+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie erkenne ich welchen Bing vergaser ich habe?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von martinkr51/1
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    40

    Standard Wie erkenne ich welchen Bing vergaser ich habe?

    Hey
    nachdem ja keiner mehr Vorschläge hat wo das Problem zu suchen ist, siehe:
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=14011
    will ich mal einige teile beim Vergaser tauschen.
    Schieber + Nadel+ Regulierungsschraube.
    Jetzt habe ich festgestellt es gibt verschiedene 16N Vergaser.
    16N1-5 und 16N 1-12 ???
    Weiter gibt es verschiedene Nadeln, wo bekomme den diese Nummer her.???
    taubert bietet zb. Reperatursets an, aber da brauche ich die genaue bezeichnungen !
    Danke und gruß aus der Alten Hansstadt lemgo
    martin

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    16N Vergaser.
    16N1-5 und 16N 1-12 das sind keine Bing Vergaser sie sind von BVF.

    Die Vergaser -bezeichnug steht an der seite vom Vergaser.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Erstmal dind die Gaser N1-5 oder N1-12 von BVF (Berliner Vergaser Fabrik) und von Bing sind 1102 1103 usw.

    Und deine Gasernummer steht auf der Seite vom Überlauf eingestanzt drauf.

    Fährste ne /1 oder /2. ???

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von martinkr51/1
    Registriert seit
    06.03.2006
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    40

    Standard Ups, man wird immer verwirrter

    Hey
    hab mich vertan, ist natürlich ein BVF. Das viele lesen in Werner`s Schwalbenbuch macht mich ganz wirre!
    Also hab mal geschaut. Es ist ein BVF 16N5 Vergaser und die Nadel hat die Nummer 8.
    Die Dichtungen des Schocks sehen nicht mehr gut aus. Sowohl die direkt an dem
    Starterkolben und ( vermute da sitzt auch eine Dichtung) der Dichtring direckt im Gewinde?? Oder sind das die angepepten Reste von der Starterkolbendichtung
    Artikelnummer bei Taubert :10587 oder doch die :10587-00S
    Danke + gruß
    martin

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Dann hast Du ja den Fehler jetzt gefunden

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Der Starterkolben hat unten drin einen Gumminippel, weiter befinden sich keine Dichtungen an dem Einschraubeteil das wird nur Metall auf Metall eingeschraubt.

    mfg Gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 22:58
  2. Woran erkenne ich als leie, welchen Motor ich habe?
    Von cerxis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 17:58
  3. Welchen Vergaser habe ich???
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 12:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.