+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 85

Thema: Meine erste Schwalbe ( KR 51/1S Bj. 1972)


  1. #49
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Na das sieht doch schon nach was aus 8) Schön gemacht!

  2. #50
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Danke :)

    Versuche auf meiner Website mal eine Übersicht (Vorher-Nachher) zu erstellen.

    http://www.gumminoppensocken.de/schwalbe/vornach.html

    Ich hoffe dass ich die Räder bei nem Fahrradladen ausgewuchtet bekomme und dass ich bald weiß wie ich den Lenker wieder zusammenbaue
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  3. #51
    Glühbirnenwechsler Avatar von Der_Andy
    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    hübsch hübsch, wie polierst du das ganze denn? erst schleifen und dann mit ner poliermaschine, oder machste das alles per hand, hatte das im winter nämlich auch vor, hab nur leider keine ahnung wie ... kleines "how-to" wäre nett

  4. #52
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Räder auswuchten? bei ner Simson? oO
    Oder meinst du zentrieren? Wuchten is da Quatsch. 1. nur bis 60Km/h, und 2. ist das kaum möglich dass ein Mopedrad so viel Unwucht hat dass dus merkst.

    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  5. #53
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    @ Der_Andy:

    Also erst schleift man per Hand mit Schleifpapier. Den Bremsendeckel hab ich erst mit 220er Schleifpapier und dann mit 600er Körnung geschliffen. Ich weiß nicht mehr welches Schleifpapier ich für die Felgen genommen hatte. Wenn es noch 800er oder 1000er Körnung gibt, wäre das natürlich noch besser als letzter Schritt.

    Danach mit einem Polieraufsatz von Louis.

    Klickste hier

    Es ist eine meeeega Arbeit, mit dem Schleifen und danach Polieren. Der Deckel hat mich gut 1,5 - 2 Stunden Schleifen und denn Polieren gekostet.

    Preis Leistung von diesem Polierset: GEIL


    @robustfetischist: Meinte natürlich zentrieren 100% bekomme ich leider nicht hin.
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  6. #54
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, eine gute Fahrradwerkstatt sollte das mit dem Radzentrieren auch hinbekommen. Einen Zentrierständer haben die in der Regel da.
    Paß aber auf, wo du die Räder hingibst. Manchmal hängen in solchen "Fahradläden" nämlich Typen rum, die keinen Schulabschluß, keine Lehre und vor allem keine Ahnung von Technik und vom Schrauben haben. Gib die Räder besser nur hin, wenn es da einen alten "Meister" gibt, der den Laden schon ein paar Jahre lang führt. Dann wird das auch was. Frag vorher nach den zu erwartenden Preis.

  7. #55
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    also sämtliche Fahrradwerkstätten die ich
    betreffs zentrieren angefragt habe,haben gesagt das sie
    nicht zentrieren können und zwar wegen fehlender
    Vorrichtung um die Radnabe zu Befestigen
    dafür hatten dann alle Motorradwerkstätten die ich angefragt
    hatte kein Problem damit die Arbeit auszuführen
    hat mich dann 30€ gekostet (für beide Räder)
    und scheint was geworden zu sein

  8. #56
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Ich arbeite als Fahrradmechaniker und die Vorrichtung in die man Fahrradnaben mit Schnellspanner befestigt, paßt auch wunderbar für Schwalbenräder. Sowas sollte eigentlich jede Fahrradwerkstatt haben, meist haben die einfach nur keine Lust dazu, das sie eben kaum Geld daran verdienen können. Bei uns werden ziemlich oft Räder von alten Motorrädern neu bespeicht oder auch nur zentriert, das macht immer der Opa vom Chef. Vor dem Mann habe ich wirklich Respekt, der hat einiges auf dem Kasten. und immer nen guten Spruch auf Lager :)

    @ Dummschwaetzer: SInd das Erfahrungswerte? Wenn ich mir die ganze neue Technik bei den Fahrrädern und die riesengroße Vielfalt ansehe muß man schon damit umzugehen wissen um Überhaupt Reperaturen durchführen zu können. Ich mache das nun seit 3 Jahren (bin ja eigentlich Heizungsbauer) und lerne immernoch dazu bei seltenen oder neuen DIngen. Aber wie du schon sagst, auch vermeintlich einfache Dinge wie das zentrieren muß man erstmal lernen und Fehler machen sich schnell mal mit einer verzogenen Felge bemerkbar.

  9. #57
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    So ein Mist. Bei ner Motorradwerkstatt wollten die 70€ pro Rad-zentrieren haben......

    Bei nem Fahrradhändler nur 15€ da passt aber nur die Felge in den Zentrierer. Ich habe aber schon die Reifen drauf.

    Abmanteln kostet wo anders 5€ pro Reifen.

    Dann wäre ich bei 40€ um alles zu machen und müsste dann die Reifen wieder raufziehen.

    40€ möchte ich dafür aber eigentlich nicht zahlen. Habe mich nun selbst versucht und habe nun aber teilweise eine Toleranz von ca. 3mm ausschlag zur einen Seite und ca. 3mm Höhenausschlag.

    Die Felgen sind keine neuen, wahrscheinlich 30 Jahre alt, nun hab ich Angst, 40€ zu zahlen und nachher sagt mirder Fahrradprofi:

    "Ich konnte es nicht besser machen, die Felge ist nicht 100%ig"..

    Für normale Leute die keine Ahnung haben (nicht das ich nun ahnug habe...) die würden das "eiern" wahrscheinlich nicht sehen, wenn ich das Rad in der Vordergabel drehe.

    Was meint ihr? Einfach alles anbauen, fahren udn schauen ob es geht, und wenn nicht, dann halt zentrieren lassen, oder vorher auch neue Felgen kaufen?
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  10. #58
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    Reifen selber runter machen
    ist eine einfache Übung

  11. #59
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Alter abmanteln für 5 Euro? GaGa oder was??
    Mein Crossschrauber da in Hetendorf hat mir meine Mäntel die ich nicht abgekriegt hab mal eben zwischen Tür und Angel umsonst abgeflutscht.
    (An einem Reifen hab ich 2 Stunden gekeucht und bin dann doch zu ihm, er hat das Mal eben in 20 Sekunden mit einer Hand beim Telefonieren gemacht oO )
    Aber ehrlich, nen 5er pro ist Ausbeute.
    Und versuchs mal selber, die kleinen Simmischlappen gehn sogar ohne Montierlöffel runter meistens.

    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  12. #60
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Ich hab die Reifen so mal eben kei Stück runterbekommen. Hab mich nun dazu entschieden mir Montiereisen zu kaufen. Bin zu Polo und hab mir 2 Stck für knapp 8€ gekauft und so ging es auch super.

    Werd denn morgen (bzw. eventuell hab ich erst am Montag Zeit) zu der Fahrradwerkstatt fahren und mir dort die Felgen zentrieren lassen. Sollte es nicht gehen muss ich mir halt neue Felgen kaufen... :(
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  13. #61
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Warum soll das nicht gehen? Da sgeht immer, wenn man es kann.
    Wenn es nicht geht, dann hat der Fahrrad-Fuzzy keine Ahnung.

  14. #62
    Tankentroster Avatar von Vespennest
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    225

    Standard

    Naja das "nicht zentrieren können" bezog sich auf eventuell kaputte Felgen, mit Unwuchten!? drinnen.
    Schöne Grüße, Vespe aus Kiel

  15. #63
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Quark, wenn keine Dellen und Beulen in der Felge sind, dann geht das auch.
    Der Fahrradfuzzi hat dann kein Bock oder der kann das nich.
    Der Nächste bitte!

  16. #64
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Auch Dellen und Beulen kann ein wahrer Profi wieder richten.

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine erste Schwalbe...
    Von pfannkuchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 12:28
  2. meine erste schwalbe
    Von zwaluw im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 17:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.