+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ersatzdüsen für 16N1-11?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    ja der uizomop hat ein neues Problem...
    habe festgestellt, dass zwei Düsen(weiß nicht wie die heißen, sind die dünneren) sehr, sehr verstopft sind. Hatte sie über 24 Std in Spiritus liegen und dann noch paar mal in kochendem Wasser. Hat nix gebracht.
    Also, wo könnte ich Ersatzdüsen bekommen?
    Oder hat evtl jemand ne Lösung, wie die wieder frei zu bekommen sind?

    danke
    uizomop

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    nee alte zahnbürste tuts auch. nimmste 1 oder 2 borsten davon.

    gruß,
    fabian

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    un wenn das nicht hilft
    den draht von nem alten zug damit mach ich es eigentlich immer und hatte noch keine probleme von wegen querschnittserweitwerung und so
    jedenfalls liefen meine mopeds immer danach und auch nich zu fett
    und zum lösen besser benzin nehmen das löst die verharzten ölteile besser(aceton oder mek sind auch gut nitro geht auch!
    wasser taucht meiner erfahrung nach nur mit spühlmaschinenreiniger
    um den alten sprit aus dem tank zu bekommen!

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    alternativ zu den harten und im durchmesser grossen drähten eines bowdenzuges nehme ich die kupferdrätchen eines alten kabels. die sind relativ weich, um die düsen nicht zu zerstören, aber hart genug gegen die ablagerungen.

    natürlich ohne gewähr

    gruß

    philipp

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    ah ok, alles klar. danke
    hatte gedacht man sollte da lieber nix reinstecken :)
    habe jetz bisschen mit ner Nadel drin rumgestochert, sie sind frei

    grüße uizomop

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    na allso und läut die mühle schon
    vorm ersten versuch bischen 2t öl ins kerzenloch (vorher saubermachen damit kein dreck mit reinkommt )
    dann ist bestimmt genugschmierung da wenn das teil lange gestanden hat un wenn du es ganz gut meinst garnitur runter un exta fette mischung zum einweichen de alten ölkohle reinfüllen über nacht stehenlassen und sauberspühlen
    dan alles wieder drauf friemeln dan sollte von der seite nix mehr kommen wenn die lager noch gut sind

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    danke für die tips, rooster...werd ich so machen.
    muss allerdings leider noch bisschen auf luftfilter und benzinhahn warten. Hoffe mal das kommt die tage

    uizomop

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    dann haste ja noch zeit um alles fein sauber zu bekommen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.