus- und Einbau der Zündspule hab ich dann mal großzügig Kupferpaste verwendet, um den Massekontakt der Zündspule zu gewährleisten.

    Dann sprang die Schwalbe auf einmal wie eine Eins an!
    Kalt und auf den ersten Tritt. Mehrfach. Immer wieder!

    Am nächsten Tag dann aber: Wieder schlecht angesprungen und Probleme beim Losfahren. Abends dann so gut wie gar nicht mehr anbekommen und nur noch mit Not zurück nach Hause...
    Es ist echt zum verzweifeln!

    Kann es sein, das die Zündspule irgendwie Masseprobleme hat? Es gibt ja keinen Anschluß für die gemeinsame Erdung der beiden Spulen und auch die Grundplatte ist ja nur über Halteprazen und Auflagedruck mit dem Rest des Gehäuses verbunden.
    Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?
    Mir ist halt so, als würde die leitende Verbindung über Nacht immer "vergammeln" und erst nach und nach wieder "freigebrannt" oder zurechtgerüttelt... Kann sowas sein?
    Wie gesagt, ich hab echt keine Idee mehr, woran es sonst liegen könnte. Wenn sie dann fährt, dann fährt sie super und springt auch leicht wieder an.

    Was könnte es noch für einen Grund haben, daß der Zündfunke nach kurzer Zeit wieder schwächelt? (Es ist kein Wärmeproblem: Sie läuft warm sehr gut und dann später kalt noch warm!)

    Katzmárek
    Geändert von Katzmárek (04.08.2011 um 14:16 Uhr)

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Die Halteklammern und der Kontakt zum Motor ist als Masse mehr als ausreichend, sofern alles ordentlich festgezogen ist. Ich tippe eher darauf dass da was schlecht eingestellt ist...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    Also ausreichend fest ist da alles - ganz sicher!

    Wenn es kein Masseproblem sein kann - was kommt dann in Frage???

    (Und eingestellt ist es auch vernünftig -das habe ich mehrfach kontrolliert.)
    Geändert von Katzmárek (04.08.2011 um 14:19 Uhr)

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    NRW (OS,BI,GT)
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo,
    ich habe meine Schwalbe mit außenliegender Zündspule gerade auch erst wieder zum Laufen bekommen. Es war doch tatsächlich der Kabelstrang der Zündung. Ich empfehle dir die Kabel zum Kondensator und zum Unterbrecher zu erneuern. Vorher überprüfe aber noch wie sich das ganze bei vom Zündschloss abgezogenem br/ws Kabel verhält. An ein Masseproblem glaube ich nicht.Ich hatte auch schon alles erneuert weil ich bei den Kabeln einen guten Durchgang gemessen hatte; trotzdem hin.
    MfG

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    Hast Du dann an den Kabeln hinterher was feststellen können? Können dann ja nur irgendwo gebrochen sein oder aber eine durchscheuerte Isolierung haben?...

    Ich hab heute den Unterbrecher gewechselt (obwohl der andere noch top aussah - aber ich hatte noch einen da). War nicht verölt oder verdreckt oder verschlissen. Erwartungsgemäß sprang die Schwalbe danach trotzdem super an. Nachmittags bin ich dann knapp 15 o. 20 km gefahren - lief auch super... Als ich dann die Rückfahrt antreten wollte, sprang sie wieder erst nach zwanzig mal Treten an und hatte dann auch wieder Zündaussetzer.
    Nun könnte ich morgen nochmal den Kondensator wechseln - aber ich bin mir sicher, daß das Ergebnis dann dem obigen entspricht.
    Für mich sieht es aus, wie ein Kontaktproblem - wenn man dran rumbastelt, paßt es erstmal - und dann ruckelt es sich wieder ab...

    Ich wäre echt dankbar für ein paar Tips!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hupe auf Masse
    Von pfanne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 19:28
  2. DZM - Masse
    Von mopedbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 20:46
  3. Probleme en masse mit S51
    Von CaptainStabbin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 21:38
  4. Masse Rücklicht?
    Von DieRatte2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 08:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.