+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Meine erste Schwalbe...


  1. #1

    Registriert seit
    26.07.2011
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    2

    Icon Eek Meine erste Schwalbe...

    Hallo liebe Schwalbenfans,

    vor ca. 1 Woche habe ich mir eine Schwalbe gekauft, die in einer Garage vor sich rum stand. Laut Verkäufer wurde der Motor überholt. Mein Schätzchen ist eine KR 51/1 mit Baujahr 1972. Da ich aber bisher noch keinen so großen Plan von Schwalbe habe, bis auf das Buch (Das Schwalbe Buch / U. Welz) was ich zur hälfte durch habe, wollte ich euch mal vorab fragen.

    Also, die Schwalbe hat noch ein Nummernschild von 1994 dran, wie lange sie nun wirklich stand keine Ahnung. Sie hat zur Zeit ein Problem, rostiger Tank und sie Springt an und läuft, nur wenn ich Licht einschalte geht alles aus.

    Ich habe an einer neuen Batterie gedacht. Oder was könnte es noch sein. Den Tank wollte ich wie schon hier im Forum gelesen mit roher Oxalsäure reinigen und den Vergaser einfach durchpusten mit Luft aus einem Kompressor.

    Was wären denn eure Ansätze?
    Also viele Schrauben sind verrostet, kann man irgendwo die gleichen neu kaufen oder was wäre euer Vorschlag?!

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Hallo erstmal

    Hast Du auch einen Vornamen?

    Bitte fülle mal als erstes dein Profil aus!

    Dann gucke bitte erstmal unter... Wiki (oben) : Wiederinbetriebnahme

    Und unter Wiki : Kategorie:Elektrik

    Dort findest Du alles was Du erstmal wissen mußt und wenn noch Fragen danach sein sollten,dann kannst Du dich gerne wieder melden

    Gruß Olaf
    "Ich will jetzt meine Platte hören"

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Schrauben bekommst du hier:

    AKF Automobile Kraftr

    Viel Spaß beim Schwalbe fliegen )

  4. #4
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Es gibt komplette Schraubensätze.
    Den Vergaser würde ich mal demontieren und reinigen.
    Zum Tank such mal nach Zitronensäure. Ist günstiger, umweltfreundlicher und fast genau so gut.

    Gruß Olli

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von oliverh Beitrag anzeigen
    Es gibt komplette Schraubensätze.
    Die überzogen teuer sind und ein Puzzle-Wochenende mit der ganzen Familie bescheren!
    Geht man in den Eisenwarenhandel (sollte es in jeder größeren Stadt geben) bekommt man das ganze sehr viel preisgünstiger.
    Man sollte auch bedenken, das lange nicht jede Schraube ausgetauscht werden braucht.
    Länge und Größe notieren und los gehts. Entweder zu Fuß zum Händler, oder per Mausklick.

    Taste dich ran an die Materie, nimm dir am Anfang Zeit und schau was passiert. Du kannst auch hier:
    Google Maps
    oder hier:
    Simson Freunde
    nach Gleichgesinnten suchen und Hilfe suchen/finden, falls dir was unklar ist.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich find die ned Teuer
    Rechnet mal die Lauferei und Zeit die ihr habt den Sprit der Verfahren wird und schon biste beim gleichen
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Naja, jeder wie mag....
    Im Eisenwarenhandel ist´s definitiv günstiger als z.B. hier:
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Schrauben Schwalbe
    Ich habe für 2 Hände voll Edelstahlschrauben keine 10€ gezahlt.... Die Sets sind meiner Meinung nach Schrott, zwar verzinkt aber mit einer gehörigen Portion "Rost-Booster()" darunter.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Also ich hab mir die Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben selber zusammengesucht und für alles (Edelstahl) ganze 14 Euro bezahlt...

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Rennwaldi Beitrag anzeigen
    Ich find die ned Teuer
    Rechnet mal die Lauferei und Zeit die ihr habt den Sprit der Verfahren wird und schon biste beim gleichen
    Die sind wirklich sehr, sehr teuer. Beispiel:
    Für den Komplettsatz Schrauben für den M541 habe ihc bei Hornbach nach 2 Minuten zusammensuchen und 1 km Fahrt mit dem Moped 1,09 Euro bezahlt.
    Vergleich:
    Inbus Schrauben satz Motor Simson Tuning Schwalbe S51 | eBay
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Schwalbe ( KR 51/1S Bj. 1972)
    Von Vespennest im Forum Smalltalk
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 13:53
  2. meine erste Schwalbe...
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 12:28
  3. meine erste schwalbe
    Von zwaluw im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 17:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.