+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Erfahrung gesucht!


  1. #1
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Erfahrung gesucht!

    Das die Gabeln der Simson im Grunde ein Kraus sind muss man ja nicht breittreten....
    Hat schon einer von euch überlegt, dieses Gabel-Kit zu verbauen?
    Da ich mir in den nächsten Tagen meine Gabel regenerieren will bin ich eben auf diesen Artikel gestoßen und überlege ernsthaft. Die Beurteilungen der Gabel scheinen nichts schlechtes zu behaupten, nur wäre es prima, wenn mir andere evtl. ihre Erfahrungen mit diesem Set mitteilen.
    Wie sieht es mit der Verarbeitung aus?

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2008
    Ort
    Hannvoer
    Beiträge
    16

    Standard

    Dieses Set ist absolut billig vom Preis - und entspricht genau die Qualität wie es der Preis wiederspiegelt.
    Nach 8 Monaten ärgerst Du Dich den Schrott gekauft zu haben.

    Ein gutes hartverchromtes Gleitrohr kostet allein schon fast 50,-.
    Ebenfalls die Alutragrohre ein Posten der eigentlich immer defekt ist.
    Ich kenn keinen mich eingeschlossen wo die Alutragrohre nach 30 Jahren noch in Ordnung beim Kauf einer S50, S51 usw. waren.
    Eine Telegabel für eine Seite liegt in sehr guter Qualität bei ca. 105,-.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Mir geht es um das innenleben! Materialkosten sind nicht wesentl. höher als bei einem "normalen" Regenerierung-Set, sprich Federn, Gewindestab etc. Man kann also nicht schichtweg sagen, das für den Preis nur Schrott zu produzieren wäre. Dann wären alle anderen "normalen" Regenerierung-Set´s ja auch Ulk, sind sie aber nicht!
    Mir geht es sowieso nur um das Innenleben, der Rest der Gabel ist durchaus verbaubar! :wink:

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Pirazzi
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    278

    Standard

    -Die Gabel kehrt nach dem Einfedern wesentlich schneller in Ihre Null-Lage zurück
    Das ist eigentlich genau das, was ich bei meiner Feder nicht leiden konnte.

    Ich würde dir raten, für das Geld lieber eine Marzocchi zu kaufen.

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Also mit guten Gabeln kenn ich mich aus, zwar bei Zweirädern mit Muskel-Antrieb, aber da sind zweifellos Parallelen zu finden, was eine gute Gabel ausmacht. Kann deine Sicht der DInge also nicht ganz nachvollziehen.


    Ich würde dir raten, für das Geld lieber eine Marzocchi zu kaufen
    per PN sende ich dir meine Kontonummer....... :wink:
    Hätt ich das Geld so locker, würde ich nicht nach einer guten/preiswerten Alternative suchen...

  6. #6
    Tankentroster Avatar von klappfallscheibe
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    160

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Also mit guten Gabeln kenn ich mich aus, zwar bei Zweirädern mit Muskel-Antrieb, aber da sind zweifellos Parallelen zu finden, was eine gute Gabel ausmacht. Kann deine Sicht der DInge also nicht ganz nachvollziehen
    Ich schon: das dolle Tuning-Set reduziert laut Beschreibung den Negativfederweg auf ein Minimum, ebenso reduziert sie die Ausfedergeschwindigkeit. Beides sind Dinge, die essentiell sind für gute Federgabeln. Die Ausfedergeschwindigkeit noch weiter zu erhöhen ist Irrsinn!

    Das Set beeinhaltet nichts weiter als besonders starke Federn und einen improvisierten Endanschlag - totaler Humbug.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Pirazzi
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    278

    Standard

    Marzocchis gehen zur Zeit in Ebay zwischen 40 und 80€ weg.
    Das ist weniger als dein Tuningset + Einbau.

    Also ich weiß nicht. Ich hatte mal ne Simsongabel mit verstärkten Federn, bzw. war die hermetisch dicht abgeriegelt (Luft musste beim Einfedern auch komprimiert werden). Der Vorbesitzer hat dazu in die Entlüftungslöcher Madenschrauben reingeklebt. Das machte sie recht straff. Ist zwar beim Einfedern ganz gut. Aber dann schnellt das Ding zurück wie sonst was. Ich finde das sehr unangenehm und kann daher das Verkaufsargument von AKF nicht verstehen.
    Ich stehe eher auf gedämpfte Federung.

    Mach mal mit so ner straffen Gabel ne Vollbremsung, bei der sie ganz einfedert. Da schleudert's dich fast vom Moped, wenn die zurückkommt

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Wille
    Registriert seit
    21.11.2007
    Ort
    98678 Sachsenbrunn (20km von Suhl)
    Beiträge
    224

    Standard

    Ich hab das Set auch drin und muss sagen es ist nicht schlecht
    Meine positiver Eindruck die Gabel schlägt nicht mehr durch (ich wieg 120kg) und beim bremsen geht se nicht so tief rein wie die originale
    außerdem find ich das das Set auch offroad taugt. Also seit dem ich das Set habe macht im Wald fahren wirklich spaß

    Ich kanns empfehlen

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.11.2008
    Ort
    Hannvoer
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Mir geht es um das innenleben! Materialkosten sind nicht wesentl. höher als bei einem "normalen" Regenerierung-Set, sprich Federn, Gewindestab etc. Man kann also nicht schichtweg sagen, das für den Preis nur Schrott zu produzieren wäre. Dann wären alle anderen "normalen" Regenerierung-Set´s ja auch Ulk, sind sie aber nicht!
    Mir geht es sowieso nur um das Innenleben, der Rest der Gabel ist durchaus verbaubar! :wink:
    Wenn Du der Meinung bist warum fragst Du dann nocht hier?
    Kaufe Dir doch den Mist und teste es einfach selbst, hinterher bist Du schlauer und um ein paar Tacken ärmer.
    + dem sich ärgernden Ego nicht gleich was richtiges gekauft zu haben!

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Wille
    Registriert seit
    21.11.2007
    Ort
    98678 Sachsenbrunn (20km von Suhl)
    Beiträge
    224

    Standard

    ja aber was will man sonst machen?
    die originalen gabeln sind nunmal butterweich und neigen zum durchschlagen
    und ne Marzzochi is zwar billig aber ich find keine ohne scheibenbremse und wen dann sauteuer

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    1. die marzocchie gabel für simson kann man natürlich ebenfalls mit einer trommelbremse montieren
    2. ich selbst habe das rzt-kit noch nicht verbaut, bei mir kamen bislang nur die härteren albatros federn zum einsatz, damit war der fahrkomfort für die straße in ordnung
    3. eine vernünftige und richtig gute alternative ist die suzuki rg80 gabel + rg80 achse in die simsongabelbrücke. dazu benötigt man oben die enduro-klemmbrücke. will man die trommelbremse benutzen, müssen kleine distanzhülsen (damit das rad mittig sitzt) gedreht werden. die tüv-eintragung der konstruktion ist wohl möglich und wurde im sf.net schon häufiger mal online gestellt. vorteil: eine vernünftige progressive federung und durch die obere klemmung verbesserte stabilität im fahrwerk.

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    eine vernünftige und richtig gute alternative ist die suzuki rg80 gabel + rg80 achse in die simsongabelbrücke
    An ähnliches habe ich auch gedacht, nur treibt das die Kosten in die Höhe, das will ich vermeiden! Ebenso soll es optisch eher original aussehen. Das wäre ja bei den RZT Feder-Innenleben gegeben! Naja, und der Tüv, der will auch leben! Soll er ja auch!

    Zitat Zitat von SIMSON-Biker
    ?=)(/&%$§"!²³{{[[]][/
    .....lesen, begreifen, posten.........
    Okay?

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    So, ich buddel das mal gerade wieder aus.

    Ich habe etwas vor, wo der eine oder andere vielleicht brauchbare Infos hat.

    Durch meine (mehr oder weniger) kaputte rechte Hand (*) ist das Bremsen mit der Vorderradbremse einfach grauenvoll. Je nach Wetter einfach nur schmerzvoll und wenig "verzögernd".
    Durch PN-Verkehr habe ich von einem User hier erfahren, das man die Telegabel der Suzuki RG80 mit Scheibenbremse verbauen kann. Scheibenbremsen sind sehr gut dosierbar und der Kraftaufwand ist sehr viel geringer. Natürlich muss auch diese gut gewartet sein.
    Bitte bedenkt dabei, ich will diesen Umbau mit Eintragung, alles andere fällt aus. Leider habe ich bisher im Internet ein solches Gutachten nicht finden können.
    Warum nicht aus dem Simsonbaukasten?
    Die Simsongabeln sind einfach sauteuer, und gebraucht meist in sehr schlechtem Zustand. Wenn ich dann doch was gebrauchtes für teures Geld kaufe und dann noch Trag- und Gleitrohre ersetzen muss, bin ich bettelarm.
    Zudem habe ich eine fast komplette RG80 für unter 60€ ergattert....

    Nun stellt sich die Frage, wie das alles zu machen ist. Nutze ich die Suzuki-Telegabel in der Simsonbrücke oder übernehme ich auch die Brille der Suzi. Beides ist wohl möglich.
    Stellt sich nur die Frage, mit welcher Version sich die Eintragung am einfachsten realisierbar ist.
    Es gibt noch einige andere Fragen, will es aber mal dabei belassen und frage euch, wer einen Schwager hat, dessen Schwester einen Onkel hat deren Mutter bereits einen solchen Einbau eintragen lassen hat.
    Wer hat Tipps, wie das ganze anschließend legal auf die Straße bekomme?
    Und nein, beim TÜV war ich noch nicht, ich werde die Suzuki morgen bei mir haben und will Anfang kommender Woche mit beiden Fahrzeugen zum TÜV, um eine erste Einschätzung zu bekommen.


    *Wurde im Sommer diesen Jahres an der Hand operiert, die erste (proximale) Handwurzelreihe wurde aufgrund einer Mondbein-Nekrose entfernt.
    Ich bin dadurch im Alltag sehr eingeschränkt was Beweglichkeit und vor allem die Kraft betrifft.
    Letzte Kraftmessung der rechten Hand knapp 15kg, links deutlich über 60kg. Normalerweise ist es gut 1/3 mehr Kraft, als die andere Hand aufbringen kann.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Suzuki haben wir heute zerlegt, alles verwertbare wird wieder zu Geld gemacht und kommt in die TÜV-Spardose...
    Die Telegabel hat obenrum ein paar Rostpickel, sieht aber ansonsten ganz gut aus. Bisschen schwachbrüstig, ist aber mit passendem Regeneratinsset sicher wieder bald in alter Frische. Für diese Gabeln gibt es verschiedene Set's, mal schauen...
    Morgen will ich mal alle Maße zusammentragen, von der Suzukigabel und die der Simsongabel.
    Dann geht es hier zum TÜV-Menschen um erste notwendige Infos in Erfahrung zu bringen.


    edit:
    TÜV sagt, das ich mit knapp 500€ an Gutachter-Kosten rechnen muss. Zudem ist ein ärztliches Gutachten nötig, was nicht das Problem wäre. Hatte ja eigentlich vor, die Telegabel zu regenerieren, scheibw beu, Belege neu, neues Öl, neue Bremsleitung, da käme was zusammen...
    Die Eintragung müsste vor dem Obersten der örtlichen TÜV-internen Qualitätssicherung begründet werden. (?)
    Möglicherweise müsste die Abnahme in Hanover stattfinden, wenn die dann die Eintragung des Umbau's ablehnen, bevor überhaupt geprüft wird, wäre alles umsonst. Der Herr hat mir auch sehr ausführlich das für und wied
    Geändert von Matze (11.10.2011 um 16:51 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simsondevil 1974
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    27

    Standard

    Was ist eigentlich aus der RG80 Gabeltausch Idee geworden?

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das hier:


    Hatte die RG 80 supergünstig gekauft, eben wegen der Gabel. Habe mich dann aber doch eine Marzocchi entschieden.

    Die RG 80 habe ich zerlegt zu einem Vielfachen wieder abgestoßen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Tankversiegelung
    Von net-harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 22:18
  2. Die Beste Erfahrung?!
    Von LateMistral im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 20:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.