Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Ersatz für Zweitaktöl


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    10

    Standard Ersatz für Zweitaktöl

    Hallo Leute,

    ich suche nach einer günstigen Alternative für Zweitakt-Öl.

    Mein Opa sammelt seit vielen Jahren das Ohrenschmalz der ganzen Verwandtschaft.
    Dieses nutzt er beispielsweise zum fetten von Scharnieren oder vor dem anziehen einer Mutter gegen Korrosion. Es war zwar ekelig, aber ich habe mich mit Erfolg davon überreden lassen dieses zum Aufziehen meiner Reifen für meine Schwalbe zu benutzen. Es hat wunderbar funktioniert.

    Nach einem Test habe ich herausgefunden, dass sich Ohrenschmalz gut in Benzin löst. Da es kostenlos ist und wir momentan noch mehr als genug davon haben, wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung damit hat, dies als Ölersatz zu verwenden und in welchem Verhältnis muss ich es mischen, da ich mich nicht so recht traue?

    Vielen Dank vorab!

    Gruß,
    Mephis

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    ich hab ja schon viele gehört, wie z.B. Honig anstatt einer Kupplungsdeckeldichtung, aber das topt einfach alles....

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Hohberg
    Beiträge
    76

    Standard

    Foto bitte ;-)

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    schon wieder der 1. April?
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich hab ja schon viele gehört, wie z.B. Honig anstatt einer Kupplungsdeckeldichtung, aber das topt einfach alles....

    MfG

    Tobias
    ja, mehr Tipps für die Verwendung von körpereigenen Säften...

    ich hau mich weg...

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Es wäre bestimmt nicht schlecht einfach das Altöl deines Autos zu nehmen .
    10W40 ist ja so schon immer ein gern geliebter Ersatz.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Es wäre bestimmt nicht schlecht einfach das Altöl deines Autos zu nehmen .
    10W40 ist ja so schon immer ein gern geliebter Ersatz.
    arg ich wusste das, dass da zu einer Öl-Diskussion kommt. Warum bloss gibt es extra 2T-Öl für 2T-Motoren?

    Kopfkratz,

    Tobias

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ja, es gibt wirklich solche Menschen, die ihren Ohrenschmalz sammeln und damit ihre Holzmöbel polieren.
    Das habe ich mal im Fernsehen gesehen.
    Für das Fetten von Lederschuhen gibt es ja Nerzöl. Als ich dann ein Foto von einem gehäuteten Nerz gesehen habe, habe ich mir überlegt, vielleicht doch meine Schuhe mit Ohrenschmalz zu wienern...
    BLECH STATT PLASTIK!

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Pisse als 2Takt Öl..probiert es aus !
    Und meinen Trabi schmier ich auch immer mit Kacke ab.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich finde es selber "krank" von meinem Opa, Ohrenschmalz zu sammeln, um damit dinge zu schmieren. Und vor Allem auch in einer gewissen Weise eklig.
    Jedoch funktioniert die schmierende Wirkung eben doch erstaunlich gut.
    Dies hat mich neugierig gemacht, weshalb ich eben noch weitere Sachen versuchen möchte damit zu schmieren.
    Der Spareffekt ist so wie so vernachlässigbar, da die 2 kleinen Marmeladengläser ja maximal für 5 oder 10 Liter reichen.
    Denkt ihr, es wäre ein Versuch wert, dies in meinem alten Mofa zu testen? Mit welchem Mischverhältnis würdet ihr beginnen?
    Ich weiß, ich komme manchmal auf absurde Ideen Wenn ihr wollt, könnt ihr ruhig lachen, ich würde es auch tun Jedoch finde ich solche Sachen eben doch immer interessant zu testen :o

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Hohberg
    Beiträge
    76

    Icon Rolleyes

    ohne Worte, mir fällt nix mehr ein, mit Abstand die schlechteste Idee von der ich gehört habe

    PS: versuch es lieber nicht!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    Welzow
    Beiträge
    80

    Standard

    Lass deine Simmen lieber mal in Ruhe!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    @ Mephis: Du solltest es dir auf dein Frühstücksbrötchen schmieren!
    BLECH STATT PLASTIK!

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    @Schwalbenchris: Nein, nein! Da bleibe ich dann doch lieber bei der Butter

    Ja, vielleicht ist es wirklich totaler Schwachsinn.. Aber es interessiert mich einfach, ob es auch im Motor schmiert :o

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Vielleicht soltest du warten, bis dein Ohrenschmalz sammelnder Opa, die "schwarze Essmarke" abgegeben hat. Aus seinen Überresten könntest du dann sein Fett extrahieren. Mit diesem könntest du dann an deiner Simme die Kette schmieren, die Bowdenzüge ölen, die Radlager schmieren usw. Da es sich ja auch in Benzin auflöst, wäre das doch der ideale Benzinzusatz oder nicht?

    Das wäre doch sicherlich noch interessanter zu testen. Also, Versuch macht Klug!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2013
    Ort
    Welzow
    Beiträge
    80

    Standard

    Vielleicht neuer Eintrag ins Wiki vor jeder Schraube noch mal den Finger ins Ohr?

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zweitaktöl
    Von flip im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 15:48
  2. Zweitaktöl
    Von micha85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 20:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.